Ausbildereignungsprüfung Dauer

Instructor Aptitude Test Dauer

Ein Eignungstest für Ausbilder eröffnet in vielen Bereichen bessere Berufsaussichten und Karrieremöglichkeiten. Die bestandene Eignungsprüfung befreit Sie von Teil IV der Meisterprüfung. Prüfungsvorbereitung für die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO Um einen Auszubildenden in seinem Betrieb auszubilden, bedarf es neben der notwendigen beruflichen Qualifikation auch des sogenannten "Ausbildungsnachweises". Weil nur wer über die berufspädagogische Begabung für die Ausbildung von Lehrlingen in seinem Betrieb und Berufsleben verfügen kann. Die bundeseinheitliche Ausbildungsbescheinigung (IHK) nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) ist für alle Berufsgruppen gleich.

Für das Ablegen der Eignungsprüfung (IHK) ist eine solche Vorbereitung nicht obligatorisch, aber unerlässlich. Weil Sie in diesem Lehrgang, der auch "Trainerausbildung" heißt, alle juristischen, didaktischen und methodologischen Voraussetzungen für die Durchführung und Leitung einer Schulung mitbringen. Erst mit diesen gewonnenen Kenntnissen kann eine gute und gelungene Bildung garantiert werden.

In unserem Seminar können Sie Arbeitskreise und Diskussionsrunden führen. Zusätzlich werden Ihnen wichtige Softskills und wichtige didaktische Qualifikationen für Ihre tägliche Arbeit beigebracht. Zusätzlich bereitet Sie der "Master Trainer Aptitude Test" speziell auf Ihre bevorstehende Trainerprüfung vor. Neben ihrer persönlichen Berufserfahrung durch diese Fortbildung verfügt die Ausbilderin/der Ausbilder bei erfolgreichen AEVO-Prüfungen über einen umfassenden Pool an Unterrichtsmethoden und sozialer Kompetenz sowie die notwendigen berufsrechtlichen Voraussetzungen.

Dies gibt der Schulung eine Gewissheit und einen Anspruch, von dem alle Beteiligten mitverdienen. Als Trainer können auch Sie überzeugen, denn Sie legen nicht nur die Grundlage für den Nachwuchs des Unternehmens, sondern belegen auch Ihre Kompetenzen für die weitere Karriere. Mit unserem Kurs bereiten wir Sie auf die IHK-Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) vor.

Erfolgreiche Absolventen unseres Kurses "AEVO Examensvorbereitung IHK" sind zur Übernahme der Hauptverantwortung für Trainingsaufgaben ermächtigt. Mit der IHK-Ausbildung bringen wir Sie zu Ihrem Ausbildungsnachweis - dem einzigen in Deutschland gültigen und geforderten Zertifikat, um Lehrlinge für unterschiedliche Ausbildungsberufe auszubilden.

Trainerausbildung

Das Bestehen einer Eignungsprüfung für Ausbilder befreien Sie von Teil IV der Handwerksmeisterprüfung. Prinzipiell ist jedoch eine Ausbildung in einem Ausbildungsbetrieb von großem Nutzen. Das Examen ist in einen geschriebenen und einen Praxisteil unterteilt. Die Klausur umfasst 3 Unterrichtsstunden. Der Praxistest ist zweigeteilt: Die Praxisprüfung: Sie besteht aus zwei Teilen: Erster Teil: Vorstellung oder Umsetzung einer vom Kandidaten zu wählenden Trainingssituation.

Dauer: max. 15 min. Fachdiskussion zur Darstellung und Umsetzung in die Praxis. Nähere Angaben dazu finden Sie mit der Einladungskarte. Wenn Sie die PrÃ?fung bestehen, bekommen Sie Zertifikate als Beweis fÃ?r Ihre Vorkenntnisse. Der Prüfungstermin ist in der Regel zwei Tage (Freitag und Samstag).

Auch interessant

Mehr zum Thema