Ausbilder für Ausbilder

Instruktoren für Instruktoren

Erfahren Sie jetzt mehr und holen Sie sich Ihr Trainingszertifikat! Nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) müssen betriebliche Ausbilder einen Qualifikationsnachweis erbringen. Ausbildung von Ausbildern nach der Ausbildereignungsverordnung.

Instruktor Eignungsprüfung AdA AEVO - AdA Instruktorentraining AEVO

Erfahren Sie an Intensiv- und Lehrtagen eine ideale Prüfungsvorbereitung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO)..... Lehrveranstaltungen in Aachen, Düsseldorf und Hamburg .... Lehrveranstaltungen in Mönchengladbach und Krefeld .... Lehrveranstaltungen in Bonn, Köln und Bergheim ... Eignungstest für Ausbilder! Die Veranstaltung wird an verschiedenen Orten in der Aachener Gegend, am Niederrhein (Mönchengladbach, Krefeld, Neuss) sowie in Köln, Bonn und Essen durchgeführt.

Unterhaltsam und intensiv werden Ihnen alle berufs- und berufspädagogischen Kompetenzen, die die Ausbilder für die Berufsausbildung in den nach dem BBiG zugelassenen Berufen erwerben können, beigebracht. Sie ist auch als Teil 4 der Meisterschülerprüfung anzuerkennen und wendet sich damit auch an alle zukünftigen Meisterschüler, die Teil IV im Rahmen der Meisterkurse absolvieren möchten.

Trainerausbildung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO)

Berufliche Bildung ist nach dem Berufsausbildungsgesetz mehr als nur der Transfer von Wissen und Fähigkeiten. Im Eignungstest für Ausbilder zeigen die Teilnehmer, dass sie über die für die berufliche Ausbildung notwendigen pädagogischen, psychologischen und rechtlichen Grundkenntnisse verfügen und mit den wesentlichen Trainingsmethoden bestens vertraut sind.

Die fachliche und arbeitspädagogische Eignung muss in angemessener Form nachgewiesen werden, z.B. durch eine bestandene Ausbildereignungsprüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AusbEignV). Ausbildungsleiter, praktische Ausbilder, Ausbildungsleiter und Mitarbeiter, die als Ausbilder angestellt sind oder sein werden und daher eine Eignungsprüfung nach der Ausbildereignungsverordnung abzulegen haben. Das Studium endet mit einer Klausur nach der "Prüfungsordnung für die Berufs- und Arbeitspädagogik für Ausbilder im Öffentlichen Dienst".

Ausbildereignungsprüfung - Industrie- und Handelskammer Oldenburg

Ausbilder von Lehrlingen nach dem Berufsausbildungsgesetz (BBiG). Nicht jeder darf jedoch trainieren, da das Bundesgesetz über die berufliche Qualifikation, die erforderlichen Fachkenntnisse und die persönlichen Voraussetzungen in 30 Abs. 2 nach wie vor verlangt. Bei der bestandenen AEVO-Prüfung handelt es sich nicht um ein sogenanntes Trainingszertifikat, sondern um eines von mehreren Zertifikaten, die allen zur Verfügung gestellt werden müssen.

Erfahrungsgemäß funktioniert die Technologie perfekt und die Testpersonen sind von den Vorzügen des Tests überzeut. Der Praxistest beinhaltet die praxisnahe Ausführung (Unterweisung) einer Trainingssituation oder die Darstellung einer Trainingssituation. Nach der Einweisung oder Vorstellung erfolgt die Fachdiskussion.... der Industrie- und Handelskammer Oldenburg.

Mehr zum Thema