Ausbildungsberufe Gehalt

Jobs Gehalt

Keiner wählt seinen Ausbildungsberuf allein nach seinem zukünftigen Gehalt. Egal ob Ausbildung in gewerblich-technischen oder kaufmännischen Berufen: Zusätzlich zu unseren Ausbildungsberufen finden Sie hier die Anzahl der offenen Stellen für das aktuelle Bewerbungsverfahren. Inwiefern ist die Ausbildungsvergütung geregelt? Sie suchen eine kaufmännische Ausbildung ohne langweiligen Bürojob?

Gehalt: Die zehn besten bezahlten Lehrgänge in Deutschland

Wenn Sie während Ihrer Ausbildungszeit gutes Einkommen erzielen wollen, sollten Sie eine Berufsausbildung anzustreben. Auch nach der Schulung haben viele noch gutes Einkommen. Mit welcher Schulung verdient man viel Kohle? Diese Frage stellen sich viele Kinder, die nach dem Abschluss der Schule einen Ausbildungsplatz suchen. Die Online-Plattform gehalt.de hat die besten bezahlten Schulungen in Deutschland bestimmt.

Lies auch: Auszubildende verlassen diese Schulung am öftesten. Aber ein paar simple Tipps halten Sie kühler und schweißfreier.

Ausbildungsgehalt: Was die Auszubildenden erhalten

Lehrlinge bekommen mehr. Ihre tarifliche Vergütung stieg nach Auskunft des BIBB im Jahr 2017 um durchschnittlich 2,6 Prozentpunkte und liegt damit signifikant über der Teuerungsrate des Jahres 2017 (1,8 Prozent). Die durchschnittliche Auszubildende in Deutschland erhält jetzt 876 EUR pro Monat. in Deutschland. Von 2012 bis 2016 betrug der Anstieg zwischen 3,4 und 4,5 Prozentpunkten.

Im Jahr 2017 stieg ihre Vergütung um 3,5 Prozentpunkte - mehr als in allen vergleichbaren Gruppen. Die Handwerkergehälter im Ostteil waren im vergangenen Jahr um 9,2 Prozentpunkte gestiegen. Die Auszubildenden gehen in den alten Ländern mit 881 EUR nach Deutschland, gegenüber 859 EUR im vorigen Jahr. Im Durchschnitt befanden sich in den neuen Bundeslaendern 827 EUR im Lohnsack - nach 807 EUR.

In Ostdeutschland erhält ein Auszubildender durchschnittlich 94% des Lohnes seines deutschen Gegenübers. Konjunkturelle Lage: Die Unternehmen in Deutschland sind vor allem im Europavergleich sehr gut aufgestellt und können die Gehaltssteigerungen aushalten. Akademischer Wettbewerb: 2013 war das erste Jahr, in dem es in Deutschland mehr Erstsemester gab als Auszubildende.

Bis 2016 erreichte die Anzahl der neuen Verträge mit 510.000 gar ein Allzeittief. Nach Angaben des BIBB sind dies die verdienststärksten Ausbildungsberufe (in der Klammer das Bundesland, in dem der Ausbildungsplatz gilt). Das Gehalt ist auf die Gesamtdauer der Schulung bezogen. Beispiel: Ein Maurerin in den neuen Ländern erhält 785 EUR im ersten Lehrjahr, 1.135 EUR im zweiten und 1.410 EUR im dritten Jahr - ein durchschnittliches Gehalt von 1.110 EUR.

Nach Angaben des BIBB sind dies die Ausbildungsberufe mit dem niedrigsten Einkommen (in der Klammer das Bundesland, in dem der Ausbildungsplatz gilt). Das Gehalt ist auf die Gesamtdauer der Schulung bezogen. Auszubildende in den gängigsten Lehrberufen haben dies verdient: Im Normalfall steigt der Lohnniveau vor allem in den Berufen, in denen der Mangel an Bewerbern besonders hoch ist.

Hinweis: In den letzten acht Jahren sind die tariflich vereinbarten Ausbildungsvergütungen für Handwerksbetriebe im Ostteil immer stärker gestiegen als in der Wirtschaft und im Westteil, schließlich in den letzten fünf Jahren. Es gibt auch klare Differenzen zwischen den Trainingsbereichen. Die Auszubildenden in Wirtschaft und Gewerbe erhalten 950 EUR im monatlichen Durchschnitt (West), während es im Gewerbe (West) nur 743 EUR sind.

Versicherungsmakler, Verwaltungsangestellte und Bäckerinnen erhalten während ihrer Ausbildungszeit das selbe Entgelt, während die Lohnlücke für Maurer (fast 200 Euro) beachtlich ist. Dies bedeutet ganz praktisch: Thüringer, die zur Maurerausbildung nach Hessen umziehen ( "pendeln"), erhalten einen wesentlich höheren Gehalt. Im Ballungsraum ist das Angebot an Lehrbetrieben grösser, aber auch die Mitbewerber.

Übrigens hat das BIBB 181 Ausbildungsberufe im Westen und 152 im Osten in seine Berechnung miteinbezogen, in denen 89% aller Lehrlinge waren.

Auch interessant

Mehr zum Thema