Ausbildung Gehalt Kfz Mechatroniker

Lehrlingsausbildung Kfz-Mechatroniker/-in

Ihr Lohn für die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker? Gehälter: Wie viel verdient ein Mechatroniker? Das Autowerk auf zwei Füßen Sie lernen als Kfz-Mechatroniker nicht nur das Reifenwechseln und Ausbeulen. Auch nach der Ausbildung haben Sie vielfältige Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Möglicherweise werden Sie Sebastian Vettels Räder mal auswechseln?

Bei diesem Job braucht man Männlichkeit und Verstand. Die meiste Zeit Ihrer Ausbildung verbringen Sie in der Praxis.

Sie erfahren hier alles, was Sie über Fahrzeuge und Triebwerke wissen müssen. An der Berufsfachschule lernen Sie alle notwendigen Kenntnisse, die Sie später als Kfz-Mechatroniker benötigen. Während Ihrer Ausbildung können Sie sich dann auf verschiedene Gebiete spezialisiert haben, je nachdem, was Ihnen am meisten Freude macht. Informieren Sie sich und bewerben Sie sich jetzt als Kfz-Mechatroniker!

Aufgabenstellung und Schulung

Kfz-Mechanikerinnen und -Mechaniker befassen sich mit Elektrotechnik und Fahrzeugmechanik. Nach wie vor ist der Kfz-Mechaniker einer der populärsten Ausbildungsberufe bei den Abiturienten. Seitdem in den vergangenen Jahren und Dekaden immer mehr Fahrzeugelektronik eingebaut wurde, hat sich der Berufsstand des Kfz-Mechanikers mit anderen Berufsgruppen zusammengeschlossen und ist heute als Kfz-Mechatroniker bekannt.

Der Kfz-Mechaniker beschäftigt sich mit zwei großen Gebieten der Kraftfahrzeugtechnik, der Fahrzeugmechanik und der Elektrotechnik. Fahrzeugzubehör muss geprüft, gepflegt und montiert werden. Das Einkommen eines Kfz-Mechanikers ist vor allem vom Unternehmen abhängig, in dem ein Arbeitsplatz liegt. Kfz-Mechaniker können daher sicherlich ein sehr gutes Gehalt erwirtschaften. Allerdings variiert dieses Gehalt von Land zu Land und verändert sich mit der jeweiligen Einkommensteuer.

Automechaniker im Abendland haben in der Regel mehr verdient als ihre Kolleginnen und Kollegen dort. Das Gehalt erhöht sich nach zehn Jahren Berufspraxis um rund 200 EUR und nach mehr als 20 Jahren um weitere 200 EUR. Bei anderen Berufsgruppen ist das Gehalt viel stärker von der beruflichen Erfahrung abhängig. Gerade im Kfz-Meisterberuf sind Mehrarbeitszeiten wichtig.

Eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugschlosser beträgt rund 3,5 Jahre. Eine Ermäßigung ist bei besonders guter Leistung oder bei Vorbildung möglich. Was benötige ich für einen Arbeitsplatz als Automechaniker? Technologie und Elektrotechnik sollen Sie inspirieren, wenn Sie Automechaniker werden wollen. Wer sich für den Ausbildungsberuf des Kraftfahrzeugmechatronikers interessiert, braucht einen sehr gut abgeschlossenen Sekundarschulabschluss oder einen gut abgeschlossenen Sekundarschulabschluss.

Sie sollten sich für Technologie und Elektrotechnik interessieren und möglicherweise schon Erfahrung mit der Instandsetzung von Kraftfahrzeugen haben. Gut geschulte feinmotorische Fertigkeiten und eine "ruhige Hand" sind auch in vielen professionellen Prozessen von großem Nutzen. Welche Inhalte erhalte ich im Training? In der Ausbildung werden Sie mit allen Fertigkeiten zur Erkennung und Behebung von Fehlern an Kraftfahrzeugen bekannt gemacht.

Sie arbeiten mit verschiedenen Fahrzeugmarken und müssen mehr Elektronik verwenden. In der Theorie lernen Sie die technische Basis und die Funktionsweise von Kraftfahrzeugen kennen. Die Schulfächer umfassen die Fächer Technologie, Mathe und Naturwissenschaften. Doch auch Umwelt- und Arbeitsschutz werden gleich zu Ausbildungsbeginn gelehrt.

Mitten im zweiten Ausbildungsjahr wird der Fokus endgültig bestimmt. Wie kann ich nach meiner Ausbildung Karriere machen? Sie sind dann nicht nur ein gesuchter Angestellter für Führungspositionen in Workshops, sondern können auch Ihr eigenes Unternehmen aufmachen. Für den Kfz-Mechaniker ist die Arbeitssituation gut, da sie in allen Betrieben gebraucht wird und die technische Vernetzung der Fahrzeuge immer mehr zunimmt.

Sie arbeiten in diesem Falle mit dem Auftraggeber zusammen und arbeiten nur mit den Workshops zusammen. Alternativ ist eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker/zur Kfz-Mechanikerin möglich, bei der Sie sich auf Motorrad- Technik spezialisiert haben. Sie als Mechaniker/in warten und reparieren Autos verschiedener Fahrzeugklassen. Der Beruf des Kfz-Mechanikers setzt also eine lebenslange, eigenverantwortliche Ausbildung voraus.

Mehr Gehaltsschecks: Für unsere Weinkellerei in Aschaffenburg sind wir auf der Suche nach Schülern/Studierenden. Als IT-Dienstleister sind wir für unseren Auftraggeber auf der Suche nach einer Stärkung im Bereich der Zeitarbeit: in.... Als Automobilzulieferer für die Bereiche Filtration, Armaturen und Rohrleitungen sind wir auf der Suche nach Verstärkungen im Bereich der Zeitarbeit:.... Als Industrie-Schalungshersteller für unseren Auftraggeber sind wir auf der Suche nach Bewehrung im Kontext von Zeitarbeit: Job-ID:....

Mehr zum Thema