Ausbildung 2016 wann Bewerben

Training 2016: Wann bewerben?

Die Bewerbungsunterlagen sind der wichtigste Teil Ihrer Bewerbung. Das Thema, z.B. "Bewerbung um eine Ausbildung zum Industriemechaniker am 01.08.

2016". Besonders willkommen sind Bewerbungen von Frauen. Fünf Schritte zu Ihrer Bewerbung >>> Hier erfahren Sie mehr! Erscheinungsdatum 08.04. 2016 | Lesezeit: 7 Minuten.

Studiengang

Ausbildung, Studien oder vor allem ein Berufspraktikum? Wenn Sie nach dem Abitur studieren wollen, haben Sie mit Ihrer Anmeldung mehr Zeit, einen Ausbildungsplatz zu finden. Sie können sich nach dem Schulabschluss an Hochschulen und Berufsakademien bewerben oder sich gleich immatrikulieren. Wenn die Erfahrung gezeigt hat, dass es für alle Studienbewerber genügend Studienplätze gibt, ist kein besonderes Antragsverfahren erforderlich.

Sie können sich an verschiedenen Tagen, die von Universität zu Universität unterschiedlich sind, gleich vorort einschreiben. Aber auch hier gilt: Erkundigen Sie sich frühzeitig, ab wann und bis wann Sie sich anmelden können und welche Dokumente es gibt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Anzahl der Studienbewerber für zulassungsbeschränkte Studiengänge größer ist als die Anzahl der offenen Studienplätze.

Daher müssen Sie sich an den meisten Universitäten über ein entsprechendes Bewerbungsformular auf der entsprechenden Website eintragen. Sobald Sie angenommen wurden, können Sie sich bis zu einem festgelegten Datum anmelden. Wenn Sie sich bis zu diesem Zeitpunkt nicht anmelden, erlischt Ihr Anspruch auf den Ort und andere Antragsteller haben eine zweite Möglichkeit.

Am Ende der Bewerbungsfrist muss ein Antragsformular vollständig ausgefüllt an www.hochschulstart.de. gesendet werden. Der Restbetrag von 60 % wird nach einem besonderen Verfahren zuerkannt. Falls Sie im ersten Bewerbungsverfahren keinen Startplatz bekommen haben, können Sie noch einen Startplatz bekommen, indem Sie sich nach oben bewegen oder Lose ziehen.

Viele Studieninteressierte bewerben sich zur gleichen Zeit an unterschiedlichen Universitäten. Werden sie dann an mehreren Orten akzeptiert, fällt die Stelle, für die sie sich nicht entschlossen haben, in ein Ersatzverfahren. Aber auch in den ersten folgenden Runden werden oft nicht alle Orte zugeteilt, so dass weitere Runden beginnen. Teilnahmeberechtigt ist jeder, der die Zulassungsvoraussetzungen für den betreffenden Studiengang erfuellt, auch wenn er sich im ersten Auswahlverfahren nicht für den Lehrgang angemeldet hat.

Die Bewerbungsphase ist immer kurz vor Semesterbeginn (Anfang Mai oder anfangs Oktober). Gerade für diejenigen, die den Bewerbungsschluss für einen Kurs versäumt haben, ist das Lotterieverfahren eine gute Gelegenheit, noch den angestrebten Studienort zu erobern. Haben Sie sich für eine Ausbildung im Betrieb entschlossen, bewerben Sie sich am besten ein Jahr vor dem Schulabschluss.

Die Bewerbungsfrist endet häufig im späten Sommer oder im Herbst des vergangenen Jahres, insbesondere für Kreditinstitute, Versicherungsgesellschaften und andere größere Firmen. Aber auch in nächster Zeit gibt es noch viele Ausbildungsplätze. Und mit etwas GlÃ?ck könnte man zwei bis drei Monaten vor dem Start auch noch einen Arbeitsplatz bekommen, denn gerade in kleinen und mittleren Firmen ist eine befristete Anstellung möglich.

Erkundigen Sie sich am besten bei den für Sie geeigneten Unternehmen, ob sie Lehrstellen anbieten und bis wann Sie sich bewerben können. Für die schulische Ausbildung (vor allem in den Bereichen Gesundheitswesen, Design und Bildung) sollten Sie sich auch rechtzeitig nach Ablauf der Bewerbungsfrist erkundigen. Es ist auch von Bedeutung, die speziellen Anforderungen an die Einstellung (mehrmonatige Praktikumsplätze etc.) zu wissen, damit Sie diese vor Beginn Ihrer Ausbildung einhalten können.

Manche Hochschulen haben auch spezielle Aufnahmetests, deren Inhalte Sie vorab anfragen und sich speziell darauf vorzubereiten. Welche Bescheinigung soll dem Antrag beigefügt werden? Bei der Anmeldung für einen Lehrplatz legen Sie das letzte Zertifikat bei, das Sie erhalten haben. Darüber hinaus sollten Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben erwähnen, wann Sie Ihr Diplom ablegen werden und dass Sie es nach Eingang einreichen werden.

Wenn Sie während Ihrer schulischen Laufbahn Praktika gemacht haben, die den Bereich Ihrer Wunschausbildung im weiteren Sinn umfassen, können diese Zertifikate auch in Ihre Bewerbungsunterlagen einfließen und eine ausschlaggebende Bedeutung haben. Wenn Ihre Suche zum Beispiel nicht sofort erfolgreich ist, haben Sie trotzdem die Chance, sich für ein Praxissemester zu bewerben.

Praktika sind auch in kürzester Zeit möglich und Sie können wichtige Erfahrung mitbringen.

Mehr zum Thema