Ausbildung Hotelfachfrau

Lehre zur Hotelfachfrau

Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Ausbildung zum Hotelmanager wissen müssen. Informationen zu Ausbildung, Gehalt und Bewerbung finden Sie in der Stellenbeschreibung Hotelmanagerin. Für das Wohlbefinden der Gäste sorgen Hotelspezialisten. Die Hotelfachfrau ist ein Ausbildungsberuf in Deutschland oder in der Schweiz eine berufliche Grundausbildung. In unserem Profil für den Ausbildungshotelspezialisten informieren wir Sie über Dauer und Ablauf der Ausbildung sowie über die Inhalte im Bereich Hotelmanagement.

Auszubildender Hotelfachmann - Informationen und Stellenangebote

Ob für Geschäftsleute, die an einer Konferenz teilnehmen, für Familien, die ihren Sommerurlaub zu zweit oder zu zweit im Hotelrestaurant eines Nobelhotels einplanen. Die Hoteldirektorin sorgt für sie. Und was macht eine Hotelfachfrau? Als Aperitif, als Hauptgericht Kartoffel und als Nachtisch Speiseeis - als Hotelprofi kennen Sie das Menü nicht nur gut, sondern helfen auch bei der Vorbereitung in der Gastronomie.

Falls das Haus über eine Terasse oder einen Garten für Ihre Gäste verfügen sollte, können Sie sich dort auch um Ihre Gäste kümmern. Hauswirtschaft: Entstauben, Bettwäsche erneuern und das Bad mit Hygiene-Artikeln ausrüsten - auch Reinigungsarbeiten, besser bekannt als Hauswirtschaft, gehört zum Alltag einer Hoteldirektorin. Empfang: Check-in vornehmen, über Frühstückszeiten und den Weg zum Raum aufklären - die typischen Tätigkeiten eines Hotelmanagers, wenn er an der Reception eingesetzt wird.

Auch die Hotelsoftware, in der die Zimmerreservierung gespeichert ist und die Beantwortung telefonischer Fragen gehören zu diesem Teil. In der Praxis: Gab es Rezensionen für das zu kommentierende Haus? Im Hintergrund des Hauses müssen Sie sich um die organisatorischen und administrativen Arbeiten kÃ?mmern.

Sie können nach Ihrer Ausbildung zum Hotelmanager bei H-Hotels mitarbeiten. Die com ist in den verschiedensten Unternehmensbereichen aktiv. Natürlich können Sie auch in den klassischsten Hotelbereichen einsteigen, die Sie bereits während Ihrer Ausbildung kennen lernen. Andere Bereiche wie z. B. Beschaffung, Veranstaltungsmanagement oder Verkauf sind nicht unmittelbar mit dem Berufsstand verknüpft, Sie können aber auch als gelernter Hotelfachmann in einer dieser Bereiche mitarbeiten.

Sieben Tage die Woche ist das Hotel offen. Dennoch gibt es Fachabteilungen mit klassischer Sprechstunde, zum Beispiel im Reservierungsbereich. Die com hat über 60 Häuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nebenbei bemerkt: Als Angestellter können Sie natürlich in den Betrieben der ganzen Unternehmensgruppe von attraktiven Konditionen profitieren.

Weshalb sollten Sie Hotelmanager werden? Die Hotellerie und Gastronomie ist einer der leistungsstärksten Wirtschaftsbereiche in Deutschland - und da es so viele unterschiedliche Wohnformen gibt, ist die Zahl der Arbeitgeber entsprechend groß. Hotelprofis haben im Branchenvergleich größere Chancen, einen Arbeitsplatz in einem großen Unternehmen zu finden als Restaurantprofis, weil sie mit allen Bereichen auskennen.

Darüber hinaus sind die Möglichkeiten zur Weiterbildung in diesem Gebiet sehr viel versprechend, z.B. wenn Sie Hotelmanager sind und studieren. Wie kann ich als Hotelfachfrau tätig werden? Die gebräuchlichsten Arbeitsorte sind natürlich Hotel, Restaurant, Herberge oder Pension. Sie können auch in einem Restaurant oder einer Klinik tätig sein. Was sind die Öffnungszeiten als Hotelfachfrau?

Hotelspezialisten sind zu sehr verschiedenen Zeitpunkten und oft im Schichtbetrieb tätig. Wenn Sie zum Beispiel früh im Dienst sind, beginnen Sie um vier Uhr früh und beenden Ihren Arbeitsalltag gegen Mittags. Zum Beispiel, wenn Sie an der Rezeption benutzt werden, können Sie die ganze Zeit über tätig sein. Nebenbei bemerkt: Für kleine Auszubildende gilt eine Sonderarbeitszeit, da das Jugendschutzgesetz ihnen die Nachtarbeit verbietet.

Was für Berufsbekleidung haben Hotelprofis an? Hotelmanagerinnen und Hotelmanager sind in der Regel in vorgeschriebener Berufskleidung unterwegs. Die Kleidung ist abhängig vom jeweiligen Unternehmen und der Abtei. Gelegentlich werden auch Schals getragen. Aus hygienischen Gründen wird in der KÃ?che ein Netz getragen. Bei der Reinigung wird ein Gummihandschuh getragen und eine weisse Hemdbluse z.B. als Servicemitarbeiter im Lokal benötigt.

Wie muss ich sein, um Hoteldirektorin zu werden? Sie als Hotelfachfrau wissen, wer wann im Einsatz ist und setzen deshalb Schwerpunkte. Unterhalter: Die Gästebetreuung macht einen großen Teil des Trainings aus. Sie beantworten Anfragen, geben Tipps oder erzählen etwas über die Historie des Hauses. In einem einwöchigen H-Hotel Boot Camp wird Ihnen der Einstieg in das Training erleichtert.

Ein Mentor aus einem Studienjahr steht Ihnen bei allen Fragestellungen zur Verfügung. In der Ausbildung aller zukünftigen Hotelspezialisten liegen zwei Ausbildungsschwerpunkte - die Rezeption und der Servicebereich. Das Training läuft in der Regel drei Jahre. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, so genannte Minipraktika in nicht ausbildungsrelevanten Bereichen wie Personal, Vertrieb oder Software-Support zu machen.

Sie können Ihr Können auch beim Nachwuchswettbewerb im zweiten Lehrjahr unter Beweis stellen. In diesem Jahr können Sie Ihr Können unter Beweis stellen. in diesem Jahr. Sie werden auch auf einem Poster erscheinen, das in allen Häusern der Reisegruppe angezeigt wird. Und wie funktioniert die Ausbildung zur Hotelfachfrau? Die angehenden Hotelspezialisten schließen eine 3-jährige Doppelausbildung ab. Der theoretische Teil wird also in der Berufsfachschule und die praktischen Phasen im Betrieb verbracht.

Im ersten Lehrjahr wird die Berufsfachschule oft an zwei Tagen pro Woche-, im zweiten und dritten Lehrjahr jedoch nur einmal pro Woche/ Woche belegt. In der Ausbildungsfirma werden die praktischen Phasen durchlaufen. Sie durchlaufen mehrere Bereiche wie das Frontoffice - besser bekannt als Empfang -, die KÃ?che oder das Hotel.

Wieviele Gebiete Sie kennenlernen, ist immer abhängig von der Grösse des Hauses. Welche Kenntnisse hat eine Hotelfachfrau in der Berufsfachschule? Fachthemen sind z.B. das Warenmanagement, die Gästeorientierung und die Organisation von Hotelbetrieben. Danach können Sie neben den vorgegebenen Unterrichtsfächern einen Wein-, Koch-, Cocktail- oder Sprachtraining absolvieren. Schulungsjahr: Zunächst geht es um den Themenbereich Gästeorientierung, in dem man sich mit dem Getränkekunden sowie Gläsern, Besteck und Geschirr auseinandersetzt.

Im ersten Jahr lernen Sie als zukünftige Hoteldirektorin auch, wie man Essen und Trinken zubereitet. Sie erfahren auch, wie Sie Anträge registrieren oder ablehnen können und welche Vorgaben im Datenschutzbereich zu beachten sind. Englisch-Kurse werden auch gleich zu Beginn der Ausbildung absolviert.

Schulungsjahr: Jetzt liegt der Schwerpunkt auf Consulting und Vertrieb im Gastronomiebereich. Auf diese und viele weitere Fragestellungen wird im zweiten Jahr der Ausbildung eingegangen. Sie lernen dann unter anderem, wie Sie Aufträge erteilen und den Verkaufspreis kostengünstig festlegen. Lehrjahr: Im vergangenen Lehrjahr vertiefen Sie Ihre Erkenntnisse im Bereich der Gästeorientierung.

Nun geht es zum Beispiel um den Rezeptionsbereich und wie man ein Angebot macht, Gästebestellungen tätigt und die Hotel-Kasse verwaltet. Ein Hotelmanager, was er in der Realität erlernt? In der Ausbildung lernen Sie alle Bereiche des Ausbildungsbetriebes besser kennen als in der Vorlesung. Schon im ersten Jahr der Ausbildung zum Beispiel sind sie in der KÃ?che tÃ?tig und helfen bei der Salatzubereitung.

Sie helfen an einem anderen Tag im Lokal aus, nehmen Aufträge entgegen und servieren Getränk. Sie arbeiten zum Beispiel auch am Buffet. In der zweiten Ausbildungsphase führen Sie ein Verkaufsgespräch, servieren Essen und können auch an der Menügestaltung teilnehmen. Darüber hinaus erfahren die angehenden Hotelprofis, wie die Zimmer aufbereitet werden.

Sie werden im vergangenen Schulungsjahr öfter im Rezeptionsbereich stationiert, wo Sie Check-Ins durchführen, Gästeanfragen umsetzen und sich um die Betreuung der Besucher kümmern. Es kann auch passieren, dass die Trainees an der Veranstaltungsvorbereitung mitwirken, z.B. wenn sie in einem Ausstellungshotel arbeiten. Auch in Stresssituationen ist es leicht für Sie, sympathisch zu sein, Sie wollen beruflich etwas bewegen und ausprobieren. Sie arbeiten gerne im Kollektiv und mit anderen.

Richtig ist die 2, denn B&B steht für B&B steht für Bed and Breakfast und bedeutet Hotelübernachtung (Bett) mit Fruehstueck. Unter B&B versteht man eine Hotelübernachtung (Bed & Breakfast) mit Übernachtung und Übernachtung mit Fruehstueck. Das florentinische Zimmer 2 ist die korrekte Lösung, denn im Kontrast dazu ist das Queen-Size-Bett das geringste Ehebett, das King-Size-Bett das grösste Ehebett, das es gibt.

Richtig, denn das Queen-Size-Bett ist das geringste Bett und das Kingsize-Bett ist das grösste von einem Hotel angebotene Ehebett. Und was ist eine Black Brigade? Sie werden wegen ihrer Bekleidung die "Weiße Brigade" genannt, das Servicepersonal, das hauptsächlich in schwarzer Farbe arbeitet, die "Schwarze Brigade". Sie werden wegen ihrer Bekleidung die "Weiße Brigade" genannt, das Servicepersonal, das hauptsächlich in schwarzer Farbe arbeitet, die "Schwarze Brigade".

Mehr zum Thema