Ausbilder werden

Instruktor werden

Sie als Trainerin oder Trainer führen, motivieren und beurteilen die Auszubildenden. Du willst trainieren, hast aber Angst, dass du die Voraussetzungen für den Ausbildungsnachweis nicht erfüllst? Du willst junge Leute ausbilden und brauchst dafür das "Zertifikat"?

Instruktor werden - Alle Informationen zur Instruktorenausbildung

Geben Sie Ihre Leidenschaft als Trainer an Jugendliche weiter. Trainer benötigen neben Fachwissen vor allem pädagogische Fähigkeiten. Dies wird durch die Schulung der Instruktoren (AdA) erlernt. Wieso Lehrer werden? Deshalb wird die Nachwuchsförderung in Zukunft eine noch bedeutendere Rolle für die Firmen spielen. Zur Bewältigung des Arbeitskräftemangels sind für den Betrieb hochqualifizierte Ausbilder unverzichtbar.

Mit der " Trainerausbildung " sind Sie also eine gefragte Größe auf dem Stellenmarkt und können Ihre Karrieremöglichkeiten aufbessern. Welcher Provider bietet Weiterbildungen als Trainer an? Die Kurse, in denen Sie sich auf die Eignungsprüfung vorbereiten, werden als Vollzeit- oder Teilzeitkurs durchgeführt. Sie können auch Fernlehrgänge oder Online-Kurse besuchen, um Lehrer zu werden.

Je nach Provider und Laufzeit liegen die Weiterbildungskosten zwischen 300 und 900 Euro. Nachfolgend finden Sie eine erste Orientierung bei der Auswahl eines passenden Trainingsanbieters. Damit Sie die Facharbeiter von morgen qualifizieren können, müssen Sie zunächst eine Fortbildung zum Ausbilder durchlaufen haben.

Mit der Inkraftsetzung der neuen Ausbildereignungsverordnung (AEVO) im Jahr 2009 ist die Ausbilderausbildung ( "AdA") für alle Ausbilderinnen und Ausbilder im Unternehmen wieder obligatorisch geworden. Die neue AEVO hat neben dem Weiterbildungsengagement auch die Lehrinhalte umgestellt. Theoretische Prüfungsthemen sind z.B. Gruppentraining oder Trainingsplanung.

Wenn Sie nach der Fortbildung als Trainer arbeiten möchten, müssen Sie neben der berufspädagogischen Befähigung, die Sie mit Ihrem Ausbildungszeugnis nachweisen können, diese Anforderungen erfüllen: Berufseignung: Berufseignung: Grundsätzlich ist jeder als Trainerin oder Trainer zu haben. Trainer brauchen immer mehr pädagogische Kenntnisse und Takt. Sie sind als Ausbilder hauptverantwortlich für die Vermittlung der Aktivitäten und Lerninhalte Ihres Berufs.

Am Anfang Ihrer Arbeit steht die regelmäßige Überprüfung, ob Ihr Unternehmen alle erforderlichen Anforderungen für eine Selbstausbildung mitbringt. Dann klären Sie, welche Lehrberufe für die betriebliche Weiterbildung geeignet sind und wie sie erlernt werden. Während der gesamten Ausbildungszeit begleiten Sie Ihre Auszubildenden in allen Ausbildungsfragen.

Auch die Gehälter der Trainer werden von Einflussfaktoren wie z. B. Lebensalter, Berufserfahrung und Industrie bestimmt. In den meisten Fällen richtet sich der Lohn der Ausbilder nach dem für den betreffenden Beruf gebräuchlichen Zeitlohn. In der folgenden Übersicht sehen Sie, was Trainer in den verschiedenen Industriezweigen erwirtschaften.

Auch interessant

Mehr zum Thema