Ausbildungen in denen man gut Verdient

Schulungen, bei denen man gut verdient

Die Ausbildung kann gut bezahlt werden, bietet auch später gute Gehaltsaussichten. und überflutete Ausgrabungen, bei denen man kaum ein paar Zentimeter weiter sehen kann. Kleinere Fluggesellschaften hingegen verdienen deutlich weniger. Kleinere Fluggesellschaften hingegen verdienen deutlich weniger.

Es ist einfach, mit diesen Berufen zu wohnen.

Entspannte Arbeit, aber viel Geld einbringen? Nicht wahr: Es gibt Berufsgruppen, in denen man ohne Stress arbeitet und trotzdem viel verdient. Das Berufsbild des Technikers ist breit gefächert. Sie können also auch den Berufsstand des Schiffsbauingenieurs aufnehmen - ein lohnender Job und alles andere als ein Stress. Laut Wirtschaftwoche beträgt das Stressniveau 67 - ein Durchschnittswert.

Die Beanspruchung ist die selbe wie für den Schiffsbauingenieur. Mit 62 ist die Belastung signifikant geringer als bei einem Zahnarzt. Ernährungsberater zählen zu den lockersten Profis mit einem Stressniveau von 55,8. Nach Angaben der "Wirtschaftswoche" bekommt ein Bauherr ein kräftiges Jahreseinkommen für einen stressfreien Arbeitsplatz (Stressniveau: 67). Mathematikern mit einem Stressniveau von rund 57,3 verdienen nach einem anstrengenden Studiengang einen anständigen Gehaltsscheck.

Der Stresswert von 60,8 ist unter dem Mittelwert von 60,8. Was müssen Sie tun? Nur ein Bachelor-Abschluss ist erforderlich. Der Stresspegel von 62,8 ist geringer, als Sie vielleicht dachten. Der Inhalt ist dick und das Stressniveau gering (61,3). Eine Profession mit Zukunft: Jeden Tag werden neue Anwendungen auf den Weg gebracht.

Dann könnte Sie der lockere Berufsstand des App-Entwicklers begeistern (Stresslevel: 65). Mit einem Stressniveau von 63,8 ist dieser Berufsstand belastender als der eines Politikwissenschaftlers oder Rechtsanwalts, aber auch Aktuare kommen gut zurecht. Der Stresspegel von 70,3 ist größer als bei anderen Berufen und die Augenoptiker werden dafür angemessen vergütet.

Ein Statistiker ist dann nichts für Sie - aber er ist gut entlohnt und hat einen geringen Stress von 65 IT-Systemmanager haben einen lockeren Arbeitsplatz (Stresslevel 64.3) und können ihre Gehaltsschecks locker annehmen. Das ist nicht zwangsläufig der Fall - die künstlerischen Direktoren der Opern oder des Balletts haben etwas Besseres verdient als gedacht.

Aber mit einem Stressniveau von 69 ist der Beruf überdurchschnittlich. Mit einem Stressniveau von 62,5 keine falsche Entscheidung Auch die Lohnbuchhaltung ist beeindruckend.

Auch interessant

Mehr zum Thema