Ausbildung Garten Landschaftsbau

Bildung Gartengestaltung

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zum Landschaftsgärtner in einem Garten- und Landschaftsbaubetrieb in NRW? Der Nachwuchs: Landschaftsgärtner in der Ausbildung. Die Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau ist abwechslungsreich und bietet gute Berufsaussichten. Die Ausbildung in der Hansestadt Lübeck. Trainingssäule Training in der Trainingssäule Trainingsziel.

Gärtner für Garten- und Landschaftsbau

Er baut ganze Garten-Paradiese, züchtet vom Samen bis zur Blume und erntet buchstäblich, was er sät. Garten- und Landschaftsbauerinnen und Gärtner sind im Freien, in der freien Natur, mit Stein, Wald und Gewässern sowie im Bereich des Naturschutzes und des Landschaftsschutzes tätig: Sie sind vor allem in spezialisierten Garten-, Landschafts- und Sportplatzbauunternehmen tätig.

Weitere Arbeitsmöglichkeiten bieten die Botanischen und Zoologischen Garten.

Gärtnerausbildung, Schwerpunkt Gartenbau

Wer gern im Außenbereich arbeitet und sich für das Thema Pflanze und Gartengestaltung interessiert, für den ist der Berufsstand des Garten- und Landschaftsarchitekten die richtige Entscheidung. Das Wissen in der Anlagen-, Boden- und Baustoffwissenschaft sowie im Maschinen- und Anlagenbau wird angewendet. Mit der BaE (Berufsausbildung in ausserbetrieblichen Einrichtungen) werden Personen unter 25 Jahren angesprochen, die aus verschiedenen GrÃ?nden keinen Ausbildungs-platz erhalten haben.

Zielsetzung der BaE ist die Eingliederung in ein innerbetriebliches Lehrverhältnis. Anfang:jährlich am 01.09.Ende:jährlich am 31.08. die professionelle Pflanzung von Wiesen, Bäumen, Sträuchern, mehrjährigen Pflanzen und Blüten, die Gestaltung von Freianlagen aller Arten, von Gärten und Parkanlagen bis zu Spielplätzen und Sportfeldern, die Gestaltung von Wegen und Plätzen, das Bauen von Stufen, trockenen Mauern, Teichen, Dächern und Fassadengestaltung, der professionelle Einsatz von Beton, Natursteinen, Hölzern und anderen Baustoffen.

Ein dreimonatiges Berufspraktikum in einem renommierten Garten- und Landschaftsbaubetrieb wird in jedem Lehrjahr durchgeführt. Ein sozialpädagogischer Berater unterstützt auch bei persönlichen Beschwerden und ist Kontaktperson bei Störungen während der Ausbildung. Nach Abschluss der Ausbildung wird die Abschlußprüfung von der LWK Hannover abgelegt.

Eine gute Voraussetzung für die Ausbildung sind Kunden- und Dienstleistungsorientierung, handwerkliche Fähigkeiten sowie technische und mathematische Kenntnisse.

Gärtnerin Garten- und Landschaftsbau | Ausbildung

Der Ausbildungsberuf Garten- und Landschaftsbau umfasst 3 Jahre. Landschaftsgärtner und Gartenbauer entwerfen nicht nur Privatgärten, sondern achten auch darauf, dass es uns in der Innenstadt, auf dem Spielplatz oder im Park gut schmeckt. Landschaftsgestaltung Gestaltung von Bäumen, Sträuchern, Blüten, Sträuchern, Stauden und Substraten aus Wiesen oder Baubestand. Graben Sie die Pflanze aus, treiben Sie sie ein und bewahren Sie sie auf, bis sie wieder gepflanzt ist.

Ich fällte von Bäumen. Entwerfen Sie Aussenanlagen verschiedener Arten (z.B. Privatgärten, Terassen, Plätze im Stadtzentrum, Parkanlagen, Kinderspielplätze, Sportplätze usw.) und schaffen Sie die unterschiedlichen Bestandteile (Wege, Sitzbänke, Spielplatzgeräte, Absperrungen, Wasserbassins usw.). Wählen Sie dazu die Werke aus, die den Gegebenheiten entsprechen. Verkauf, Installation und Wartung von Anlagen und Bewässerungssystemen. Eine Ausbildung zum Gartenbauer ist in sieben Disziplinen möglich: Gärtnerei, Friedhofsgartenbau, Garten- und Landschaftsbau, Gemüseanbau, Obstanbau, Staudengartenbau, Pflanzenbau.

Vorzüge bei der Ausbildung von Gärtnern im Garten- und Landschaftsbau: "Grüner" Arbeitsplatz, Tätigkeit in der freien Natur. 2. Nachteil bei der Ausbildung von Gärtnern im Garten- und Landschaftsbau: Sie müssen auch bei Schlechtwetter im Freien mitarbeiten. Zukunftschancen im Bereich Garten- und Landschaftsbau: Die Ausbildung ist eine gute Basis, um z.B. ein Studium der Landschaftsplanung oder des Städtebaus hinzuzufügen. Die DGGL Deutscher Verein für Garten- und Landschaftskunst e.V.

Mehr zum Thema