Ausbildereignungsprüfung Aevo

Instruktor Eignungstest Aevo

Vor allem für berufstätige Teilnehmer bieten wir Abendkurse (online) zur Vorbereitung auf den Trainer-Eignungstest (AEVO) an. Eignungsprüfung Prüfungsordnung für Fortbildung und AEVO-Prüfungen. Trainerausbildung: Kompaktes Zeitmodell oder Teilzeit. In der betrieblichen Aus- und Weiterbildung ist die Eignung von Ausbildern nach AEVO unverzichtbar geworden!

Ausbildereignungstest ("AEVO") - IHK Pfalz

Die Verwendung von Plätzchen erleichtert die Erbringung unserer Dienstleistungen. Durch die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen stimmen Sie zu, dass wir Plätzchen benutzen. Mitarbeiter aus allen Wirtschaftsbereichen, die als Trainer und/oder Vorarbeiter arbeiten moechten. Der Teilnehmer arbeitet im Klausurteil an fallbezogenen Aufgabenstellungen aus mehreren Tätigkeitsbereichen (Prüfungsdauer 180 Minuten). Im praktischen Teil der Untersuchung werden eine Trainingssituation und ein technisches Gespräch mit einer Gesamtdauer von nicht mehr als 30 min vorgestellt.

Dazu wird eine typische Berufsausbildungssituation ausgewählt. Der Vortrag sollte nicht länger als 15 min. dauern. In einer Fachdiskussion muss die Wahl und Konzeption der Trainingssituation erläutert werden. Statt der Darstellung kann auch eine Trainingssituation durchführbar sein.

Die Pädagogische Hochschule Freiburg: Instructor Aptitude Test according to AEVO

Ausbilderinnen und Ausbilder müssen nachweisen, dass sie die für die Ausübung anerkannter Ausbildungsberufe nach dem Berufsausbildungsgesetz erforderlichen beruflichen und berufspädagogischen Kompetenzen, Wissen und Können erworben haben. Zu den berufs- und arbeitspädagogischen Kompetenzen gehört die Fähigkeit, alle Bereiche der beruflichen Bildung im Betrieb selbstständig zu konzipieren, durchzuführen und zu steuern. Die Tauglichkeit ist durch eine Untersuchung nach 2 AEVO nachweisbar.

Dieses Examen setzt sich aus einem geschriebenen und einem Praxisteil zusammen. Ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluß der Untersuchung wird erstellt. Eine Eignungsprüfung im Zuge der "Höheren Lehrerausbildung an Berufsschulen" ist formell nicht nötig. Das ist nur für das Personal des innerbetrieblichen Teiles der Ausbildung vonnöten. Nichtsdestotrotz ist der erfolgreich absolvierte Ausbildereignungstest nicht nur eine Zusatzqualifikation für Absolventinnen und Absolventen der Master-Studiengänge (M. Sc.) "Berufsausbildung".

Für Absolventinnen und Absolventen der Bachelor Plus-Studiengänge (B. Eng./B Sc.), die aufgrund der vielschichtigen Struktur des Studiums entweder unmittelbar nach dem Bachelor-Studium eine Beschäftigung in der Wirtschaft oder in der Ausbildung und im Personalbereich anstreben oder in einen der nachfolgenden Masterstudiengänge (M. Eng.) im entsprechenden Fachbereich mit dem Schwerpunkt "Ingenieurtätigkeit" überwechseln wollen - eine abgeschlossene Ausbildereignungsprüfung ist eine Zusatzausbildung, die potenzielle Arbeitgeber in der Wirtschaft gerne sehen würden.

Nähere Infos finden Sie auf der IHK Südlicher Oberrhein-Seite.

Mehr zum Thema