Ausbildung 2016 Jobbörse

Berufsausbildung 2016 Stellenmarkt

Auszeichnung Focus Top Job National Employer 2016. Schulungsinitiative des CVJM-Kreisverbandes Siegerland e. V...

Daher eignen sie sich hervorragend für die Ausbildung bei der MTU. Etwa 60 Arbeitgeber bieten offene Stellen und Ausbildungsplätze an. Im April 2016 findet im Gemeindezentrum Rees eine Jobbörse statt.

Rangliste: Arbeitsmarktkompass 2017

Es wurden die besten Stellenbörsen und Suchmaschinen 2017 ausgewählt. Der Arbeitsmarktkompass beweist, dass die Generallisten den üblichen Arbeitsmärkten voraus sind, während sich das Ranking der Fachportale bewegt. Außerdem zeigen sie, dass die Benutzer der Fachbörsen sehr zufrieden sind. In der Jobbörse Compass 2017 sind die populärsten Stellenbörsen und Job-Suchmaschinen des Jahres erschienen.

Wie schon im vergangenen Jahr ist der Preisträger der generalistischen Jobbörsen Stepstone, kurz vor Indeed und dem Xing-Stellenmarkt. Unter den Fachleuten führt das Staufenbiel-Institut, danach folgen Unicum und die Absolventin. In den Rankings hat die Jobbörse sofort den Schritt auf den sechsten Rang und damit die Top-Position in ihrem besonderen Zielgruppen-Umfeld des kaufmännischen Stellenmarktes geschafft.

Kimeta belegte den ersten Preis in den Job-Suchmaschinen, Jobrapido den zweiten und Jobbörse den dritten Preis. Der Stellenmarktkompass, ein Ratingportal für Online-Stellenbörsen im Netz, berücksichtigt bei der Auswertung mehr als 24.000 Ratings von Stellenmarktteilnehmern aus ganz Deutschland. Die Rangliste nach Zielgruppe ergibt folgende Ergebnisse: In der Jobbörse der Berufe Informatik und Ingenieurwesen gewann das Staufenbiel Institute vor Stepstone und der Firma Hagen.

Stepstone leitet die Stellenbörsen für die Zielgruppenökonomie, danach das Staufenbiel-Institut und den Xing-Stellenmarkt. In den naturwissenschaftlichen Bereichen lag das T5 Karriereportal an erster Stelle, danach folgten Jobvektor und das Staufenbiel-Institute. Gewinner unter den Stellenbörsen für Studierende, Hochschulabsolventen und Berufseinsteiger sind das Staufenbiel Institute, Unique und Absolvent.

Wie die diesjährige Liste der Preisträger belegt, haben Stellenbörsen, die sich auf eine Industrie, ein Ausbildungsniveau oder eine spezifische Berufsphase bei der Ansprache von Bewerbern fokussieren, eine durchschnittliche Zufriedenheit von 4,51 auf einer Größenordnung von eins bis sieben erreicht. Allgemeinmediziner, die alle Bewerber ungeachtet ihres Berufsfeldes und ihrer Erfahrung ansprechen, kommen auf den nicht ganz so guten Stand von 4,26. Die Job-Suchmaschinen sind zu Gunsten der Bewerber recht gering, sie wurden nur mit 3,86 bewerte.

Die Bewertung zeigt, dass auch die Empfehlungsrate bei Fachleuten größer ist als bei Generalisten: 88% der Arbeitssuchenden raten zu Fachleuten, 76% zu Allgemeinmediziner. Bei den Job-Suchmaschinen beträgt die Empfehlungsrate nur 68 Prozentpunkte. Nähere Infos und Resultate zum Stellenmarkt-Ranking finden Sie > hier.

Mehr zum Thema