Ausbildung zur Erwachsenenbildung

Training für die Erwachsenenbildung

Dozentin für Weiterbildung und Erwachsenenbildung Manche Aktivitäten in der Erwachsenenbildung setzen die Eignung des Lehrers voraus. In diesem Lehrgang werden die Fähigkeiten aus dem AdA-Zertifikatskurs für die Berufsausbildung von Jugendlichen und die Kenntnisse der Methoden und Didaktiken in der Erwachsenenbildung und Fortbildung gebündelt. Für alle über 25-Jährigen, die ihr Wissen in der Erwachsenenbildung vermitteln wollen.

Der Lehrgang ist landesweit nach AZAV zugelassen.

Bildung Erwachsenenbildung Jobs - August 2018

Sortierung nach: Oder vergleichbarer Ausbildung mit Erwachsenenbildung. Ausführliche Marktkenntnisse zur Identifizierung von Weiterbildungsmöglichkeiten sowie.... Ausbildungs- und Moderationserfahrungen sowie Erfahrungen in der Erwachsenenbildung. Mit der Erstellung einer Job-E-Mail oder der Nutzung der Rubrik "Empfohlene Jobs" erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ihre Einwilligungseinstellungen können Sie jedoch durch Abmeldung oder die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Arbeitsschritte abändern.

Es gibt viele Jobs - bei uns werden Sie die richtigen Leute im Bremer Umland vorfinden.

Trainerin in der Erwachsenenbildung

Wollen Sie Ihr Spezialwissen an andere Menschen abgeben und sich als Lehrer in der Erwachsenenbildung einbringen? Durch die Qualifikation zum Erwachsenenbildner erlernen Sie umfassende praktische Fähigkeiten, um Ihr Wissen attraktiv und dauerhaft zu transportieren, sich selbstbewusster und erfolgreich vor einer Lerngruppe zu präsentieren, sich zu einem ausgewiesenen Ausbilder in der Erwachsenenbildung zu entfalten und sich im gesamten Ausbildungsspektrum weiterzubilden.

Alle Schulungen können auch vor Ort in Ihrem Hause durchgeführt werden.

Themenschwerpunkte in der Erwachsenenbildung

Der zunehmende Fokus auf den Bereich der Erwachsenenbildung ist das Resultat der aktuellen Forderungen unserer wissensbasierten Gesellschaft nach lebenslangem Lernens. Durch eine Berufsausbildung oder ein duales Hochschulstudium können wir ins Berufsleben eintreten und das Erlernte in unser Berufsumfeld mitnehmen. Der rasante gesellschaftliche Entwicklungsprozess und der technische Wandel erfordern eine ständige Weiterbildung, die in der Regel rascher erfolgt, als wir es uns wünschen.

In der Erwachsenenbildung werden zwei voneinander abhängige Pfeiler betrachtet: Erwachsene, die die Dienstleistungen verschiedener Bildungseinrichtungen im Erwachsenenbildungsbereich in Anspruch genommen haben. Erwachsenenbildung befasst sich in erster Linie mit den lebensbegleitenden Bildungs- und Ausbildungsprozessen von Menschen - mit Lehrern und Lernprozess. Hauptthemen sind z.B. die effektive Vermittlung von Wissen an Erwachsene, die Aufbereitung von Lehrinhalten für Erwachsene, die altersgerechte Nutzung von Manieren und Kommunikationsmitteln sowie die angemessene Einbeziehung psychologischer Gesichtspunkte in die didaktische und methodische Arbeit der Erwachsenenbildung bzw. Alterspädagogik.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Organisation des Lernens und dem Umgang mit der Erwachsenenbildung. Erwachsenenbildung ist mit ihren kompetenten, vielseitigen und bedarfsgerechten Bildungsangeboten zu einem integralen Bestandteil unseres Bildungssystems geworden und leistet heute einen entscheidenden Beitrag zur Bewältigung von Themen, die während der zum Teil langen Schul- und Ausbildungszeiten nicht bearbeitet wurden.

Die Erwachsenenbildung umfasst alle wesentlichen Bereiche des Lebens wie z. B. die Bereiche Gesundheitswesen, Sprache, Lebens- und Bildungsfragen oder kulturelle Aktivitäten, aber auch alle Altersklassen sowie die berufliche Fortbildung von Menschen im arbeitsfähigen Alter. 2. Über die klassische Erwachsenenbildung hinaus geht der Weg immer mehr in die Verflechtung mit der Berufsausbildung (z.B. berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahmen).

Das Vertiefen von beruflichem Wissen und der Erlangung von Schlüsselqualifikationen in der Erwachsenenbildung, z.B. bei teilnehmenden individuellen Veranstaltungen, Lehrgängen, Arbeitsgruppen oder Lehrgängen, setzt auch die Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen Weiterbildung voraus, die von Anbietern von Erwachsenenbildung und Mitarbeitern wie Ausbildern, Lehrgangsleitern, Lehrenden oder Lernguides ein Höchstmaß an Fach- und Sozialkompetenz und Professionalisierung abverlangt.

Zwar sind die Anbieter bei der Weiterentwicklung der Inhalte von Erwachsenenbildungsprogrammen sowohl bei der Gestaltung des Curriculums als auch bei der Auswahl von Führungskräften und Mitarbeitern weitestgehend rechtlich unabhängig, die ständige und bedarfsorientierte Adaption der Bildungsangebote durch die Anbieter sollte jedoch ungeschrieben sein. Erwachsenenbildungszentren sind nach unserem Dafürhalten für die Erwachsenenbildung mit ihrem Themenbereich wie Sprache, Informatik, Arbeit bzw. Beschäftigung und Gesundheitswesen, aber auch für Lese- und Schreibfähigkeit und Schulabschluss geradezu prädestiniert. in der Erwachsenenbildung.

Gleichzeitig berücksichtigen Bildungseinrichtungen, Gemeinden, politische Gruppen, gewerkschaftliche Organisationen, Familienbildungseinrichtungen, Schule, Verein igungen und Vereinigungen sowie Privatanbieter den steigenden Weiterbildungsbedarf von Menschen. An der Erwachsenenbildung sind in Deutschland mehrere tausend Dienstleister beteiligt. Bildungswissenschaftliche und volkswirtschaftliche Themen nehmen in den Bachelor-Studiengängen inzwischen eine stärkere Stellung ein als noch vor wenigen Jahren.

Masterstudiengänge in der Erwachsenenbildung wenden sich vor allem an Universitätsabsolventen, die entweder seit vielen Jahren in verschiedenen Einrichtungen und Gebieten der Erwachsenenbildung oder Fortbildung arbeiten oder eine solche Aktivität suchen. Darüber hinaus können die in der Erwachsenenbildung Tätigen ihr Wissen in Zertifikatslehrgängen gezielt ausweiten. Im Rahmen der Erwachsenenbildung werden Ihnen umfangreiche Grundkenntnisse und theoretische Ansätze der Erwachsenenbildung, der Erwachsenenpsychologie und Ethnologie, der Sozialwissenschaften und der soziokulturellen Rahmenbedingungen der institutionellen und nicht-institutionellen Erwachsenenbildung vermittelt.

Darüber hinaus erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse zu den Bereichen Recht und Verwaltung, Führung und Qualitätskontrolle in der Erwachsenenbildung, Kommunikation, Vermarktung und Public Relations, effektive Ausgestaltung von Bildungseinrichtungen und -räumen sowie Methoden und Didaktiken. Zu den möglichen Schwerpunkten gehören innerbetriebliche Fortbildung, Jugend- und Familienpädagogik, Methodologie und -didaktik oder persönlicher Lebensstil.

Durch eine akademische Ausbildung in der Erwachsenenbildung sind Sie in der Lage, im Erwachsenenbildungsbereich zu arbeiten und sich mit Bildungs-, Lern- und Lehrfragen, aber auch mit Beratungs-, Coaching-, Vermittlungs-, Bildungsberatungs- oder Bildungsmanagementangelegenheiten in unterschiedlichen Lebensphasen zu beschäftigen. Diese sind in der Lage, durch Vorträge, Lehrveranstaltungen oder Übungsaufgaben fachliche Lerninhalte an Jugendliche zu übermitteln, Erwachsenenbildungsveranstaltungen vor- und nachzuholen, organisatorische und administrative Aufgaben durchzuführen, Examen durchzuführen, aber auch Erwachsenenbildungskonzepte und Weiterbildungsangebote zu erarbeiten und zu steuern, in der Erziehungsberatung zu arbeiten, geeignetes Lernmaterial zu produzieren oder in der Naturwissenschaft aktiv zu sein.

Das Studium im Erwachsenenbildungsbereich konzentriert sich auf mehrere Berufsbereiche, so dass die Absolventinnen und Absolventen sowohl Führungsaufgaben als auch Entsorgungsaufgaben wahrnehmen und auch selbst als Lehrkräfte agieren können. Darüber hinaus sind die operative Personal- oder Personalentwicklung sowie die Fortbildung ein wichtiges Einsatzgebiet. An der Technischen Hochschule Dresden wird ein 2-jähriger berufsbegleitender Lehrgang angeboten, der sich nicht nur an Lehrerinnen und Lehrern an freien Berufsschulen, sondern vor allem auch an die Erwachsenenfortbildung wendet.

In diesem Zertifikat werden Qualifikationen für Arbeitsbereiche der beruflichen Bildung erworben. An der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe gibt es ein zweijähriges berufsbegleitendes Studium, das die pädagogischen Grundlagen der Erwachsenenbildung in den Themenfeldern zwischenmenschliche Begegnung, Konfliktmanagement sowie didaktische und methodische Gestaltung von Lehrveranstaltungen vertieft (Abschluss: Teilnahmezertifikat oder nach Betreuung Hochschulzertifikat).

Darüber hinaus bietet die Fachhochschule Karlsruhe einen nebenberuflichen Magisterstudiengang für die Erwachsenenbildung an, der eine Vertiefung im Fachbereich Altersbildung und die Qualifizierung zu Fach- und Führungskräften in der Oberstufe und in altersbildenden Institutionen anstrebt. An der HumboldtUniversität Berlin und der Ludwigsburger Fachhochschule wird ein forschungsorientierter Magisterstudiengang Erwachsenenbildung und lebensbegleitendes Studium (M.A.) angeboten, der Ihnen Fachwissen zum Thema pädagogisches Verhalten mit Menschen sowie zur Konzipierung und Gestaltung der Interaktion zwischen Lehrern und Schülern vermitteln soll.

An der Technischen Hochschule Kaiserslautern wird ein Masterstudiengang Erwachsenenbildung (M.A.) in 14 Studienmodulen der Erwachsenenbildung angeboten, der relevante Kenntnisse aus unterschiedlichen gesellschaftswissenschaftlichen Fächern bereitstellt. Im 4-semestrigen Fernstudiengang sind die Inhalte beispielsweise Erwachsenenbildung, didaktische und methodische Aspekte, QualitÃ?t und Bewertung, Recht und Finanzen sowie Ausbildungsmanagement. Der Masterstudiengang Erwachsenenbildung und -fortbildung an der Uni Bamberg (M.

Auch interessant

Mehr zum Thema