Ausbildungsberufe mit Realabschluss

Ausgebildete Berufe mit echtem Abschluss

Lehrlingsausbildung mit Hauptschulabschluss in Hessen. Bei den staatlich anerkannten Ausbildungsberufen ist in der Regel ein Sekundarschulabschluss erforderlich. mindestens fünf Jahre erfolgreiche Ausbildung in einer Fremdsprache oder, wie von der Schule festgelegt, ein gleichwertiges Bildungsniveau. Aus diesem Grund werden nicht alle Ausbildungsberufe jährlich angeboten.

Schulungen - Kassenärztliche Verkehrs- und Versorgungs-GmbH

In den Stellenbeschreibungen gelangen Sie über den Button "Jetzt bewerben" zu unserem Online-Portal, wo Sie sich mit den gewohnten Dokumenten bewerben: Bewerbungsschreiben, Curriculum Vitae und mind. die beiden letztgenannten Zertifikate sowie ggf. Praktikumszeugnisse. Die Empfangsbestätigung wird Ihnen sofort per E-Mail zugeschickt - und dann müssen wir etwas Zeit haben.

Nach Ihrer Auswahl schliessen wir mit Ihnen einen Lehrvertrag ab - in dem Beruf Ihrer Wahl. Für Sie ist das der Fall.

Lehre als Verwaltungsassistentin

Die klassische Berufsausbildung für Verwaltungsangestellte und Gemeindesekretärinnen (Verwaltungsökonom) erfolgt in der Gemeinde. Die " Bibliotheks am méer " bietet eine Fachausbildung zum Fachmann für Medien- und Informationsdienstleistungen mit Schwerpunkt Bibliotheken an. In unserem Baudepot werden Schulungen zum Straßenmeister und Bürokaufmann absolviert. In unserem Bade- und Schwimmhalle bieten wir die Schulung zum Fachmann für Schwimmbadbetriebe an.

Wir können nicht jedes Jahr Lehrstellen in allen Ausbildungsberufen anbieten. Falls Lehrstellen zu besetzen sind, können Sie sich auf unserer Website im Internet-Portal "Interamt. de" auch gleich im Internet oder auf unserer Startseite unter "Stellenangebote" aufstellen. Im Folgenden werden die Ausbildungsberufe kurz vorgestellt:

Außerdem ist eine Schulung wünschenswert: Sie werden als Verwaltungsassistent für drei Jahre ausgebildet. Es ist aufgeteilt in die betriebliche Praxis und die Theorieausbildung am Oldenburger Studienkolleg und an der Berufsfachschule. Im Rahmen der Theorieausbildung werden Ihnen gute Fachkenntnisse im Bereich des Verwaltungsrechts und in vielen anderen Rechtsbereichen sowie im Bereich der Öffentlichen Finanzen, in der Gestaltung und in wesentlichen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt.

Im Rahmen der Schulung werden Sie in die Praxis und die Beziehungen zu den Bürgerinnen und Bürger eingeführt. Außerdem ist eine Schulung wünschenswert: Sie werden als Gemeindesekretärin für zwei Jahre ausgebildet. Es ist aufgeteilt in die Praxis in Ihrem Unternehmen und die Theorieausbildung am Oldenburger Studienkolleg. Im Rahmen der Theorieausbildung werden Ihnen gute Fachkenntnisse im Bereich des Verwaltungsrechts und in vielen anderen Rechtsbereichen sowie im Bereich der Öffentlichen Finanzen, in der Gestaltung und in wesentlichen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt.

Im Rahmen der Schulung werden Sie in die Praxis und die Beziehungen zu den Bürgerinnen und Bürger eingeführt. Das Training findet an den Lernstandorten Unternehmen und Berufschule statt. Arbeitsbereich: Sie sind in der "bibliothek am meer" tätig. Ihre Kernaufgaben sind die Beschaffung, Entwicklung, Kommunikation und Bereitstellung von Media, Information und Data sowie die Unterstützung und Unterstützung von Anwendern und Anwendern.

  • Beschaffung und Beschaffung von Informationsmedien, Information und Information, - Sicherung von Medienbeständen und anderen Informationsträgern, - Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen, - Recherche in Datenbeständen und Netzwerken, - Information, Beratung und Unterstützung von Auftraggebern und Nutzern, - Prüfung und Bearbeitung von Anlieferungen und Abrechnungen, - Verarbeitung von Datenträgern nach den Vorschriften der formellen Protokollierung, - Mitwirkung bei der Indexierung von Inhalten, - Ausstattung von Beständen mit Bibliothekstechnik, - Vermittlung und Verwaltung von Beständen, - Bearbeitung von Leihgaben, Rückgaben, Erinnerungen und Medienvorbestellungen, - Beschaffung von Information und Datenträgern für Auftraggeber mit elektronischen und konventionellen Zustellsystemen, - Teilnahme an Messen und Anlässen.

Das Training findet an den Lernstandorten Unternehmen und Berufschule statt. Du arbeitest selbstständig und im Verbund unter Einhaltung der relevanten Regelwerke und Sicherheitsvorschriften, speziell der Straßenverkehrsordnung. Die Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in den Arbeitsbereichen Bauwerkserhaltung, Grünanlagen, Straßenausrüstung, Gebäudereinigung, Winterdienst und Straßenverkehrssicherheit und berücksichtigen die Interessen der Kunden.

  • Arbeitsprozesse einplanen, die Ergebnisse überprüfen und bewerten und Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie betriebswirtschaftliche Massnahmen anwenden, - Arbeitsplätze einrichten, absichern und abräumen, - die technischen Dokumente vorbereiten, messen und durchführen, - mit Werkzeugen und Geräten umgehen und aufrechterhalten, - die Mitarbeiter und die Mitarbeiter des Unternehmens bei der Arbeit unterstützen, - schützen Unfallorte durch Aufstellung der erforderlichen Verkehrsschilder und Absperrungen, bieten Erste-Hilfe-Maßnahmen, melden Unfälle und löschen Unfallorte, - selektieren, testen und einlagern Baustoff,....,

bearbeiten und bearbeiten Materialien und Hilfsmittel und übernehmen Bau- und Bauunterhaltungsmaßnahmen im Mauerwerks- und Eisenbetonbau an Gebäuden, - Bau- und Unterhaltsmaßnahmen im Hoch- und Ingenieurbau an Strassen und Nebenstrassenanlagen durchführen und diese mit anderen abstimmen, - Grünanlagen anlegen und instand halten, Holzpflanzen anlegen und instand halten, Baumstämme begutachten und umstürzen, etc,

  • Winterdienstmaßnahmen durchführen, das Streumaterial mit Kraftfahrzeugen der Fahrerlaubnisklasse CE auswählen und einsetzen, - Straßenwartungsarbeiten durchführen, - Verkehrsschilder und Verkehrsanlagen anbringen und warten, - mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik zurechtkommen. Das Training findet an den Lernstandorten Unternehmen und Berufschule statt.

In der Personalabteilung führt und verwaltet er die Personalakte, erfasst die Arbeits- und Abwesenheitszeiten und berechnet die Gehälter entsprechend den gesetzlichen und betrieblichen Vorschriften. In der Finanzbuchhaltung übernehmen sie Buchhaltungs-, Kostenrechnungs- und Kalkulationsaufgaben. Bürokaufleute sind in allen Wirtschaftsbereichen im gewerblichen Sektor von Unternehmen tätig, d.h. neben dem Handwerk auch in anderen Dienstleistungsbereichen und in der Fertigungsindustrie.

Das Training findet an den Lernstandorten Unternehmen und Berufschule statt. Einsatzgebiet: Fachkräfte für Schwimmbäder und Freizeitbäder bearbeiten durch Revitalisierung und Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen verschiedene Schwimmbadtechniken im richtigen Stil sowie Stretch- und Tieftauchgänge, - Betreuung und Beratung von Badegästen und Sport- und Spielangeboten, - theoretischer und praktischer Schwimmkurs, - Sicherstellung des Betriebs von technischen Badeanlagen und Steuerung der Verfahrensabläufe zur Wasserbehandlung,

  • bei Störungen Notfallplänen anwenden und Massnahmen zur Behebung der Störungen einleiten, - Bade- und Freizeitanlagen instand halten und instand halten, - entsprechende Rechts- und Verwaltungsvorschriften anwenden, - administrative Arbeiten im Badegewerbe durchführen und an der Pressearbeit beteiligt sind. Eine Badeaufsicht verlangt ein Höchstmaß an Eigenverantwortung, da Gefahrensituationen frühzeitig erfasst und geeignet sind, ggf. lebenserhaltende Massnahmen einzuleiten oder umzusetzen.

Ausgebildet wird in den Betrieben, Berufsschulen und zwischenbetrieblichen Ausbildungszentren. Tätigkeitsbereich: Sie sind in der städtischen Wasserversorgungsgesellschaft, dem städtischen Wasserwerk, tätig. Auf der Basis von Fachdokumenten und Vorschriften sowie rechtlicher Grundlagen üben sie ihre Tätigkeit selbständig aus. Sie dokumentiert ihre Leistung und ergreift Massnahmen zur Sicherung von Qualität, Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltaspekten.

  • die technischen Prozesse zu beherrschen und zu beobachten, - zu betreiben, zu beobachten, zu kontrollieren, instand zu halten und zu sanieren, - Leitungen zu legen, die dazugehörigen Systeme zu installieren und zu zerlegen, - Kundensysteme zu prüfen, - begrenzte Schaltarbeiten und Instandsetzungen an den Elektroanlagen im Wasserkraftwerk durchzuführen, - Stichproben zur Selbstüberwachung der Lebensmittel "Trinkwasser" zu entnehmen,

in beschränktem Umfang Qualitätsmerkmale ermitteln und auswerten, - Arbeits- und Betriebsverfahren erfassen und auswerten, - betriebliche Fehler identifizieren und selbständig agieren, - kosten-, umwelt- und hygienegerecht vorgehen, - Fachgesetze, Fachregeln und Arbeitssicherheitsvorschriften unter Beachtung des Qualitätsmanagement anwenden, - kundennah agieren und Informations- und Kommunikationstechnologien einsetzen.

Mehr zum Thema