Ausbildung Gastronomie

Schulungsgastronomie

Mit Ihrer offenen, kommunikativen und organisierten Art ist die Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie genau das Richtige für Sie. Eine Ausbildung in Service und Gastronomie könnte zu Ihnen passen. In Deutschland und Europa sind Hotels und Gastronomie Jobmotoren. Sie suchen einen Aus- und Weiterbildungsanbieter in der Gastronomie? In der Gastronomie gibt es wie in allen Bereichen der Schweizer Wirtschaft einen "klassischen" Bildungsweg.

Auszubildende Gastronomie / Alle Ausbildungsberufe in der Gastronomie

Da sind die gastronomischen Berufsfelder für Sie da. Wer meint, die Gastronomie sei nur Kellnerin, kann jetzt etwas dazugelernt haben. Weil auch die Berufsgruppen in der Gastronomie ganz anders sind. Als Systemgastronom, Restaurantfachmann, Hotelmanager oder auch Confiseur - die Gastronomie ist vielfältig und hat unterschiedliche Arbeitsgebiete.

Auch als Feinschmecker spielen Sie eine große Rolle dabei. Die Ausbildung zum Restaurantfachmann wäre dann etwas für Sie. Sie können auch als Küchenchef oder Pâtissier in die Gastronomie eintreten. In der Gastronomie muss man immer offen und zuvorkommend sein. Abgesehen von einem entwaffnenden Grinsen sollte man auch unter Druck arbeiten können, denn die Gastronomie kann manchmal sehr schnelllebig sein.

Weil Sie kaum etwas über die Ernährungsgewohnheiten Ihrer Besucher wissen, müssen Sie jederzeit bereit sein. Wer sich für einen Gastronomieberuf entscheidet, braucht keine Furcht vor Langweiligkeit zu haben.

Auszubildende Gastronomie / Alle Ausbildungsberufe in der Gastronomie

Da sind die gastronomischen Berufsfelder für Sie da. Wer meint, die Gastronomie sei nur Kellnerin, der kann jetzt etwas dazugelernt haben. Weil auch die Berufsgruppen in der Gastronomie ganz anders sind. Als Systemgastronom, Restaurantfachmann, Hotelmanager oder auch Confiseur - die Gastronomie ist vielfältig und hat unterschiedliche Arbeitsgebiete.

Auch als Gastronomin spielen Sie eine große Rolle dabei. Die Ausbildung zum Restaurantfachmann wäre dann etwas für Sie. Sie können auch als Küchenchef oder Pâtissier in die Gastronomie eintreten. In der Gastronomie muss man immer offen und zuvorkommend sein. Abgesehen von einem entwaffnenden Grinsen sollte man auch unter Druck arbeiten können, denn die Gastronomie kann manchmal sehr schnelllebig sein.

Weil Sie kaum etwas über die Ernährungsgewohnheiten Ihrer Besucher wissen, müssen Sie jederzeit bereit sein. Wer sich für einen Gastronomieberuf entscheidet, braucht keine Furcht vor Langweiligkeit zu haben.

Mehr zum Thema