Ausbildungsgehälter 2016

Trainingsgehälter 2016

Gehaltsübersicht in verschiedenen Ausbildungsberufen und das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung. Eine der ersten wichtigen Entscheidungen, die junge Menschen in ihrem Leben treffen müssen, ist die Wahl der Ausbildung. Ist die Ausbildungsvergütung ausreichend zum Leben? Violinbauer. 01.

08.2016. 450,-- ?. Er muss so bemessen sein, dass er mit fortschreitender Ausbildung mindestens einmal im Jahr zunimmt.

Überblick über die Ausbildungsgehälter

Für Sie haben wir die Löhne der großen Ausbildungsberufe überprüft und uns angeschaut, wie viel Sie in der Lehre und als Berufsanfänger nach der Lehre erwirtschaften. Das ist übrigens nicht so leicht, denn jedes Unternehmen ist anders bezahlt: Unternehmen A leistet nach dem Kollektivvertrag, Unternehmen B nicht. Auch Unternehmen C vergütet nach dem tariflichen Schema, aber nach einem anderen Schema als Unternehmen A. Und bei Unternehmen D ist es wieder ganz anders: Alle Auszubildenden erhalten dasselbe, ob im Betrieb, in der Kantine oder in der Werkstätte, aber nach der Schulung werden sie in unterschiedliche Schemata eingeteilt.

Sie können mit der Gehaltsabfrage die durchschnittlich üblichen Ausbildungsbeihilfen für jeden Beruf gegenüberstellen. Wählen Sie den Beruf, der Sie interessiert. Anmerkung: Das BIBB berechnet seit mehr als 35 Jahren die durchschnittlich tariflich vereinbarte Ausbildungsbeihilfe für die wesentlichen Ausbilder.

Gesundheits- und Informatikberufe werden nicht einbezogen, da es derzeit keine vereinheitlichten Kollektivvereinbarungen für diese Bereiche gibt. Darüber hinaus wurden nur Ausbildungsberufe in Betracht gezogen, in denen mehr als 400 Auszubildende pro Jahr beschäftigt sind. Auf dieser Seite haben wir eine Übersicht der Ausbildungsberufe nach Branche geordnet. Klicken Sie sich durch die einzelnen Berufsgruppen von A bis C, um Einzelheiten über Ausbildungsvergütungen und Gehälter für die einzelnen Berufsgruppen zu erfahren.

Lehrlingsvergütung

Damit Sie unsere Seite in ihrem vollen Funktionsumfang benutzen können, empfiehlt es sich, einen neuen Webbrowser zu installier. Das BIBB verfolgt und untersucht seit über 40 Jahren die Entwicklungen der tariflich vereinbarten Ausbildungsvergütung. Zu diesem Zweck wurde eine "Datenbank über Ausbildungsvergütungen" eingerichtet, die es erlaubt, die Durchschnittsvergütungen für fast alle mengenmäßig wichtigen Berufe nach dem aktuellen Status (ab 01.10.) zu errechnen.

In Deutschland stiegen die tariflich vereinbarten Ausbildungsbeihilfen im Jahr 2017 bundesweit um durchschnittlich 2,6 Prozent auf 876 EUR pro Monat an. Im Jahr 2016 sind die tariflich vereinbarten Ausbildungsbeihilfen im Vorjahresvergleich nochmals signifikant angestiegen - in Westdeutschland um 3,2 % und in Ostdeutschland gar um 4,9 %. Zu den Ausbildungsbeihilfen gehören nur die Ausbildungsberufe, die im Rahmen des Berufsbildungsgesetzes im Rahmen des Dualen Systems erlernt werden.

In diesem Fall haben die Praktikanten einen gesetzlichen Vergütungsanspruch von ihrem Ausbilderbetrieb.

Auch interessant

Mehr zum Thema