Ausbildung zur op Schwester

Berufsausbildung zur Operationsschwester

Im Folgenden laden wir Sie ein, sich ausführlich über den Verlauf der Schulung zu informieren. Das Training befähigt die Studierenden, bestimmte Aufgaben eigenverantwortlich oder im Rahmen ihrer Teilnahme durchzuführen. Sie meistern die täglichen Herausforderungen als Teil eines OP-Teams aus Ärzten und OP-Schwestern.

ÖSTERREICH - Löhne und Gehälter

Durch eine Ausbildung machen Sie nicht nur den ersten Sprung in Ihre Berufslaufbahn, sondern auch den ersten Sprung in die Selbständigkeit. Aus diesem Grund erfahren Sie hier, welches Einkommen Sie während Ihrer OTA-Ausbildung haben. Auch wie sich Ihr Lohn als OTA nach der Ausbildung ändert.

Die Ausbildung zur OTA ist zwar eine schulbasierte Ausbildung, jedoch wird für die Dauer der Ausbildung ein Ausbildungsvergütung gewährt. In der Deutschen Krankenanstaltenvereinigung ist auch ein angemessenes Entgelt als OTA vereinbart. Ihr Ausbildungsvergütung ist daher im Prinzip ebenfalls tarifvertraglich festgelegt und beträgt im ersten Jahr zwischen 650 und 870 EUR.

Mit zunehmender Qualifizierung und natürlich von Jahr zu Jahr mehr Wissen, wird Ihr Ausbildungsvergütung als OTA stufenweise festgelegt. Es bedeutet, dass Sie jedes Jahr mehr Geld verdienen. Sie beträgt im zweiten Jahr zwischen 700 und 930 und im dritten Jahr zwischen 800 und 1040 EUR.

Das Schönste: Ihr Lohn als OTA wird bereits in der Ausbildungsphase durch so genannte tarifliche Tarifsonderzahlungen aufgeladen. Reicht Ihr Lohn als OTA noch nicht aus, können Sie auch das BAB, das so genannte Berufsbildungsgeld, oder BAföG, in Anspruch nehmen. Das BAföG hängt vom Einkommen der Erziehungsberechtigten ab, die Ausbildungsvergütung z.B. vom Ausbildungsort.

Natürlich wird Ihr Lohn als OTA nach Ihrer Ausbildung wieder steigen. Allerdings hängt es davon ab, ob Sie in einem Tarif- gebundenen oder einem eigenständigen Unternehmen arbeiten. Handelt es sich um eine tarifliche Entlohnung, ist sie vom Tarifgebiet im öffentlichen Sektor abhängt und beträgt zwischen 2200 und 2400 EUR pro Tag netto.

Als OTA beträgt Ihr Lohn in der Regel den Lohn einer Pflegekraft und den einer Spezialkrankenschwester für den chirurgischen Dienst. Nach einigen Jahren Arbeit erhöht sich Ihr Lohn mit zunehmender beruflicher Erfahrung und Dauer der Tätigkeit von selbst. Eine monatliche Vergütung zwischen 2500 und 2800 EUR ist durchaus denkbar.

Auch interessant

Mehr zum Thema