Ausbildungsplätze 2017 Thüringen

Auszubildende 2017 Thüringen

Darüber hinaus erhalten die Forstlehrlinge, Kandidaten und Auszubildenden von Thüringen-Forst während ihrer Ausbildung eine attraktive Ausbildungsvergütung. Auszubildende in Gotha, Thüringen. THÜRINGER LBV - Bildung Die Vorbereitungszeit - also die Schulung - beträgt zwei Jahre und startet jedes Jahr am Anfang des Jahres. Bei der dualen Berufsausbildung wird zwischen Theorie und Praxis unterschieden, die sich in jedem Fall ablösen. Der theoretische Unterricht erstreckt sich über einen Zeitrahmen von 12,5 Monate und wird in vier Fachkursen an der Thüringischen Verwaltungsfachschule in Gotha (Ausbildungszentrum) durchlaufen.

Zur theoretischen Schulung gehören: Einweisung in Recht und Methoden des Case Managements, Staatsrecht, Zivilrecht, öffentliches Recht, Verwaltungsverfahren, Verwaltungsverfahrensrecht, Stadtrecht, öffentliches Dienstleistungsrecht, Verwaltungsbetriebslehre, Informations-, Kommunikations- und Kooperationstechnik, Arbeitstechnik, öffentliche Finanzen, Regulierungsrecht, Jugend- und Gesellschaftsrecht, öffentliches Bauplanungsrecht einschließlich Umweltsektor. Nähere Angaben zu Ausbildungsprozessen und -inhalten unter www.tvs-weimar.de.

Das Praktikum umfasst 11,5 Monaten und gliedert sich in fünf Praktika in verschiedenen Gebieten der Staatsverwaltung des Freistaates Thüringen. Bitte kontaktieren Sie uns für Informationen zu Anmeldung, Auswahl und Schulung:

Berufsausbildung in Gotha, Thüringen - S. 1 Lehrstellensuche

Weshalb eine Bildung? Was für eine Art von Training gibt es? Weil man mit einer Bildung viel früher als mit einem Lernen verdient. Darüber hinaus ist der erste Berufseinstieg mit einer absolvierten Berufsausbildung bereits vollzogen. Inzwischen gibt es auch diverse Schulungen, die auf geschickte Weise praktische und theoretische Aspekte miteinander verbinden. Bei der klassischen Berufsausbildung im Unternehmen handelt es sich wohl um die wohl renommierteste Ausbildungsform in Deutschland.

Sie wird seit einigen Jahren auch als Doppelausbildung bezeichnet: Der Ausbildungszeitraum liegt in der Regel zwischen 2 und 3,5 Jahren. Die Berufsbildungsreform 2005 hat die Möglichkeiten der Berufsausbildung gesetzlich verankert. Für Auszubildende, die z.B. ihr eigenes Baby oder betreuungsbedürftige Verwandte pflegen, ist dieses Angebot die optimale Lösung, um ihre doppelte Berufsausbildung in einem Teilzeitstudium zu durchlaufen.

Sie dauert zwischen 2 und 3 Jahren, vergleichbar mit einer Zweierausbildung. Die Mischung ist auch hier eine Mischung aus Übung und Lehre. Zusätzlich zu den Studien und der klassischen Berufsausbildung gibt es auch die Chance, eine Berufsschule zu besuchen. Dieses Training eignet sich besonders für Fachkräfte (z.B. im Gesundheitsbereich oder im Technikbereich).

Der Ausbildungszeitraum liegt zwischen 1 und 3,5 Jahren und wird nicht ausbezahlt.

Auch interessant

Mehr zum Thema