Ausbildungsplätze für Ausländer 2016

Ausländerplätze 2016

Training für Ausländer: Informationen über die Anerkennung Ihres Schulabschlusses, die Benotungssysteme und die zuständigen Behörden. Auszubildende und gut ausgebildete Facharbeiter sind für einen Handwerksbetrieb besonders wichtig, aber manchmal schwer zu finden. beantragen Sie eine Aufenthaltserlaubnis im Sinne der Richtlinie 2016/801/EU. EU-Bürger können ihre Berufsausbildung in Deutschland absolvieren. Wir bieten Ihnen mit rund 25 Ausbildungsplätzen die Möglichkeit dazu.

Weil Ihr Herkunftsland als Staatsbürger oder Angehöriger eines so genanntes Drittlandes keine speziellen Vereinbarungen mit der EU hat und die Vorschriften etwas strikter sind.

Weil Ihr Herkunftsland als Staatsbürger oder Angehöriger eines so genanntes Drittlandes keine speziellen Vereinbarungen mit der EU hat und die Vorschriften etwas strikter sind. Was Sie jetzt zu tun haben, erläutern wir Ihnen in unserer Informationsgrafik schrittweise - beginnend mit der Erkennung Ihrer Zeugnisse, dem Antragsverfahren und allen Informationen zu den Visa-Bestimmungen.

Ausländerinnen und Ausländer sowie Schülerinnen und Schüler haben es schwer, einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

dpa - Die Chancen ausländischer Jugendlicher und Gymnasiasten auf einen Ausbildungsstellenplatz in Deutschland sind gering. Nach einer am vergangenen Monat von der Bertelsmann Stiftung herausgegebenen Untersuchung findet gut die Hälfte aller "Jugendlichen ohne Reisepass " keinen Ausbildungsstellenplatz im Dualen und Schulsystem. Ebenso schwierig ist es für junge Menschen mit Realschulabschluss oder ohne Schulabschluss.

In der zweiten Auflage der Studie "Ländermonitor berufliche Bildung 2017 " wird die Bildungssituation in Deutschland und in jedem Land zwischen 2007 und 2015/2016 untersucht Mit Hinblick auf die Zielgruppe der jungen Menschen ohne Staatsangehörigkeit, zu der auch Flüchtling gehört, hat Jörg Dräger die Bedeutung der Eingliederung als Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung betont.

Eine" Gerechtigkeitsfrage " soll auch den Schülern den Einstieg in die Berufsausbildung ermöglichen. "Weil jeder, der sein Studium beendet hat, einen sicheren Platz hat. Besonders drastisch ist der Einbruch in der doppelten Berufsausbildung in den neuen Ländern, wo die Anzahl der Ausbildungsplätze zwischen 2007 und 2016 um 40 und die der Studienbewerber um 46% sank.

Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) betonte am vergangenen Mittwoch bei der Präsentation der aktuellen Arbeitsmarktzahlen die gute Chance auf einen Ausbildungsstellenplatz. Nach Angaben ihres Unternehmens stieg die Anzahl der in diesem Jahr geschlossenen neuen Lehrverträge leicht auf 523.300. Nach Angaben der Bertelsmann Stiftung sind die Angaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Förderung der dualen Berufsausbildung im "Ländermonitor 2017" nicht enthalten.

DGB forderte die Firmen auf, mehr Gymnasiasten eine Perspektive zu eroeffnen. "Soziale Brisanz ist es, wenn Firmen lautstark über einen angeblichen Lehrlingsmangel klagten, sich aber von Gymnasiasten abwandten", sagte die stellvertretende Vorsitzende Elke Hannack. "Auch nicht jeder zweite junge Mensch mit Hauptschulabschluss macht den unmittelbaren Einstieg in die Berufsausbildung. Für diese jungen Menschen müssen sich die Firmen wieder aufmachen.

Auch interessant

Mehr zum Thema