Ausbildung zum Industriemechaniker

Industriemechanikerausbildung

Berufsausbildung zum Industriemechaniker mit Schwerpunkt Instandhaltung. Die Industriemechaniker bauen, warten und reparieren technische Anlagen und Maschinen. Die Industriemechaniker/innen werden bei der Herstellung, Wartung und Überwachung von technischen Anlagen eingesetzt. All Infos & Stellenangebote für die Ausbildung zum Industriemechaniker: Wie viel verdient ein Industriemechaniker?

Die praktische Ausbildung zum Industriemechaniker findet hauptsächlich in unserem Werk in Graben-Neudorf statt.

mw-headline" id="Bildung">Ausbildung

In Deutschland wurde am 11. September 1987 der Industriemechanikerberuf eingeführt. Das 3½ Das dreijährige betriebliche Praktikum wird mit einer erweiterten Abschlußprüfung vor der Industrie- und Handelskammer beendet. Seit einer Reorganisation im Jahr 2004 wird der mono Berufsstand nicht mehr in Fachbereichen, sondern in Anwendungsbereichen, zum Beispiel im Bereich der Wartung, erlernt. Von 1937 bis 1987 existierten die Lehrberufe Industriemechaniker und Maschinenschlosser, die am 11. September 1987 unter anderem durch den Industriemechaniker ersetzt wurden.

Das Einsatzgebiet des Zerspanungsmechanikers reicht von Schlosserarbeiten über die Arbeit als Fachkraft mit einer CNC-Maschine oder die Fertigung von Einzelteilen bis hin zur Einstellung von Fertigungsmaschinen.

In Ulm 23 kostenlose Lehrstellen als Industriemechaniker/-in

Überprüfen Sie Ihren Suchbegriff nochmals auf Fehler, versuchen Sie eine vergleichbare Rubrik oder wählen Sie einen anderen Platz in der Naehe. Derzeit gibt es in Ulm und der näheren und weiteren Region 23 kostenlose Lehrstellen im Fachbereich Industriemechanik. Sie finden alle Infos auf der TalentHero-Webseite. Unzufrieden mit deiner Ausbildung? An dieser Stelle werden fünf verschiedene Vorgehensweisen für den richtigen Umgang mit dem Trainingsabbruch gezeigt.

Lehre als Industriemechaniker - Berufsbildung

Stichwortverzeichnis: Berufsbild: Industriemechaniker/innen sind in der Fertigung, Wartung und Kontrolle von Anlagen tätig. Die typischen Anwendungsgebiete sind Wartung, Maschinen- und Anlagentechnik, Fertigungstechnik und Präzisionsgerätebau. Das Training ist sehr komplex und erlaubt eine breite Palette von Tätigkeiten in der Metallindustrie: Optik instrumentenbau, Wartung, Prototypenbau, Fertigung, Einzel- und Serienproduktion, Dienstleistung, Forschung u. a.

Grundvoraussetzung für den Beginn der Ausbildung: Vorraussetzung für eine Anstellung ist zumindest ein Hauptschulabschluss oder ein entsprechendes Bildungsniveau, gute mathematische und physikalische Grundkenntnisse, Spaß an der Handarbeit. Ausbildungsinhalte: Die Praxisausbildung umfasst: manuelle und maschinelle Fertigung von Teilen und Teilen aus verschiedenen metallenen und nichtmetallenen Materialien, Bedienung und Einrichtung von Bearbeitungsmaschinen, Programmierung von Bearbeitungsmaschinen, Montage und Demontage von Teilen, Aggregaten und Anlagen sowie Wartung von Geräten, Montage, Erweiterung und Prüfung von Pneumatik- und Elektropneumatikkomponenten der Regelungstechnik, betriebswirtschaftliche und anwendungstechnische Verständigung, unabhängige Planung und Organisation von Arbeiten, Qualitätskontrolle, Arbeitsschutz und kundenorientier.

Das Training findet in einem geräumigen Schulungsgebäude (Lehrwerkstatt) in Berlin-Adlershof, in Einrichtungen der Humboldt-Universität, in Betrieben der Charité und in Betrieben in Berlin-Adlershof (WISTA) statt. Erweiterte Abschlussprüfung: Die Schlussprüfung Teil 1 findet nach 18 Monate statt und wird mit 40 Prozentpunkten belasten. Der Teil 2 der Abschlußprüfung findet am Ende der Ausbildung statt und betrifft die während der ganzen Ausbildung zu erlernenden Fähigkeiten und Erkenntnisse sowie den berufsbildenden Schulunterricht.

Auszahlung: Die Ausbildungsbeihilfe beträgt: Anwendung: Der Antrag muss enthalten: Benutzen Sie für Ihre Anwendung keine Heftgeräte und Objektträger. Haben Sie Interesse an diesem Beruf? Ihre Initiativbewerbung ist uns willkommen. Bewerbungen sind bis zum Ablauf des Jahres 2018 einzureichen. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung lädt Sie die Mitarbeiterin Hahn, Tel. (030) 2093 2701, zu einem Eingangstest ein, dessen guter Abschluss eine Grundvoraussetzung für ein Vorstellungsgespräch ist.

Eine Anstellungsverpflichtung der HU ist im Vertrag nicht enthalten.

Mehr zum Thema