Ausbildung Büro 2016

Schulungsbüro 2016

04.08.2018. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie sich für eine Ausbildung im Paketversand, im Lager oder im Büro interessiert haben. Die höchste Zahl von Frauen in Ausbildungsberufen in Deutschland im Jahr 2016.

An unserem Stammsitz bieten wir ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten in verschiedenen Arbeitsbereichen an. Auszubildender zum Bürokaufmann (m/w). Hier finden Sie alle Ausbildungsplätze an der Universität Siegen.

Training für DHL - Gratis-Lehrstellen

Der Konzern DHL ist der weltgrößte Anbieter von Postdienstleistungen und Logistikdienstleistungen. Zum Beispiel, wenn Sie oder Ihre Familie ein Schulbuch oder ein T-Shirt im Netz bestellt haben, werden wir dafür Sorge tragen, dass es so schnell wie möglich zu Ihnen nach Haus geliefert wird. Für unsere Kundinnen und Kunden übernehmen wir auch die Organisation von Warenhäusern, zum Beispiel für ihre Tiefkühlware, und stellen sicher, dass alles professionell zwischengelagert wird.

Wir sorgen dafür, dass die wichtigen Dokumente zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der ganzen Welt ankommen, zum Beispiel am folgenden Tag um 10 Uhr in New York. Sie haben als Lehrling oder Student im Konzern DHL die Möglichkeit, die Gestaltung der zukünftigen Entwicklung im innovativen Logistik-Unternehmen mitzubestimmen. Wir sind einer der weltgrößten Anbieter von rund 2.400 Ausbildungsplätzen in mehr als 15 Lehrberufen und 12 Doppelstudium.

Mit so vielen aufregenden Aufgabenstellungen - von der Arbeit über die Bewältigung bis hin zur Büroarbeit - ist für jeden etwas dabei.

Bürokaufmann/-frau: Inhalt & Stellenangebote

Diese Besetzung wurde im September 2014 eingefÃ?hrt und löst die vorherigen BÃ?roberufe ab. Sie ergibt sich aus den 3 Berufen: Was macht ein Bürokaufmann? Im Rahmen dieser Ausbildung sind Sie für eine Vielzahl von Büroarbeiten verantwortlich, von der Buchführung und Buchführung über die Kommunikation mit dem Kunden bis hin zu diversen Sekretariatsarbeiten.

Sie organisieren den kompletten Büroablauf, erledigen die Korrespondenz, schreiben und versenden Briefe, planen und erstellen Terminvereinbarungen, bearbeiten Eingangspost, schreiben Abrechnungen, organisieren Geschäftsreisen, empfangen Gäste und Gäste und helfen bei Meetings, bei denen Sie z.B. die Protokolle schreiben. Außerdem verwalten Sie das Warenlager und sorgen dafür, dass immer genügend Büromaterial, wie z.B. Papiere, auf Lager sind.

Sie können nach Ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann in den verschiedensten Branchen arbeiten: von kleinen und mittleren Betrieben bis hin zu Großunternehmen, aber auch in der Öffentlichen Hand, bei Vereinen und Institutionen, in Bildungsinstitutionen oder in Spitälern. Sie arbeiten hauptsächlich in Büros und Besprechungsräumen, aber auch an Kunden-Countern und erledigen den größten Teil Ihrer Arbeiten am PC.

Nähere Informationen zu den Ausbildungsinhalten und dem Ausbildungsablauf finden Sie in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Bürokaufleute. Der Ausbildungsberuf Bürokaufmann/-frau ist eine Doppelausbildung, d.h. die Ausbildung erfolgt in der Berufsfachschule und der betrieblichen Berufspraxis. Die Ausbildung beträgt in der Regel 3 Jahre, kann aber bei guter Leistung auf 2-2,5 Jahre gekürzt werden.

Informationen zur Verkürzung des Trainings finden Sie hier. Nach der Ausbildung in einem Industrieunternehmen legen Sie Ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Im Falle einer Ausbildung in einem handwerklichen Betrieb entsprechend vor der HWK. Mehr Informationen zum Lehrlingsgehalt im zweiten und dritten Jahr sowie zum Startgehalt finden Sie auf der Seite Gehalt.

Nebenbei bemerkt: In der grafischen Darstellung des Gehalts können Sie 3 weitere Ausbildungsberufe wählen und die Ausbildungsvergütung gegenüberstellen. Als Bürokauffrau zu bezahlen. Zu diesem Zweck haben wir uns Stellenausschreibungen verschiedener Ausbildungsunternehmen angesehen: Sie können Bürokaufmann/-frau mit jedem beliebigen Reifezeugnis oder auch ohne Studium werden. Das obige Diagramm verdeutlicht jedoch, dass etwa drei Viertel der Trainer einen Realschulabschluss anstreben.

Für einen kleinen Teil der Lehrer ist Ihr Studium irrelevant. Durch gute Leistungen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Mathematik haben Sie sehr gute Ausbildungsstellen. Darüber hinaus sollten Sie als angehende Kauffrau/-mann für Büroorganisation über eine gute Eigenorganisation verfügten. Das Arbeitsumfeld als Bürokaufmann/-frau ist in der Regel das Büro.

Office-Management ist aber kein Office-Management. Je nach Ausbildungsunternehmen und Arbeitsbereich kann Ihr Umfeld sehr verschieden sein. Überlegen Sie sich daher sorgfältig, welcher Lehrbetrieb und welches Berufsfeld für Sie am besten geeignet ist. Sie fragen sich dann wahrscheinlich: Wie werde ich Bürokaufmann?

Während Ihrer Ausbildung zum Bürokaufmann/-frau wechseln Sie zwischen Unternehmen und Berufsfachschule. Sie müssen während Ihrer Ausbildung ein Berichtheft über Ihre Aktivitäten und Aufgabenstellungen haben. Ihr Trainer wird Ihr Reportagebuch regelmässig überprüfen. Mitten im zweiten Ausbildungsjahr legen Sie eine Klausur ab, am Ende der Ausbildung erwarten Sie 3 Klausuren und eine Klausur.

Sie sind nach bestandener Prüfung staatl. geprüfte Unternehmerin für Bürowirtschaft oder staatl. geprüfte Unternehmerin für Bürowirtschaft. Sie haben nach Ihrer Ausbildung vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch Weiterbildungen zum Fachkraft für Büro- und Objektorganisation oder zum Betriebswirtschaftler für Bürokommunikation und -management.

Auch interessant

Mehr zum Thema