Ausbildung Erklärung

Bildung Erläuterung

Observer Artikel zur Situation in der Schweiz - Erklärung des Schweizer Begriffs Fairplay; Editorial: Training. Im Online-Lexikon: Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Das erste Training der Saamen. Zur weiteren Erklärung der Stammbildung ist jedoch folgendes zu beachten *).

Telephonische Anfrage während des Tages unter Nr.: Erläuterung des Ausbildungsverhältnisses.

Die europäischen Tarifpartner fördern die doppelte Ausbildung zusammen.

In einem Gutachten haben die europaeischen Tarifpartner ihre gemeinsame Vorstellung von den Ausbildungssystemen in Europa formuliert. Der Ausbau des Systems der doppelten Ausbildung ist auch ein wesentlicher Bestandteil der bevorstehenden "EU Skills Agenda" der Kommission. Durch eine gemeinsame Erklärung legen die EU-sozialen Partner ihre Richtlinien für qualitativ hochwertige und kostengünstige Bildungssysteme in Europa fest.

Grund für die Erklärung "Towards a shared vision of apprenticeships" war die Schlusskonferenz zweier EU-finanzierter Vorhaben der beiden EU-geförderten Partner BUSINESSEUROPE und des EGB zur dualen Ausbildung. Bereits 2013 setzten BUSINESSEUROPE und EGB im Rahmen der von der EU-Kommission ins Leben gerufene "European Alliance for Apprenticeship" den Auftakt. Der EGB hat eine Untersuchung mit zwanzig Qualitätskriterien für die Ausbildung entwickelt.

Stärkung der dualen Ausbildung, Beschäftigung von Jugendlichen In der Erklärung über eine einheitliche Ausbildungsvision zeigen die Tarifpartner den Nutzen der Ausbildungssysteme für die europ. Die doppelte Ausbildung hat sich als Beitrag zur Erhöhung der Erwerbsfähigkeit und damit zum Abbau der Arbeitslosigkeit von Jugendlichen erwiesen. In der Erklärung wird auch die Qualität angesprochen.

Dies wird vor allem durch die Einbeziehung der Tarifpartner in die Erarbeitung von Ausbildungsverordnungen, aber auch durch qualifiziertes Personal und die schulische Berufsvorbereitung der Praktikanten sichergestellt. Die Ausbildungsvergütung muss so ausgestaltet sein, dass sie die Betriebe nicht unnötig belastet. Die Stärkung der dualen Ausbildungssysteme und die Erhöhung der Durchlässigkeit sind weitere wesentliche Ergebnisse beider Projekte.

Das erklärte Anliegen der Diskussion zwischen den beteiligten Akteuren ist es, mit allen EU-Mitgliedstaaten einen gemeinsamen Standpunkt zur doppelten Ausbildung zu erreichen. Auch die EU-Kommission wird von den Initianten aufgefordert, Bezugskriterien für die verbesserte Ausbildung in Europa zu erarbeiten. Beschäftigungskommissarin Marianne Thyssen, die auf der Schlusskonferenz anwesend war, würdigte die gemeinsamen Erklärungen der Tarifparteien.

Unter anderem ist auf der Tagesordnung eine europäische Verstärkung der doppelten Berufsausbildung vorgesehen.

>Information über GYROTONIC®-Training>-Training

Das Training für den geprüften gyrotonischen® oder gyrokinese®-Trainer Level 1 erstreckt sich über 138 Std., Dauer 1 Jahr und läuft in mehreren Stufen, die wir hier zusammenfassen. Step 1: Wer sich für eine Ausbildung zum GYROTONIC®- oder GYROKINESIS®-Trainer interessieren sollte, sollte zwischen 5 und 10 Schulungsstunden im Voraus durchlaufen haben.

Stufe 2: Das Pre-Training (30 Stunden) umfasst 6 Tage und dient der physischen Vorbereitung auf ein Grundlagentraining. Voraussetzung für die Grundausbildung ist eine Vorbildung, die spätestens 3 Monaten nach dem Ende der Vorbildung stattfinden muss. Sie können sich nach Absolvierung eines Vorkurses für ein weltweites Grundlagentraining eintragen.

3. Schritt: Die Grundausbildung (60 Stunden) umfasst 12 Tage. In kleinen Gruppen lernen die Kursteilnehmer die Übungen aus dem Programm der Stufe 1. Der Besuch der Grundausbildung ist keine Garantie für einen gelungenen Kurs. Der/die jetzige Master-TrainerIn hat das Recht, den TeilnehmerIn als LehrlingsausbilderIn abzulehnen, wenn er/sie die Anforderungen noch nicht erfüllte.

Jeder Kursteilnehmer bekommt nach erfolgreicher Teilnahme ein Zeugnis von der GYROTONIC®-Zentrale und ist nun zur Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber befugt. Step 4: In den nächsten 6-12 Monate (Apprentice Trainer) müssen Sie mindestens 60 Unterrichtsstunden und einen 6-tägigen (für das GYROKINESIS Training 3-tägigen) Supervisions-Kurs (30 Stunden) mit einem Master-Trainer durchlaufen. 5. Schritt: Der Abschlusskurs (15 Stunden) nimmt 3 Tage in Anspruch.

Sie sind nach erfolgreicher Absolvierung dieses Lehrgangs zertifizierter GYROTONIC®-Trainer Level I oder zertifizierter GYROKINESIS®-Trainer Level I, der Ihnen die Teilnahme an Weiterbildungskursen (Therapiekurse, Level 2-Kurse, Spezialgerätekurse etc.) ermöglicht. Auch die Markenlizenz muss alle 2 Jahre erneuert werden und berechtigen zum Erlernen der GYROTONIC®-Methode und zur Werbung mit dem GYROTONIC®-Logo.

Mehr zum Thema