Ausbilderschein Koch Kosten

Schulungszertifikat Kochkosten

Die Seminarkosten betragen bei den meisten Anbietern ca. Ich spiele seit einiger Zeit damit meine Trainingslizenz zu machen. Der Preis variiert je nach Anbieter, Dauer und Form der Weiterbildung. Das IHK-Ausbildungszertifikat ist eine der renommiertesten Fortbildungen in Deutschland.

Kontinuierliche Weiterbildung: Spezialisierter Vermieter im Gaststättengewerbe (IHK)

Das Weiterbildungsangebot zum/zur FachwirtIn in der Gemeinschaftsverpflegung (IHK) ist zweigeteilt. In der ersten werden die betriebswirtschaftlichen und in der zweiten die handlungsspezifischen Qualifizierungen vermittel. Damit Sie an der Fortbildung zum/zur FachwirtIn in der Gemeinschaftsverpflegung teilhaben können, müssen Sie einige Bedingungen einhalten. Haben Sie eine abgeschlossene Ausbildung in der Hotel- oder Gastronomiebranche, müssen Sie zum Prüfungszeitpunkt über 2 Jahre Berufspraxis verfügt haben.

Falls Sie keine berufliche Bildung im Hotelgewerbe abgeschlossen haben, können Sie die Lehre trotzdem durchlaufen. Sie müssen jedoch zum Prüfungszeitpunkt über 5 Jahre relevante Arbeitserfahrung verfügen. Wollen Sie die Abschlussprüfung nur für den kaufmännischen Teil ablegen, genügt ein Jahr Praxiserfahrung oder vier Jahre Praxis erfahrung ohne Abschluss für eine vollendete Berufslehre.

Da die Weiterbildungsdauer vom jeweiligen Ausbildungsmodell abhängt, ist die Vollzeitvariante im Vergleich zur berufsbegleitenden Fortbildung deutlich verkürzt. Abhängig vom Provider kann die Laufzeit aber auch für das gleiche Trainingsmodell unterschiedlich sein. Die Fortbildung zum Betriebswirt im Hotelbereich besteht im Prinzip aus ca. 550 Lehreinheiten à 45 min. Es kommt auch darauf an, ob Sie den Instructor Aptitude Test (AdA) noch bestehen müssen oder bereits bestanden haben.

Der Ausbildungsnachweis ist eine Grundvoraussetzung für den Einstieg in die kaufmännische Ausbildung. Bei manchen Anbietern wird das Schulungszertifikat zusammen mit dem Betriebswirt angeboten - also ein Kombinationspaket. Die Laufzeit beträgt je nach Provider zwischen 18 und 24 Monate (ohne AdA-Zertifikat) bzw. 30 Monate (inkl. AdA).

Das Weiterbildungsangebot zum/zur FachwirtIn in der Gastronomie ist in zwei Bereiche gegliedert: zum einen die betriebswirtschaftlichen und zum anderen die handlungsfeldbezogenen Qualifizierungen. Abschließend legen Sie die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der Preis variiert je nach Anbietern, Laufzeit und Art der Fortbildung. Wir wollen Sie aber nicht völlig ignorieren und Ihnen einige Kostenbeispiele nennen.

Für die Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer fallen in der Regel zusätzliche Kosten an, da Sie diese unmittelbar bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer abrechnen. Der Weiterbildungskurs für Betriebswirte im Hotel- und Gaststättengewerbe dient der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Dies hat den großen Vorteil, dass die IHK Prüfungen gleichmäßig sind und somit eine bestimmte Weiterbildungs- bzw. Prüfungsqualität garantiert ist.

Die Betriebswirtin in der Hotelbranche (IHK) gehört zu den höchst praxisnahen Studiengängen in der Gemeinschaftsverpflegung. Diejenigen, die bereits in der Hotel- oder Gastronomiebranche aktiv sind, qualifizieren sich für Managementaufgaben und mittlere Managementtätigkeiten bei einer qualifizierten Fachkraft für das Hotel- und Gaststättengewerbe (IHK). Spezialisierte Vermieter in der Hospitality-Branche sind in den verschiedensten Branchen sehr begehrt, da nicht nur der spezialisierte Bereich in der Fortbildung bearbeitet wird, sondern auch der wirtschaftliche.

Jeder, der sich weitergebildet hat, strebt natürlich eine bessere Position im besten Falle an. Wenn Sie den Spass am Weiterlernen erkannt haben oder noch weiter gehen möchten, können Sie mit der absolvierten Fortbildung auch ein Fachhochschulstudium in der Hotellerie anstreben.

Der Hauptgrund für die Fortbildung ist natürlich, die berufliche Laufbahn weiter nach oben zu klettern. Konkrete Angaben können wir Ihnen jedoch nicht machen, da das Einsatzgebiet für Hotel- und Restaurantfachleute so vielfältig ist und das Entgelt daher auch sehr stark variieren kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema