Ausbildung vom Arbeitsamt

Schulung durch das Arbeitsamt

Training bei der Arbeitsagentur Halle Aktuell stellt die Arbeitsagentur Halle mit ihrem Bildungszentrum folgende offene Ausbildungsplätze zur Verfügung: Arbeitsorte während der Ausbildung können unter anderem Halle, Merseburg, Weißenstein, Altenburg, Gera, Nord- und Südhausen sein. Der Unterricht erfolgt in der Berufsschule Friedrich List in Halle. Der weitere Theorieunterricht wird von unserem Schulungspersonal der Arbeitsagentur Halle geleitet.

Im Schulungszentrum erwarten Sie eine vielseitige und herausfordernde Ausbildung, die ein Höchstmaß an Einsatzflexibilität erfordert. Bewerben für diesen Lehrberuf aus dem Süden Sachsen-Anhalts und den Landkreisen Altenburg, Gera und Nordenhausen werden ausschliesslich im Bildungszentrum der Arbeitsagentur Halle bearbeitet. Im IT-Systemhaus der BA Nürnberg werden Ausbildungsplätze für den Fachinformatiker in den Bereichen Applikationsentwicklung und -integration ausgeschrieben.

Anmeldungen für die Ausbildung zum Fachinformatiker an::

Unterstützte Ausbildung: Nutzen für alle

Lernbehinderte junge Menschen und benachteiligte junge Menschen schaffen es nur in seltenen Fällen, einen Lehrplatz ohne weitere Förderung zu erlernen. Durch die geförderte Ausbildung unterstützt die BA die Ausbildungsbetriebe und Auszubildenden wirkungsvoll. Auch Julia Kern, Schulungsleiterin bei POLO Motorrad- und Sportbekleidung in München, hat damit gute Erfahrung gemacht.

Der 23-Jährige absolviert seine erste Ausbildung zum Lagerlogistiker bei der POLO Motorrad- und Sportswear GMBH in Düchen. Er erhielt den Ausbildungsstellenplatz bei POLO mit Hilfe von Stella Basel, die als Trainerin mit Jugendlichen im Ausbildungszentrum des Handwerksverbandes Niederrhein im Bereich der "Betreuten Ausbildung" mitarbeitet.

Für viele Menschen ist es schwierig, einen Lehrplatz zu finden und ihre Ausbildung aufgrund verschiedener Schwierigkeiten zu absolvieren. Vor ein paar Jahren hat Tobias die Uni geschmissen. Er arbeitete für POLO als Aushilfskraft. Tobias war als "Packer" anerkannt worden, bezweifelte aber, dass er das Training durchführt. "Und Tobias musste wieder lernen", sagt Stella Basten.

Die Ausbilderin Julia Kern, die landesweit 80 Auszubildende im Betrieb hat, weiss, was sie in Stella Basel hat: "Meine Sorge, dass Tobias die Ausbildung überlebt und die Klausur besteht, ist weg. Mrs. Basson ist sehr wichtig für uns, sie trainiert Tobias als Trainer. "Julia Kern kontaktierte die Arbeitsagentur und bat um Hilfe, als Tobias' Antrag auf dem Markt war.

Sie wurden über die unterstützte Ausbildung informiert. Vor und während der Ausbildung werden die Jugendlichen von versierten Trainern begleitet. Die richtige Ausbildung, den passenden Ausbildungsplatz und das richtige Unternehmen suchen, an der Bar wohnen, auch bei Ausfällen. Auf POLO hat es für uns funktioniert und Biker-Accessoires sind geil. Der Schulungsleiter ist beeindruckt von der unterstützten Ausbildung.

"Dabei können wir uns auf die technischen Ausbildungsinhalte fokussieren und müssen nicht die Grundlagen im Unternehmen umlernen. Der Vorgesetzte von Tobias ist immer erreichbar, wir teilen Ideen. Oft sind es nur kleine Dinge, die angepasst werden müssen, um mit etwas schwereren Auszubildenden zurechtzukommen. "Tobias weiss, dass er eine gute Aussichten hat.

Die geförderte Ausbildung bietet betriebliche und betriebliche Vorteile: Das Unternehmen wird von weiteren Ausbildungsaufgaben befreit. Die Jugendlichen haben die nötige Hilfe, um die Ausbildung abzuschließen. Bei der Berufsbildung ist das Arbeitslosigkeitsrisiko oder gar das des längeren Aufenthalts deutlich niedriger. Background: Seit dem ersten August 2015 gibt es eine geförderte Ausbildung.

In NRW werden ab dem Jahr 2016 723 Jugendliche eine geförderte Ausbildung erhalten. Benachteiligten Jugendlichen bietet dieses System eine intensive Vorbereitung auf die Ausbildung und Begleitung bis zum erfolgreich emigrierten Beruf. Die" geförderte Ausbildung" soll Jugendlichen, die bisher wenig Aussicht auf eine Ausbildung hatten, neue Möglichkeiten aufzeigen.

Durch eine individuelle und kontinuierliche Betreuung und Betreuung der Trainees soll das Lehrverhältnis gefestigt und Abtreibungen vermieden werden. Bereits bei der Wahl und Umsetzung von Praktika oder bei der Interviewvorbereitung können die Jugendlichen unterstützt werden. Unterstützende und fördernde Lehr- und Prüfungsvorbereitungen können während der Ausbildung unterstützt werden.

Zur Sicherstellung optimaler Ausbildungsbedingungen werden auch diejenigen Betriebe einzeln gefördert, die für die Ausbildung eines förderungsbedürftigen jungen Menschen vorbereitet sind. Diese werden von Anfang an intensiv eingebunden und bei der Administration, Gestaltung und Ausführung des Trainings begleitet. Der Support ist auf die spezifischen Anforderungen des Unternehmens abgestimmt. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der Erarbeitung eines Trainingsplans über das Training von Trainern bis hin zur Implementierung individueller Trainingsmodule im Unter-nehmen.

Entsprechende Maßnahmen werden von den Arbeitsagenturen oder Arbeitsämtern erstattet. Für weitere Auskünfte steht den Betrieben der Arbeitgeberdienst und den jungen Menschen die Berufsberatungsstelle der örtlichen Arbeitsagentur zur Seite. Nähere Infos finden Sie auf der Aktionsseite der BA für die Ausbildungswoche 2016.

Auch interessant

Mehr zum Thema