Ausbildung im it Bereich mit Realschulabschluss

Lehre im IT-Bereich mit Realschulabschluss

Machen Sie Ihr Hobby zum Beruf mit einer Ausbildung in diesem Bereich. Allerdings benötigen viele Unternehmen einen High-School-Abschluss. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker: Stellenbeschreibung & Stellenangebote "Der Rechner im Office braucht unbedingt einen funktionsfähigen Internet-Zugang, eine Netzwerkanbindung und das neue Software-Paket muss eingerichtet werden...

. vorzugsweise übermorgen! "Was macht ein IT-Systemelektroniker? IT-Systemelektroniker antworten sofort auf solche Aufforderungen. Während Ihrer Ausbildung lernen Sie, wie man Hard- und Software, Applikationsprogramme und Betriebsysteme einrichtet, was sind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Datenträgern und was sind die Unterschiede zwischen den gebräuchlichen IT-Systemen?

Sie fragen sich vielleicht: Wie werde ich IT-Systemelektroniker? Bei Ihrer Ausbildung zum IT-Systemelektroniker wechseln Sie zwischen Unternehmen und Berufsfachschule. In der Firma lernen Sie die Praxis des Ausbildungsberufes IT-Systemelektroniker/-in kennen und übernehmen spezifische Aufgabenstellungen. Sie müssen während Ihrer Ausbildung ein Berichtheft über Ihre Aktivitäten und Aufgabenstellungen haben.

Ihr Trainer wird Ihr Reportagebuch regelmässig überprüfen. Mitten im zweiten Ausbildungsjahr legen Sie eine Vorprüfung ab. Zum Abschluss der Ausbildung erhalten Sie eine abschließende Prüfung, die aus 3 Klausuren, einem Praktikum und einem Vortrag besteht. Nähere Informationen zu den Ausbildungsinhalten und dem Ausbildungsablauf finden Sie in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Informatiker.

So lernt man in der Ausbildung zum IT-Systemelektroniker: D für Datenbanken: data, data, data, data: Ihre Ausbildung zum IT-Systemelektroniker/in vermittelt Ihnen das Einrichten, Verwalten und Anpassen von Datenbank. Sie wissen als IT-Systemelektroniker, wie man Anlagen einrichtet, Mängel untersucht und ausbessert. Der Umgang mit Software ist Teil Ihrer Ausbildung zum IT-Systemelektroniker.

Sie haben nach Ihrer Ausbildung vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch eine Ausbildung zum Facharbeiter für Betriebstechnik oder zum IT-Sicherheitstechniker. Aber auch ein Nachdiplomstudium, zum Beispiel in den Bereichen Elektronik, ist denkbar. Zu diesem Zweck haben wir uns Stellenausschreibungen verschiedener Ausbildungsunternehmen angesehen: Sie können IT-Systemelektroniker/in mit oder ohne Abitur werden.

Einige wenige Trainer sind mit einem Realschulabschluss einverstanden und nur wenige sind nicht so besorgt darüber, was für einen Abschluss sie haben. Bei guter Note in Mathematik haben Sie eine besonders gute Aussicht auf einen Ausbildungsplatz: Knapp die HÃ?lfte der Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter erwartungsvolle bis sehr gute Mathematiknoten. Doch auch wenn Sie in diesen Bereichen nicht über die besten Qualifikationen verfügen, können Sie sich für eine Ausbildung anmelden.

Eine Top-Stärke, die Trainer angehender IT-Systemelektroniker anstreben, ist die technische Kompetenz. Ein typisches Einsatzgebiet als IT-Systemelektroniker ist das BÃ?ro. Doch nicht alle IT-Systemelektroniker sind gleich. Je nach Ausbildungsunternehmen und Arbeitsbereich kann Ihr Umfeld sehr verschieden sein. Überlegen Sie sich daher sorgfältig, welcher Lehrbetrieb und welches Berufsfeld für Sie am besten geeignet ist.

Mehr zum Thema