Ausbildungsberufe mit Kindern

Ausgebildete Berufe mit Kindern

Sie können Kinder und Jugendliche in jeder Lebensphase begleiten. Was gibt es für Berufe mit Kindern? Würden Sie eine Ausbildung wählen, hätte das immer mit Kindern zu tun? Dazu gehört auch die Ausbildung im Bereich der Kinderberufe.

Beruf mit Kindern, Beruf mit Kindern: Überblick & Ausbildung

Manche erfordern einen Abschluss in Pädagogik, Lehre oder Medizin, andere können Sie in einer Doppel- oder Schulausbildung in 1-3 Jahren unterrichten.

Nachfolgend ein paar Anregungen, welche Tätigkeiten Sie mit Kindern ausüben können. Die Kinder- und Jugendheilkunde (Pädiatrie) beschäftigt sich mit der kindlichen Weiterentwicklung, Krankheiten und deren Behandlung. Es gibt neben Kinderkrankenschwestern und Kinderärzten auch andere ärztliche Berufsgruppen mit Kindern. Sie als Logopädin helfen sprachbehinderten Kindern durch Sprach- und Stimmtraining die korrekte Sprache zu üben.

Sie behandeln als Ergotherapeutin und Ergotherapeutin Entwicklungsstörungen oder Verhaltensauffälligkeiten von Kindern, z.B. durch manuelle oder künstlerische Tätigkeiten. Sie sollen herausgefordert und ermutigt werden, sich zu reifen und gesellschaftlich verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu entfalten. In der Erziehungswissenschaft geht es um Ausbildung und Aufzucht. Abhängig vom Lebensalter des Kleinkindes ist eine andere Beförderung und Ausbildung sinnvoll.

Sie sind in diesen Berufsfeldern in der Ausbildung von Kindern tätig: Professionen mit kleinen Kindern: Berufsfelder mit Schulkindern:

Sämtliche Berufsgruppen mit Kindern

Wer kleine Töchter sieht, muss unkontrollierbar quieken, weil er so begeistert ist? In diesem Fall sollten Sie einen Job mit Kindern lernen! Die Berufsbilder, die man mit Kindern lernen kann, sind so unterschiedlich wie die Figuren der Kleinen. Wer gern bastelt und keine Angst hat, Probleme zu bewältigen, sollte sich zum Pädagogen erziehen.

Täglich werden Sie mit neuen Anforderungen und Verhaltensweisen der Schülerinnen und Schüler konfrontiert. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich auf das Benehmen der Schülerinnen und Schüler einstellen. Zu den Aufgaben eines Lehrers gehört natürlich auch der Ausflug mit den Kindern. Doch bei allem Spass sollte der pädagogische Teil nicht außer Acht gelassen werden, denn auch die Kleinen sollten etwas Spielerisches erlernen. Sie können sich hier spezialisiert haben und Kindern bei der Beseitigung sprachlicher Anomalien mithelfen.

Die Arbeit verlangt viel Ausdauer und Empathie.

Mehr zum Thema