Ausbildung Handwerkskammer

Handwerkskammer

Sie suchen einen freien Ausbildungsplatz in Ihrer Region? In der Handwerkskammer Münster werden Angebot und Nachfrage über das Online-Ausbildungsportal zusammengeführt. Wenn Ihr Profil zu einer freien Stelle passt, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Das" Duale System" garantiert die Qualität der Berufsausbildung in Deutschland. Nach dem Berufsbildungsgesetz ist die Handwerkskammer für alle Fragen der Berufsausbildung zuständig.

Doppelte Ausbildung im Handwerksberuf

Sie suchen einen kostenlosen Lehrplatz in Ihrer Nähe? Sie möchten einen Beruf während eines Praktikums besser kennen lernen? Dann sind Sie auf diesen beiden Webseiten genau richtig. Der Handwerksbetrieb bildet in den Branchen Konstruktion, Holzwirtschaft, Metall/Elektrik, Textil, Lebensmittel, Gesundheitswesen, Textil, Glas- und Papierindustrie aus. Internet-Portale wie handwerksberufe.de und handwerks-power.de wurden eigens für Studenten erstellt.

Sie informieren die Jugendlichen über die jeweiligen Lehrberufe. Mit einem Online-Test wollen Sie zum Beispiel Ihre eigenen Bedürfnisse und Kräfte erforschen und Ihrem Traumjob im Handel einen großen Schritt näherkommen. Wer die berufliche Wahl seiner Schüler begleitet, kann eine Broschüre zur beruflichen Wahl beantragen (z.B. "Das ist Handwerksberuf - Beruf mit Zukunft" oder "Handwerk - Es wird etwas dabei herauskommen.... Information zur beruflichen Wahl für Schüler und Eltern").

Bildung - Handwerkskammer Erfurt

Die Anzahl der Buchstaben im Alphabet würde für das Fachhandwerk nicht reichen. Über 130 Berufsbilder können im Handel erlernt werden. Jährlich beschließen rund 160.000 junge Menschen in Deutschland den Sprung in den Handel - und damit einen vielseitigen und spannenden Berufsweg mit Perspektive. Wenn Sie sich für eine Ausbildung im Ausbildungsberuf interessieren, finden Sie auf den nächsten beiden Informationsseiten viele hilfreiche Auskünfte.

Wir antworten allen, die bereits gefunden haben, was sie in Sachen Ausbildung suchen. Hier sind auch die Lehrbetriebe und die Untersucher. Weil ein Handwerker nicht vom Himmel fallen kann....

Handwerksausbildung - Handwerkskammer Leipzig

Durch eine qualifizierte Ausbildung in einem Handwerk haben junge Menschen einen soliden Einstieg in ihre berufliche Entwicklung. Im Landkreis der Handwerkskammer Leipzig werden zurzeit 4.000 Auszubildende in 2.000 Unternehmen ausgelernt. Der Handwerkskammer obliegen alle rechtlichen hoheitlichen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Berufsbildung. So pflegt sie zum Beispiel eine Liste der vorhandenen Ausbildungsbeziehungen (Lehrlingsrolle) und übernimmt auch die Prüfung.

Die Handwerkskammer gibt Auskunft über alle Ausbildungsfragen, ob dies die Voraussetzung für eine gute Ausbildung, den Ausbildungsvertrag, die berufsbildende Schule, die überbetriebliche Lehrlingsausbildung (ÜLU), den Betriebsplan, die Finanzierungsmöglichkeiten, die Rechte und Verpflichtungen des Ausbildungsbetriebs und des Lehrlings oder Auszubildenden sind. In vielen Ausbildungsberufen ergänzt das ÜLG im Bildungszentrum der Handwerkskammer die Unterrichtsinhalte in der Berufsfachschule und im Ausbilderbetrieb.

Im Rahmen dieser Lehrlingsausbildung werden in modernen Lehrwerkstätten von erfahrenen Ausbildern Wissen und Fähigkeiten für das spätere Berufsleben vermittelt. Die Auszubildenden haben so die Chance, anspruchsvolle und komplexe Ausbildungsabschnitte zu praktizieren und so Vertrauen in die Umsetzung des Erlernten zu gewinnen. Auszubildende mit einer langen Reise können während des ÜLG im Schulinternat des Ausbildungszentrums unterkommen.

Nach Abschluss der Ausbildung wird die Ausbildung mit einer Lehre oder Prüfung abgeschlossen. Die Handwerkskammer betreut sowohl die Lehrbetriebe als auch die Auszubildenden während des ganzen Zeitraums.

Auch interessant

Mehr zum Thema