Ausbildungsbörse Saarland

Bildungsbörse Saarland

Startseite - Ausbildung - Lehre und Praktikumsbörse. Hier finden Sie freie Lehrstellen und Ausbildungsplätze in Dillingen saar und Umgebung. Ausbildungsmesse - Wirtschaftsjuniorenkammer des Saarlandes! Trainingsplatzmesse mit über 100 Austellern und rund 6.000 Fachbesuchern motivieren uns, das diesjährige Erfolgskonzept weiter zu entwickeln.

Unser Bestreben für 2018 ist es wieder, Schulkindern die Chance zu bieten, sich zurechtzufinden, und Firmen den direkten Draht zu vielen potentiellen Bewerberinnen und Bewerbern herzustellen, um interessierte Bewerberinnen und Bewerber unmittelbar auszusuchen.

Interessierte Schüler und Mütter können bei uns einen Einblick in die Lehre erhalten und direkte Ansprechpartner finden. Auch unter dem Leitmotiv "Hands-on Future" bietet sich vielen Ausstellern die Gelegenheit, sich körperlich mit der gewünschten Schulung auseinanderzusetzen. Abgerundet wird das Messeprogramm wie in den vergangenen Jahren durch Bewerber-Checks und Veranstaltungen zum Themenbereich Training.

Durch die Medienpräsenz und die gute Anbindung der Junior Chamber an alle einschlägigen Hochschulen ist eine gute Veranstaltungsqualität gewährleistet. Interessierten Firmen, die auf der Lehrstellenmesse mit einem eigenen Stand präsent sein wollen, stellen wir unter der Überschrift "für Unternehmen" alle weiteren Infos zur Verfügung. Zusätzlich zu den umfangreichen Informationsangeboten, die die Messebesucher unmittelbar bei den Ausstellern einholen können, haben Sie die Gelegenheit, Ihre Anmeldeunterlagen auf den Prüfstand zu stellen und mit unseren kostenfreien Bewerbungsbildern abzurunden.

Nähere Infos finden Sie unter der Überschrift "für Studierende" Wann?

Schulungsbörse 2010 23.09.2010

Rund 600 Schülern konnten sich vor ihrem Berufsstart über die verschiedenen Berufsbilder erkundigen. Der Ausbildungsaustausch für die Metropolregion ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Landeshauptstadt und der Berufsschulen des Landesverbandes Saarbrücken und der Landeshauptstadt Göttingen. Der Ausbildungsaustausch 2010 fand am 21. und 21. August 2010 statt und wurde am 21. August von Landesverbandsdirektor Peter Gillo und Bürgermeister Klaus Lorig eroeffnet.

Rund 600 Kinder konnten sich in diesen Tagen in Werkstätten auf den Wechsel von der schulischen in die betriebliche Praxis einstellen und sich für unterschiedliche Berufsbilder informieren. Vielfältige Seminare regen die Diskussion über grundlegende Fragestellungen der Berufsausbildung und der beruflichen Zukunftsperspektive an! Werkstätten: Trotz Studium und Erziehung rumhängen?

Infos zu den Berufsfeldern: Gipsermeister Michael Detemple vom AGV Bildungszentrum Saar nahm an der Ausbildungsbörse 2010 mit einer lebhaften Großbaustelle teil, die durch Fliesenleger, Fliesenleger, Mosaikbauer und Strassenbauer repräsentiert wurde. In den Werkstätten konnten sich die Studenten über Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Baubranche informieren und den engagierten Praktikanten in den Arbeitspausen auch mal die eine oder andere Behinderung in den vorgestellten Ausbildungsberufen erproben!

Interessierte Studenten können ihr Kunsthandwerk selbst erproben. Bei dieser Gelegenheit haben die Teilnehmer auch einige Steine gesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema