Ausbildung mit Fachabitur 2017

Berufsausbildung mit Berufsmatura 2017

Sie haben Ihren Schulabschluss in der Tasche und suchen einen Ausbildungsplatz? Das DualPlus-System ermöglicht es Ihnen, die Fachhochschulreife parallel zu Ihrer Ausbildung zu erwerben - und damit ein Jahr Zeit zu sparen. Die Fachhochschulreife können leistungsstarke und engagierte Auszubildende parallel zu ihrer Ausbildung erwerben. Das Abitur in Deutschland: Aktuelle Entwicklungen im Überblick (PDF) (Stand: März 2017). im Rahmen ihrer Offiziersausbildung beim Militär studiert haben.

Fachoberschulreife und Ausbildung

Doppelte Qualifizierung: Um die Anzahl der Ausbildungsstellen zu steigern, hat die Regierung das duale Ausbildungssystem DualPlus eingerichtet, mit dem es möglich ist, Ausbildung und Fachschulreife gleichzeitig zu durchlaufen. Zusätzlich zur Berufsfachschule und der Tätigkeit im Lehrbetrieb werden Sie zusätzlich auf die Hochschulreife vorbereitet. Die Ausbildung einschließlich der Hochschulzugangsberechtigung beträgt auch im dualen Ausbildungssystem drei Jahre.

Für die Eignung zur Verbindung von Ausbildung und Berufsmaturität müssen grundsätzlich folgende Anforderungen vorliegen: 1: Abhängig von Ihrer Ausbildung sollten Sie ein fachliches Interessengebiet haben. Zusätzlich zu diesen Anforderungen ist es natürlich notwendig, dass Sie über eine gewisse Leistungsbereitschaft, Ausdauer und Durchsetzungskraft verfügen, um Ausbildung und FH-Zulassung unter einem Dach zu erhalten.

Neben der Berufsfachschule gibt es Kurse in deutscher, englischer, mathematischer und naturwissenschaftlicher Sprache. Was sind die Vorzüge der dualen Ausbildung und der höheren Fachschulreife? Auch wenn die Praktikanten doppelt arbeiten sollen, gibt es viele Vorteile: Gute Vorraussetzungen für ein (Fach-)Hochschulstudium: Die Hochschulzugangsberechtigung ermöglicht ein Fachhochschulstudium in Deutschland.

Ein Jahr Zeitersparnis: Gerade wenn Sie ein Aufbaustudium planen, müssen Sie nach Abschluss Ihrer Ausbildung keine weiteren zwei Jahre für die Erlangung der Berufsmatura aufwenden. In der Klasse erhalten Sie wesentliche zusätzliche Qualifikationen, die Ihnen auch im Unternehmensumfeld nützen. Für eine ordentliche Ausbildung muss man drei Jahre in das duale Paket aus Ausbildung und FH-Abschluss stecken.

In den vergangenen sechs Monaten werden Sie sich der höheren Fachschulreife zuwenden. Abhängig vom Land kann es auch sein, dass Sie Ihre Ausbildung und Ihre Hochschulzugangsberechtigung gleichzeitig und nicht nacheinander durchlaufen. Die Kurse bei FOS oder BOS finden hier nicht nur in den vergangenen sechs Monaten statt, sondern in der Regel an zwei Wochenabenden.

Hinweis: Solche Ausbildungen werden in der Regel nur in begrenztem Umfang durchgeführt. Deshalb ist es lohnenswert, sich rechtzeitig zu erkundigen und sich zu registrieren, wenn Sie zusätzlich zur Ausbildung die fachgebundene Hochschulreife anstreben. Die folgenden Fernlehranstalten führen Kurse zur Abiturprüfung durch.

Auch interessant

Mehr zum Thema