Ausbildungssituation im Rahmen der Ausbildereignungsprüfung

Trainingssituation im Rahmen des Trainer-Eignungstests

Trainingssituation im Rahmen des Trainer-Eignungstests. Füllen Sie bitte in Blockschrift oder maschinell aus. Position des Themas im Ausbildungsrahmenplan. Erläuterung der Ausbildungssituation im Rahmen des praktischen Trainer-Eignungstests.

Konzeption für die Präsentation einer Ausbildungssituation im Rahmen der....

Die zu unterrichtende Praktikantin, Frau Müller, ist 18 Jahre jung und steht am Ende des ersten Jahres seiner Lehre als Kauffrau für Kommunikation. Der Ausbildungszeitraum des Berufs beträgt 3 Jahre. Er erweist sich als engagierter, neugieriger Praktikant, der sich durch sein schnelles Verständnis in neue Aufgaben einarbeitet.

Zu den 12 Mitarbeitern gehören 4 Rechtsanwälte, 2 Wirtschaftsanwälte, 2 Sekretäre, ein Steuerexperte, 2 Kaufleute für Kommunikation und ein Auszubildender. Bereits in den ersten Ausbildungsmonaten lernte er die grundlegenden Arbeitsweisen des Ausbildungsbetriebs kennen. Im ersten Ausbildungsjahr war seine Aufgabe vor allem die Vorsortierung und Zuordnung verschiedener Buchhaltungsabteilungen.

Dieses Vorwissen ist notwendig, um den Auftrag zu begreifen und auszuführen. Kassenbuch ausfüllen: Eine der vielen Tätigkeiten eines Bürokaufmanns ist die korrekte Erfassung der Unternehmenskosten, d.h. der Erträge und Aufwendungen. Dies gilt auch für den Unterrichtsgegenstand "Kassenbuchhaltung". Besonders hervorzuheben ist die Erfassung der anfallenden Gebühren auf der korrekten Kostenseite (Soll/Haben), damit es keine Abweichungen oder Minusbeträge in der POS gibt.

Der Praktikant wurde, wie bereits gesagt, bereits in einer Vielzahl von Schulungen über die Grundzüge der Finanzbuchführung informiert. Durch die letzte Anweisung wurden die unterschiedlichen Hauptbuchkonten des Datev-Kontenframeworks und dessen Funktionen noch einmal erweitert. Im Anschluss an diese "Kassenbuchhaltung" ist der Praktikant in der Lage, die Kasse des Unternehmens selbständig zu führen. Mit einem Kassenbuch sollte der Praktikant in der Lage sein, Erträge und Aufwendungen d.h. verschiedene Quittungen wie Betankung, Verpflegung etc. korrekt zu verbuchen.

Die folgenden Lernfelder sollten während des Praktikums behandelt werden: 2.4. 1 Kognitive Lernziele Der Praktikant sollte.... Die Auszubildenden sollen.... Die Auszubildenden sollen.... Der Unterricht erfolgt in einem dafür reservierten Tagungsraum. Dieses Zimmer bietet die nötige Stille für konzentriertes Agieren.

Die Unterrichtszeit ist auf 10:00 Uhr eingestellt. Damit ist die Pause bereits vorbei und der Praktikant kann stärker an die Sache herangehen. Eine individuelle Ausbildung erfolgt, da es derzeit nur einen Auszubildenden im Unternehmen gibt. Die Auszubildenden müssen für Ordnung und Ordnung am Arbeitplatz Sorge tragen und ihn reinigen.

Der/die PraktikantIn ist zur Geheimhaltung über alle Geschäfts- und Betriebsabläufe angehalten, von denen er/sie durch seine Arbeit oder auf andere Art und Weisen erfahren hat. Während des Unterrichts wird der genossenschaftliche Unterrichtsstil ausgewählt. Das ist für die Kooperation zwischen dem Trainer und dem Praktikanten von Bedeutung. Dabei ist es besonders darauf bedacht, die Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit des Praktikanten während der Ausbildungszeit zu stärken.

Dabei ist es von großer Bedeutung, dem Praktikanten die Freiheit zu geben, seine eigene kreative Arbeit und sein eigenes Denkvermögen zu entwickeln.

Mehr zum Thema