Ausbildung zum Krankenpfleger

Berufsausbildung zur Krankenschwester

Die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester und Juliane sind in der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester. Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin? Berufliche Laufbahn als Gesundheits- und Krankenpflegerin Durch die Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für Intensivmedizin und Narkose werden die Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation versorgt, auf die Narkose vorbereitet und bei deren Umsetzung unterstützt. Auf diesem Gebiet behandeln spezialisierte Krankenschwestern und Krankenpfleger Patientinnen mit akutem und chronischem Nierenversagen. Zum Beispiel führt sie Diagnostik und Therapie durch und versorgt Patientinnen und Patienten nach der Transplantation.

Psychiatrische Fachschwestern kümmern sich um die Betreuung von psychisch Kranken.

Als Assistentin oder Assistent werden Sie in medizinisch-therapeutischen und ergotherapeutischen Bereichen tätig sein. Wenn Sie die Hochschulreife besitzen, haben Sie die Chance zu lernen - zum Beispiel im Bereich Krankenpflege. Zu den Tätigkeitsfeldern zählen nach dem Abschluss das Management der betrieblichen Abläufe sowie die Entwicklung von Massnahmen und Angebote für die Institution. Welche Zukunftsperspektiven haben Sie als Gesundheits- und Krankenschwester?

Aufgrund der steigenden Lebensdauer der Menschen nimmt die Wichtigkeit des Gesundheits- und Pflegeberufs zu, weshalb es sich um einen sehr krisenfesten Arbeitsplatz handeln kann. Beispielhaft seien hier die Weiterbildungen in Intensivmedizin und Narkose, im chirurgischen Dienst und in der praktischen Anleitung genannt. nehmen das Patientenblut, führen Spritzen durch und verabreichen die Infusion.

Vor- und Nachbereitung von medizinischen Massnahmen, wie z.B. Visiten, Vorsorgeuntersuchungen oder Eingriffe. in Notfällen lebensrettende Massnahmen einleiten.

Informationen zur Ausbildung: Charité Gesundheitsakademie

Bereits seit 2004 wird eine ganzheitliche Ausbildung in Gesundheit und Pflege mit Gesundheits- und Kinderpflege durchgeführt. Zum 1. Oktober jeden Jahres beginnen zwei Mischkurse mit Praktikanten in den Bereichen Gesundheit und Pflege sowie Gesundheit und Kinderpflege. Einem zweijährigen gemeinsamen integrierten Lernen folgt im vergangenen Lehrjahr eine Unterscheidung in die Fachbereiche Gesundheit und Pflege sowie Gesundheit und Kinderpflege.

Am 1.4. des laufenden Geschäftsjahres werden zwei Lehrgänge mit Gesundheits- und Pflegepraktikanten absolviert. Seit dem 1.10.2004 ist die Charité Partner der EFB (Evangelische FH Berlin), wo der 4-jährige Bachelor of Nursing Lehrgang durchgeführt wird (www.bachelor-nursing.de). Auch die Charité ist Kooperations-Partner der Traumaklinik Marzahn (UKB) und schult theoretisch für die Traumaklinik.

mit Krankenschwester

Andere Fachbereiche werden durch die kooperierenden Kliniken in der Umgebung betreut. Schulungspartner für die komplette 3-jährige Ausbildung ist die Klinikakademie des Kreises Görlitz gGmbH. Das Training ist sehr anspruchsvoll für die Trainees. Die Studierenden erhalten in mind. 2.100 Unterrichtsstunden theoretischer Unterricht und mind. 2.500 Praxisstunden fundiertes Fachwissen, das sie in die Lage versetzt, als Gesundheits- und Pflegepersonal zu arbeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema