Ausbildungsleiter werden

Werden Sie Trainingsmanagerin

Wie hoch ist das Gehalt im Bereich des Ausbildungsleiters? Die Instruktoren werden informiert und können nun die Woche sehen. Im hauseigenen Ausbildungsbetrieb werden die jungen Talente von Markus Seelbach, dem hauptamtlichen Ausbildungsleiter, betreut.

Welche Gehälter werden im Ausbildungsbereich für Manager eingenommen? Jahreslöhne, Arbeitserfahrung und vieles mehr

Mit dem Ziel, einen effektiven Service zu gewährleisten, ist die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ein wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftsmodells. Das Exil erfordert Trainer mit hoher Kompetenz in der Erwachsenenbildung und in der Seefracht. Du interessierst Dich für eine Stelle im Ausbildungsbereich, hast aber noch keine konkreten Gehaltsvorstellungen?

Die hier in den anschaulichen tabellarischen Darstellungen - gegliedert nach Bundesländern, Erfahrungswerten und Branchen - enthaltenen Informationen wurden aufbereitet. Sind Sie der Ansicht, dass es Zeit für eine Lohnerhöhung ist und wollen sich einen Eindruck über das durchschnittliche Einkommen im Ausbildungsbereich in Ihrem Land machen?

Rund 70 Prozentpunkte der Umfrageteilnehmer waren ohne personelle Verantwortung und rund 30 Prozentpunkte in leitender Funktion. Das Gehaltsband gibt Ihnen auch Aufschluss darüber, was die Stelle im Ausbildungsleiterbereich an finanziellen Chancen pro Monat zu bieten hat und wie die Situation in den anderen Gebieten ist. Wenn Sie diese Erfahrungswerte in der Tasche haben, sollte Ihren Gehaltsverhandlungen bei einem Stellen- oder Industriewechsel nichts im Wege stehen. Denn nur so können Sie den Erfolg Ihrer Gehaltsverhandlungen sichern.

Über den nachfolgenden Knopf gelangen Sie gezielt zu den aktuell ausgeschriebenen Stellen im Trainingsbereich. Dies sind Mittelwerte und die Daten können nicht individuellen Jobangeboten zugewiesen werden.

Diplomandenleiter Ausbildung

Zu Ihren Kernaufgaben zählen unter anderem die Bereiche Qualitätssicherung, Vermarktung, Akquisition und Personalmanagement. Das eidgenössische Zertifikat als Trainer und das Zertifikat als Erwachsenenbildner. Diejenigen, die diese Voraussetzungen nur zum Teil erfüllen, können über ein Sur-Dossier-Verfahren zur Untersuchung aufgenommen werden. Zur Fachhochschulprüfung können auch diejenigen aufgenommen werden, die entweder ein Lehrerzertifikat oder die sechs Modul-Zertifikate der Diplom-Module besitzen.

Nähere Angaben dazu entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. sowie durch eine Gleichwertigkeitsprüfung, d.h. ein Qualifizierungsverfahren zur Anerkennung von Berufs- oder Nichtberufspraxis. Für die Erlangung des eidgenössischen Diploms des Ausbildungsleiters müssen Sie endlich eine Hochschulprüfung abzulegen. Ein Befähigungsnachweis für die Fachhochschulprüfung umfasst eine Abschlussarbeit und eine eintägige mündliche Untersuchung.

Ziel der Untersuchung ist es herauszufinden, ob der Bewerber über die dem Qualifikationsprofil (vgl. Prüfungsordnung) entsprechende Kompetenz für Führungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungsaufgaben im Aus- und Weiterbildungsbereich von Erwachsenen verfügen. Das Prüfungsreglement legt die Bedingungen für die höhere fachliche Eignungsprüfung und die Verleihung des Bundesdiploms des Ausbildungsleiters mit eidgenössischem Diplom fest.

Das Examen ist zweigeteilt: Die Untersuchung wird in zwei Teile gegliedert: Im Leitfaden erhalten Sie ausführliche Angaben zur höherwertigen Berufsprüfung. Der Abschluss wird in der Regel einmal im Jahr im Monat Nov. durchgeführt. Das Ausschreibungsverfahren wird gegen Ende des vergangenen Geschäftsjahres durchgeführt; die Anmeldung ist für die Dauer von ca. 1 Jahr bis spätestens 1. Januar des aktuellen Geschäftsjahres vorgesehen. Bewerber, die über ein Sur-Dossier-Verfahren (siehe unten) aufgenommen werden wollen, sollten sich bis Ende des Monats anmelden.

Im Registrierungsformular sind die einzureichenden Dokumente und die zu beachtenden Termine aufgeführt. Der Aufpreis für die Prüfung beträgt CHF 2'600 (Änderungen vorbehalten).

Auch interessant

Mehr zum Thema