Ausbildungsstellen Pferdewirt

Lehrlingsausbildung Pferdewirt

Zugelassene Ausbildungsbetriebe für die Berufsausbildung Pferdewirt/in. Suchen Sie einen Ausbildungsbetrieb für den Beruf Pferdewirt/in? Deshalb finden nicht alle Interessenten einen Ausbildungsplatz. Das Berufsbild des Pferdewirts ist vielseitig und abwechslungsreich. Ausbildung zum Pferdewirt (m/w).

Info und Freiplätze

Möchten Sie Profi-Reiter werden und den Tag auf dem Rücken eines Pferdes verbracht haben oder sind Sie eher an der Aufzucht und Pflege interessiert und träumen vom Nachwuchs des neuen "Wunderhengstes"? Sie betreuen, pflegen, trainieren und züchten in diesem Bereich selbst. Sie geben auch Reitstunden und bereiten Reiter und Pferd auf Turniere vor.

Dies bedeutet, dass Sie, selbst wenn Sie sich auf das Fahren konzentrieren, auch in der Pferdezucht und Tierhaltung ausgebildet werden. Sie lernen die unterschiedlichen Lebensmittel und nicht nur die Pflege eines Pferdes besser zu verstehen, sondern auch seine gesundheitliche Unbedenklichkeit zu garantieren. Auch bei bester Körperhaltung werden die Tiere trotzdem erkrankt oder können sich verletzten.

Selbst wenn Ihre Lehrer Ihr Diplom überprüfen, ist das Wichtigste, wie viel Berufserfahrung Sie im Pferdesport haben. Unabdingbar sind auch Kondition, Leistungsbereitschaft und die Fähigkeit, über die normale Arbeitszeit hinaus zu wirken. Weil die Tiere natürlich nicht nur zwischen 8 und 16 Uhr betreut werden wollen.

Zum Beispiel, wenn ein krankes Pferd bei Ihnen ist, kümmern Sie sich darum und helfen bei Bedarf dem Veterinär. Rund eine Mio. Pferden und Ponys in Deutschland? Es gibt mehr als 60 Mio. Pferden auf der ganzen Welt. Reiten ist die beliebteste Disziplin bei jungen Menschen zwischen 15 und 26 Jahren?

Ist Deutschland die weltweit erfolgreiche Reitsportnation und der Pferdesport die stärkste in Deutschland? Dies bedeutet einen Job pro 3-4 Pferden die reinrassige Stute Danedream, die einen Rekordgewinn von 3,6 Mio. EUR erhielt? Wussten Sie, dass die Pferdewirt-Auszubildenden über alle Ausbildungsgänge hinweg außerordentlich gleich verteilt sind?

Jeder dritte Pferdewirt hat einen Hauptschulabschluss und ein Abi. Sie werden verschiedenste Aufgabenstellungen wie z. B. die Vorstellung eines Reitpferdes in den Disziplinen Reiten und Springreiten bewältigen und anschliessend technische Gespräche durchführen. Wenn Sie die Prüfung bestanden haben, ist Ihre Laufbahn im Reitsport noch lange nicht vorbei. Auf diese Weise steigern Sie nicht nur Ihren Ruf durch die Akzeptanz des Pferdeswirtschaftsmeisters, sondern sind auch berechtigt, einen eigenen Reiterhof zu betreiben, in dem Sie zukünftige Pferdebesitzer selbst unterrichten.

Die Berufsperspektiven für Pferdebesitzer sind nach Angaben des Bundesverbandes des Pferdesports gut. Spezialisten werden vor allem im Rennstall und in der Pferdehaltung eingesetzt. Sie haben die Chance, Master of Horse Management zu werden. Dies ist z.B. für den Fall interessant, dass Sie ein eigenes Unternehmen gründen oder eine Führungsaufgabe haben. Man kann auch Pferdewissenschaft studieren, wenn man die richtige Hochschulzugangsberechtigung hat. Es macht einem nichts aus, wenn man sich z.B. für ein krankgeschriebenes Tier einsetzt man kann nicht genug von Pferde haben.

Sie können überdurchschnittliche Begabung im Pferdesattel unter Beweis stellen, haben ein Gespür für das Pferd und kommen z.B. mit besonders empfindlichen Tierarten gut zurecht. Sie wollen nicht frühzeitig aufstehen und im Freien trainieren, weder bei Schneefall noch bei Kälte oder gar zu heiss. Sie sind zärtlich gespannt und haben schwere Körperarbeit. Sie wollen einen regelmäßigen Arbeitsalltag und ein freies Wochenende haben.

Die Beine des Pferdes werden geschützt. Richtig ist die 3, ein gebissloser Zaum. Richtig ist 2, eine Rückenmarksentzündung. Es hat große Qualen und braucht sofortige medizinische Hilfe. Es hat große Qualen und braucht sofortige medizinische Hilfe. Richtig ist 1, Flugtier und Langstreckenspiel.

In freier Wildbahn überwindet das Tier oft weite Distanzen und zeichnet sich durch einen starken Fluchttrieb aus. In freier Wildbahn überwindet das Tier oft weite Distanzen und zeichnet sich durch einen starken Fluchttrieb aus.

Mehr zum Thema