Ausbildungsmöglichkeiten mit Fachabitur

Weiterbildungsmöglichkeiten mit Berufsmatura

Möglicherweise wäre es klüger zu sehen, was Sie tun können, bevor Sie mit Ihren Gehaltsvorstellungen um die Ecke kommen. Schulausbildung in der Schule| Ausbildungsmöglichkeiten an der Schule In zahlreichen Hochschulen, Bildungseinrichtungen und anderen Ausbildungsstätten finden Sie attraktive Alternativen zur herkömmlichen Berufsausbildung. Diese Schulbildung in Deutschland war zunächst vor allem im Gesundheitswesen angesiedelt. Das gibt es dort noch, aber mittlerweile ist eine Schulausbildung auch in vielen anderen Bereichen und Berufsbereichen möglich.

Übrigens heißt das nicht, dass man nur in der Theorie erzogen wird. Je nach Art der Schulung gibt es in der Schule einen praktischen Teil und viele Praxisübungen. Sie können eine Schulausbildung als alternativ in Betracht ziehen, weil Sie vielleicht nicht in der Lage sind, eine herkömmliche Berufsausbildung in dem Beruf Ihrer Wahl zu durchlaufen.

Sie können aber auch eine berufsbegleitende Schulausbildung beginnen, wenn Sie unmittelbar nach dem Abschluss Ihres Abiturs eine Stelle antreten. So können die meisten Schulausbildungen in Teilzeit oder auf Vollzeitbasis durchgeführt werden und haben eine Dauer von zwei bis drei Jahren. Wir bieten Ihnen hier attraktive Ausbildungsmöglichkeiten an der Schule, wo Sie Ihre Laufbahn sicherlich weiter ausbauen und fortsetzen können und bieten Ihnen neben den üblichen Berufsausbildungs-, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten auch aufregende Ausbildungsmöglichkeiten als Eintritt in die Presse.

Sie können sich an verschiedenen Hochschulen zum Mediendesigner (Bild und Klang oder Druck und Digital) ausbilden lassen, aber auch zum Grafik- oder Kommunikations-Designer oder Visual Marketingdesigner. Abhängig von der Schulung werden manchmal erste Arbeitsmuster von Studienbewerbern verlangt. Falls Ihnen eine Tätigkeit in einem Sozialberuf zusagt, können Sie hier auch eine Schulausbildung machen - zum Beispiel als Sozialberater, als Assistent oder im hauswirtschaftlichen Berich.

Wer also mit Menschen zusammenarbeiten und (zunächst) den Einstieg über Studien oder Berufsausbildung meiden möchte, für den sind diese Ausbildungsmöglichkeiten eine sehr gute Möglichkeit. Ausgebildet werden unter anderem Informatiker, Elektroniker und Grafiker. Wer eine ausgeprägte Kreativität hat und in den Bereichen Design oder Photographie tätig werden möchte, kann dies an Hochschulen tun, die eine geeignete Schulung bereitstellen.

Danach können Sie an Fachschulen eine Fremdsprachenkorrespondentin oder Europa-Sekretärin werden. Auf dem Gebiet der Geschäftsleute gibt es mehrere Möglichkeiten der schulischen Weiterbildung. Hierzu zählen Touristikkaufleute, Eventkaufleute, IT-Kaufleute, Fitness- und Sportmanagement-Assistenten usw. Das Erlernen dieser Ausbildungsberufe vermittelt Ihnen ein umfangreiches Spezialwissen, das Sie nach Ihrer Berufsausbildung weiterbilden.

Unsere Gesellschaf t wird immer alter und der Wunsch nach geeigneten Krankenschwestern immer größer, so dass Sie in dieser Industrie mit ziemlicher Sicherheit gute Karrierechancen haben werden. Grundlage hierfür kann die Schulausbildung zur Krankenschwester oder Altenpflegerin, Ergotherapeutin oder Logopädin sein. Sie möchten eine Schulausbildung als Ausbildungsalternative machen?

Es gibt auch verschiedene Schulungen in diesem Gebiet. Diesen Beruf können Sie auch in der Produktion und als Elektrotechniker an einer Hochschule erlernen.

Auch interessant

Mehr zum Thema