Ausbildungsberufe Hauptschulabschluss

Lehrlingsausbildung Realschulabschluss

Sie suchen einen Ausbildungsplatz mit Hauptschulabschluss in Friedberg/Hessen? Ausbildung 2018 mit Abitur in Friedberg/Hessen Sie haben die Mittelschule abgeschlossen und suchen nun einen passenden Ausbildungsberuf? Einige Berufe erfordern einen Hauptschulabschluss. Mit uns können Sie herausfinden, in welchen Gebieten Ihr Abitur die besten Aussichten auf eine Berufsausbildung bietet. Da es vielen Betrieben schwer fällt, ihre Ausbildungsstellen zu belegen, ist die Auflistung der Angebote lang.

Die Ausbildungsmöglichkeiten für Menschen mit Hauptschulabschluss sind in verschiedenen Bereichen besonders abwechslungsreich. Dazu gehört vor allem die Schulung in den Bereichen Handel, Konstruktion und Instandsetzung. Sie können entscheiden, ob Sie sich für eine Dachdeckerausbildung interessieren oder lieber Fertigteilbauer werden möchten. Möglicherweise sind Sie gerade richtig für eine verfahrenstechnische Berufsausbildung oder Sie beginnen eine Lehre als Baureiniger, Baustoffprüfgerät oder Kältetechniker.

Ähnlich verhält es sich im Logistikbereich und im Transportwesen. In den meisten Ausbildungsberufen mit Kfz oder im Warenlager ist ein Hauptschulabschluss erforderlich. Sie können sich beispielsweise für eine Schulung zum Fahrer, Berufsfahrer, Lagerfachkraft oder Lagerlogistiker anmelden.

Eine Bäckerin und eine Lebensmittelhändlerin brauchen nur einen Sekundarschulabschluss. Gleiches gilt für die Berufsausbildung zur Fachkraft für Gastronomie, Einzelhandelskauffrau oder Haushälterin. Ein weiteres wichtiges Gebiet, das Ihnen einige Berufsbilder anbietet, ist der Medizin- und Sozialbereich. Wer also Krankenschwester, Pflegehelferin für ältere Menschen oder Pflegehelferin werden möchte, dem steht dem Ausbildungsbeginn nichts mehr im Wege.

Bildung Sekundarschulabschluss

In Deutschland ist der Hauptschulabschluss die Mindestvoraussetzung für den Einstieg in die berufliche Erstausbildung. Die Aussichten auf eine qualifizierte Lehre sind ohne Abschluss sehr schlecht. Das Gymnasium bietet eine Grundausbildung und besteht in der Regel aus den Klassen fünf bis neun. Die Unterweisung in der Hauptfächern erfolgt dabei differenziert, so dass es auch möglich ist, einen qualifizierteren Hauptschulabschluss zu erlernen.

Der Hauptschulabschluss geht an Schüler, die die neunte Schulstufe der Unterstufe oder die Grundschule sowie die neunte Schulstufe einer Mittelschule oder eines Realgymnasiums. Gegen manche Auffassungen gibt es sehr wohl noch genügend Möglichkeiten, mit einem Hauptschulabschluss zu lernen. Bei hauptschulabschluss.com sind alle Schulungen aufgeführt, die mit einem Hauptschulabschluss.com absolviert werden können.

Auch interessant

Mehr zum Thema