Ausbildung zum Barbier

Friseurausbildung

Um den Kundenwünschen gerecht zu werden, bieten wir Ihnen eine professionelle Schulung an. Hiermit möchte ich ein Baby werden. Ich wünsche mir ein nettes gemeinsames Weekend, ich möchte ein Baby werden. Außerdem möchte ich noch etwas mehr mit Menschen machen und ich denke, dass ich bei Baby an der richtigen Stelle bin. Nur Friseurausbildung, aber keine für ihn.

Ich habe aber den Verdacht, dass es sich bei Baby um eine Art Weiterbildung handelt, also muss man das Friseurgewerbe (die Grundkenntnisse im Kundenkontakt und beim Haare abschneiden, Wäschewaschen, Färben, uvm. ) lernen, bevor man ein Baby werden kann.

Wo kann ich ein Baby werden?

Expertin für eine behaarte Männerkultur

Der Mann hat wieder einen Bart. Unglücklicherweise fehlt es an vielen Stellen an Barbieren. Häufig müssen die Herren für einen Besuch mehrere Tage abwarten. Ob Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt oder München, die Friseurläden sprießen wie aus Eimern. Agrarwissenschaftlerin Ahmad, die sich bei der Firma Bartpflege auf Bartmanns Produkte spezialisierte, weiss, dass in Berlin die Herren sechs Monate auf einen Besuch der Bartmannschaften und die Verabredung mit den Männern gewartet haben.

Mit dem Einzug des Elektrorasierers sind zuerst die Bart und dann die klassische Frisur verschwunden. Diesen Service haben im Laufe der Jahre nur türkische Friseurinnen und Friseurinnen angeboten. Auch in den USA und den südlichen europäischen Staaten haben sich die Herren seit je her einer professionellen Bartwartung durch den Friseur hingegeben. Derjenige, der auf dem Friseurstuhl sitzt, sieht zuerst zu, wie der Friseur seine Rasiercreme aufschlägt.

Sie sollten keine Scheu vor dem Messer haben, denn der Friseur treibt mit der spitzen Klinge über Ihre Hände. Da der Laien die rasierte Stelle selbst kaum so rein und geschmeidig bekommt, schwelgen immer mehr Menschen in diesem Angebot, das für nur zehn Cent erhältlich ist - einschließlich der Wohlfühl-Atmosphäre. Um einen gut gepflegten Bartwuchs zu erhalten, muss er regelmässig abgeschnitten und mit Shampoo, Ölen und Pomaden versorgt werden, sagt Ahmad.

Der kennt sich aus, ist seit über zwei Jahren vollbärtig und unterrichtet regelmässig über die passende Pflege des Bartes auf seinem YouTube-Kanal. Wenn Sie sich als Friseur spezialisieren, haben Sie derzeit gute Aussichten. Wenigstens solange der Mann gerne wieder Bärte trägt. Gehälter: Friseurinnen und Friseurinnen beginnen ihre Arbeit nach der Ausbildung mit einem monatlichen Bruttolohn von durchschnittlich rund 1.500 EUR.

Wenn Sie sich zum Frisör ausbilden lassen, können Sie bis zu 3000 EUR pro Tag einnehmen. Eine Meisterausbildung ist jedoch nicht ganz billig. Die Friseurausbildung setzt zumindest einen Realschulabschluss voraus.

Barrasur und Pflege ist Teil der Ausbildung.

Mehr zum Thema