Aus und Weiterbildung

Bildung und Ausbildung

Auf dieser Seite finden Sie Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Thema Aus- und Weiterbildung. Damit wir auch in Zukunft an der Spitze des internationalen Wettbewerbs stehen, stärken wir die Aus- und Weiterbildung. Unser breit gefächertes Weiterbildungsprogramm bietet maßgeschneiderte Weiterbildungsmöglichkeiten für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Bündnis für Bildung und Ausbildung. Ausbildungsberufe - Sicherung von Fachkräften - Flucht und Integration - Ausbildung &

Beruf; mehr einblenden.

Informieren Sie sich hier über Aus- und Weiterbildung.

Mit der neuen Brücke wird es ab dem kommenden Jahr leichter, die eigenen Arbeitszeitmodelle lebenstauglicher zu machen. Haben Sie spezielle Fragestellungen zu bestimmten Bereichen wie Pensionen, Mini-Jobs, Kurzaufenthalte oder andere Aufgabenbereiche des Bundesministeriums? Hier finden Sie Angaben des Presseministeriums, einschließlich Arbeitsmarktdaten.

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen zu den einzelnen Bereichen des Bundesministeriums.

sowie Weiterbildung

Die Kick-off-Veranstaltung am Samstag, 28. März, in Rosenheim war bereits gut besetzt und das Angebot vielfältig: In einer Paneldiskussion wurden Fragen von Schülern zum Themenkomplex Aus- und Weiterbildung erörtert. Die Berufsausbildung ist ein richtiges Vorbild. Dabei ist die fachliche Weiterentwicklung das A und O einer Laufbahn. Und was wissen Sie über Bildung?

Sind Sie mit einer Lehre rundum glücklich?

Bildung und Ausbildung: Baden-Württemberg.de

Die gute Qualifizierung der Mitarbeiter ist ein ausschlaggebender Standortvorteil für Baden-Württemberg. Damit wir auch in Zukunft an der Spitze des weltweiten Wettbewerbs stehen, verstärken wir die Aus- und Weiterbildung. Der Berufsausbildung unserer Nachwuchskräfte kommt in der Landesverwaltung eine zentrale Bedeutung zu. Rund 200.000 junge Menschen werden in Baden-Württemberg ausgebildet - mehr als die Haelfte jeder Altersgruppe.

Allen jungen Menschen, die eine berufliche Bildung anstreben, sollte die Chance dazu gegeben werden. Praktika können für viele Kinder und Jugendliche mehr motivieren als eine Schulkarriere mit Studienperspektive. Deshalb ist es uns ein Anliegen zu zeigen, wie interessant die innerbetriebliche Ausgestaltung ist. Neben der dualen Berufsbildung tragen berufsbildende Schulen seit langem unersetzlich zur fachlichen Qualifizierung bei.

Berufsbildende Schulen werden aufgrund ihrer erhöhten Aufgabenstellung stärker gefördert. Wir erweitern das IT- und Englischunterrichtangebot an den berufsbildenden Schulen. Die Staatsregierung will mit neuen Qualifizierungsmodellen in der Berufsausbildung mehr Jugendlichen den Hochschulzugang eröffnen. Andererseits sollen Studienabbrecherinnen und -abbrecher einen leichteren Einstieg in die Berufsausbildung finden - zum Beispiel durch Anerkennung von akademischen Leistungen.

Eingliederung durch Bildung und Migrantenjugend die Möglichkeit einer Bildung zu schaffen. Deshalb sind wir in der Lage, die notwendigen Fremdsprachenkenntnisse an den berufsbildenden Schulen zu unterrichten. Mit ausreichendem personellem und finanziellem Aufwand für die Präqualifikationsjahre für Arbeiten und Berufe (VABO) in den berufsbildenden Schulen wollen wir den schnellstmöglichen Wechsel in den regulären Unterricht anstreben.

Auch interessant

Mehr zum Thema