Ausbilderkurs Ihk

Instruktorkurs Ihk

Die Ausbilder müssen ihre beruflichen und arbeitspädagogischen Kenntnisse (Ausbildungszeugnis oder AdA-Zertifikat) durch die sogenannte Ausbilderprüfung nachweisen. Instruktorenausbildung Die Anmeldefrist für den Kurs endet am 31. März 2017 und der Kurs bietet umfassendes berufs- und arbeitspädagogisches Wissen, das für die Kooperation mit Praktikanten und Nachwuchskräften im Arbeitsalltag von Bedeutung ist und zugleich für die Konzeption, Ausgestaltung und Umsetzung der Berufsausbildung unverzichtbar ist. Inhalt des Kurses nach der Ausbildereignungsordnung sind u.a:

Prüfung des Ausbildungsbedarfs und Planung der Schulung, Vorbereitung der Praktikanten und Unterstützung bei der Rekrutierung der Praktikanten, Durchführung der Schulung und Abschluss der Schulung. Die Kurse finden vom 20. August bis 30. September 2017 mittwochs von 18:00 bis 20:30 Uhr und am Samstag von 7:45 bis 13:00 Uhr statt. Ziel des Kurses ist es, den Eignungstest am Tag der Anmeldung am Tag der offenen Tür am Tag der offenen Tür am Tag der offenen Tür (4., 7. und 8. Juli 2017) abzulegen; Anmeldeformulare und weitere Infos sind im Internet oder bei Birgit Zubrod erhältlich.

Instruktorenausbildung

Die Anmeldefrist für den Kurs endet am 31. März 2017 und der Kurs bietet umfassendes berufs- und arbeitspädagogisches Wissen, das für die Kooperation mit Praktikanten und Nachwuchskräften im Arbeitsalltag von Bedeutung ist und zugleich für die Konzeption, Ausgestaltung und Umsetzung der Berufsausbildung unverzichtbar ist. Inhalt des Kurses nach der Ausbildereignungsordnung sind u.a:

Prüfung des Ausbildungsbedarfs und Planung der Schulung, Vorbereitung der Praktikanten und Unterstützung bei der Rekrutierung der Praktikanten, Durchführung der Schulung und Abschluss der Schulung. Die Kurse finden vom 20. August bis 30. September 2017 mittwochs von 18:00 bis 20:30 Uhr und am Samstag von 7:45 bis 13:00 Uhr statt. Ziel des Kurses ist es, den Eignungstest am Tag der Anmeldung am Tag der offenen Tür am Tag der offenen Tür am Tag der offenen Tür (4., 8. und 6. August 2017) abzulegen; Anmeldeformulare und weitere Infos sind im Internet oder bei Birgit Zubrod erhältlich.

Trainerausbildung (IHK) hauptberuflich in Duisburg

Gute Bildung ist das A und O für Eine ökonomisch gute Zukunftsaussichten - für Lehrlinge sowie für Unternehemen. Für Die Qualifikation der Mitarbeiter ist der Eckpfeiler ihrer zukünftigen Laufbahn. Für ist das Angebot der Wirtschaft gut und bedarfsgerecht ein unentbehrliches Instrument zu Nachwuchskräftesicherung - gerade im Hinblick auf die Demographieentwicklung.

â??Wer in einem Unternehmen die Berufsausbildung von jungen Menschen übernehmen, gemäà möchte muss 30 des Berufsausbildungsgesetzes âder Berufserwerb und arbeitspädagogischer Wissenâ vorweisen. Nachweise können von Ausbildereignungsprüfung erbracht werden, z.B. vor einer Industrie- und Gewerbekamer. Mit dem Kurs âTraining of Trainers (IHK)â werden Sie optimal auf diese IHK-Prüfung vorbereitet.

Seminar- / Lehrgangsgebühr: 690, zu bezahlen in 3 monatlichen Raten à 230 â? Prüfungsgebühr: Prüfungsgebühr wird von der Industrie- und Handelskammer berechnet und muss separat bezahlt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema