Ausbildungsplätze Landwirt

Berufsausbildung zum Landwirt

Die Datenbank der Ausbildungsbetriebe in den verschiedenen landwirtschaftlichen Berufen Baden-Württembergs. Berufsausbildungsbetriebe für Landwirte in Baden-Württemberg. Anforderungen. Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Sie sind für den Beruf perfekt: Bepflanzen, befruchten, säubern. Es ist kein Zufall, dass die Land- und Fischereiwirtschaft neben der Forst- und Fischereiwirtschaft ein primärer Wirtschaftszweig ist.

Aussehen Bauern: Sie produzieren die landwirtschaftlichen und tierischen Erzeugnisse, die jeden Tag auf Ihrem Tisch auftauchen. Auf welchem Bauernhof auch immer Sie sich zum Landwirt ausbilden lassen, sie alle haben ein einziges Ziel: die produktive landwirtschaftliche Produktion.

Es gibt zwei Bereiche in der Landwirtschaft: die Tier- und Pflanzenzucht. Auch in der Berufsausbildung als Landwirt lernen Sie, sich zu engagieren: ob Sie die Hühner am frühen Morgen im Ställe füttern, den Nährboden für das neue Saatgut bearbeiten oder bei den Rindern nachfragen. Sie werden die Äcker mit modernster Technik bewirtschaften und für die Züchtung nutzen.

Vorbei sind die Zeit, in der man das Spielfeld mit dem Nörgler bearbeitet und kultiviert hat. Wenn das nicht progressiv genug ist, engagieren sich viele Bauern für die erneuerbaren Energieträger. Welche Bedeutung haben die erneuerbaren Energieträger für die Agrarwirtschaft? Sie haben eine theoretische und praktische Berufsausbildung als Landwirt.

Das Praktikum ist drei Jahre lang und hat eine duale Struktur. Dies bedeutet, dass Sie Zeit in Ihrem Lehrbetrieb und in der Berufsfachschule verbringen. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Ausbildungszeit auf zweieinhalb Jahre reduziert werden. Doch gute Abschlüsse in den Fächern Bio und Chemie unterstützen Sie bei Ihrer landwirtschaftlichen Berufsausbildung - zum Beispiel bei der Zusammenstellung von Futtermitteln und Düngemitteln sowie bei der Aussaat von Nutzpflanzen.

Der Schwerpunkt liegt im ersten Jahr der Ausbildung auf den beiden Bereichen Pflanzen- und Tierhaltung. Worauf müssen Sie bei der Pflanzen- und Tierhaltung achten, welche Prozesstechnologien setzen Sie ein und wie organisieren Sie die Herstellung? Der Pflanzenbau lehrt Sie alles von der Bearbeitung über die Düngung bis zur Ernten. In der zweiten und dritten Ausbildungsphase vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen die alternativen Landwirtschaften besser kennen. Erweitert werden.

Der Ausbildungsberuf Landwirt sollte noch nicht das Ende Ihrer beruflichen Laufbahn sein? Der landwirtschaftliche Master-Abschluss, ein Abschluss in "Agrarwissenschaften" oder eine selbständige Tätigkeit sind nur einige wenige Ausbildungsbeispiele. Ihre Arbeitsumgebung: Ställe, Wiesen und Frischluft. Der frühe Morgen hat goldenen Munde - wenn Sie ein Frühstarter sind und gerne im Freiland arbeiten, dann ist die Schulung zum Landwirt für Sie richtig.

Sie sind auf dem Spielfeld jedem Wetter auszusetzen. Wochenendarbeit ist auch keine Ausnahme, denn Bauernhoftiere und Weinlese wissen nichts von diesen Tagen. Während Ihrer Berufsausbildung als Landwirt lernen Sie auch den Umgang mit verschiedenen technischen Geräten wie z. B. Schlepper, Mähdreschern, Melkzeugen. Er unterstützt Sie bei Ihrer Tätigkeit. Ungeachtet der Maschine ist die körperliche Anstrengung auf dem Bauernhof, im Pferdestall oder auf dem Acker sehr groß.

Durchschnittliches Gehalt pro Ausbildungsjahr: Landwirt.

Mehr zum Thema