Ausbildungsberufe mit Fachabitur

Berufsausbildung mit Berufsabschluss

Doch der Druck wächst stetig und es gibt mittlerweile eine Reihe von Ausbildungsberufen, für die das Abitur oder Fachabitur eine Grundvoraussetzung ist. Fachabitur oder gute Mittelstufe Natürlich kann Ihr Kind mit Fachabitur auch eine Ausbildung im "dualen System" beginnen. Nähere Informationen zum Fachabitur finden Sie auch unter www. fachhochschulreife-nachholen.de.

Die Kombination von Ausbildung und Hochschulzugangsberechtigung - das duale Berufsgymnasium. Möchten Sie mehr über die einzelnen Schulungen erfahren?

Lehrling & Praktikant - Lehre mit FH-Abschluss

Sie erwerben mit der FH -Schulreife eine Hochschulzugangsberechtigung, jedoch nicht für alle bestehenden Lehrveranstaltungen. Wenn Sie die Hauptschulreife haben, können Sie an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften lernen, mit einer FH ist es möglich, gewisse Studienfächer zu erlernen. Aber es gibt viele Ausnahmefälle, warum Sie sich bei Interesse immer gleich an der Hochschule erkundigen sollten: Vielleicht können Sie auch an der Hochschule mit Fachoberschulreife einstudieren!

Wie Sie die Hochschulzugangsberechtigung aufholen können, lesen Sie hier. Bei den meisten Schulabgängern mit Hochschulzugangsberechtigung beginnt der Bachelor-Abschluss sogar an einer Hochschule oder FH. Es gibt an den jeweiligen Fachhochschulen unterschiedliche Bachelor-Studiengänge und oft auch Fachhochschulen, z.B. Fachhochschulen. Gerade nach einem Studiengang, der Ihnen viele unterschiedliche Berufsmöglichkeiten eröffnet, beginnt der Absolvent oft mit einem Praktikum oder einem Traineeprogramm, in dem er die grundlegenden Prozesse im Betrieb kennenlernt.

Alternativ wird von Schulabgängern mit Berufsmaturität oft die doppelte Berufsausbildung genutzt. Die meisten Azubis haben einen Hauptschulabschluss, deshalb haben Abiturienten oft gute Chancen, weil sie bereits einen Abiturabschluss haben. Darüber hinaus verfügen Abiturienten in der Regel bereits über Praxiserfahrung im beruflichen Teil ihrer Schulausbildung. Auch viele Ausbildungsfirmen wissen diesen Punkt zu würdigen.

Eine Übersicht der am meisten ausgewählten Ausbildungsberufe mit FH-Abschluss finden Sie hier. Im dualen Studiengang wird eine Kombination aus dualem Unterricht und dualem Studiengang angeboten. Folgende Ausbildungsgänge werden von Jugendlichen mit Hochschulzugangsberechtigung etwas weniger genutzt: Schullaufbahn und Zivildienst. Mit letzterem können Sie sich für den oberen nicht-technischen Service anmelden, wenn Sie noch an einer Fachhochschule studieren oder gar für den oberen, technisch orientierten Service.

Falls Sie noch nicht sicher sind, welchen Weg Sie gehen sollen, machen Sie unseren Test: Trainee oder Auszubildender? In der dualen Berufsausbildung für Jugendliche mit Hochschulzugangsberechtigung sind vor allem kaufmännische Ausbildungsberufe gefragt: zum Beispiel der Industriekaufmann oder der Bankier, aber auch der Groß- und Außenhandelskaufmann oder die Kauffrau für Büromaschinen. Wenn Sie sich mehr für Beamtenberufe interessieren, können Sie über den hochrangigen nicht-technischen Service Jobs bei der Gendarmerie, der Finanzverwaltung, der Sozialversicherung, dem Wetteramt oder der Bank finden.

Wer sich einen Berufsstand wie Feuerwehr, Forstwirtschaft oder Vermessung vorstellt, muss sich auf eine Karriere im höheren Fachdienst fokussieren. Grundsätzlich sind Sie mit der höheren Fachschulreife gut aufgestellt, wenn Sie sich um einen Lehrplatz bewerben. Eine Auflistung der TOP 10 Lehrstellen mit Hochschulzugangsberechtigung finden Sie hier.

Schauen Sie sich dann die Lehrstellenbörse an und vielleicht finden Sie dort den richtigen Lehrplatz!

Mehr zum Thema