Arbeitsrecht Azubi

Auszubildende Arbeitsrecht

Startseite - Recht - Arbeitsrecht; Auszubildende. Das Ausbildungsverhältnis zwischen Auszubildenden und Ausbildern ist jedoch kein klassisches Arbeitsverhältnis. In diesem Leitfaden wird alles über das Arbeitsrecht im Ausbildungsbetrieb erklärt. Rund um "Lehrlinge und Überstunden": Lesen Sie, ob Überstunden während der Ausbildung erlaubt sind und was das Jugendarbeitsschutzgesetz dazu sagt.

Und was ist mit dem unverschämten Auszubildenden?

Seine Chefin muss sich das nicht anhören. Er gibt immer mutige Lösungen, ganz gleich, worum es geht. Sie müssen sich nicht mit unangemessenen Lösungen abfinden, und Sie sollten sie auch nicht auslassen. Mögliches Ergebnis: Ihre Angestellten tanzten auf der Nasenspitze. Wenn ein Angestellter oder, wie in diesem Fall, ein Praktikant Maßnahmen ergreift oder sich unangemessen verhält, sollten Sie zunächst ruhig bleiben.

"Der Boss ist erstaunt." Was ist zulässig, was nicht? Ulf Weigelt, Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Berlin, gibt Antwort auf Anwenderfragen. Wöchentlich, jeden Mittwoch, in der Rubrik "Da astunt der Chef". Hinweis: Der Verfasser behält sich das Recht vor, keinerlei Einfluss auf die Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und/oder Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Daten zu nehmen.

Eine Haftungsverpflichtung gegen den Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder immaterieller Natur bezieht, die durch die Verwendung oder Nichtverwendung der bereitgestellten Information bzw. durch die Verwendung unrichtiger und nicht vollständiger Information entstehen, ist generell auszuschließen. Verfasser im Sinn des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) ist Ulf Weigelt, Referatsleiter, 10435 Berlin, Deutschland.

Als übersichtliche E-Books liegen auch die Lösungen von Rechtsanwalt Ulf Weigelt vor. Hier sind alle Werke von Ulf Weigelt zu sehen. Es ist besser, ein persönliches Treffen mit dem jeweiligen Arbeitnehmer allein zu haben. Machen Sie deutlich, dass Sie keine unangemessenen Kommentare in Ihrem Unternehmen tolerieren.

Rechtsanwalt Ulf Weigelt ist Arbeitsrechtler in Berlin. Mit Sabine Hockling hat Weigelt auch die Beraterin für Arbeitsrecht inne. Sie sollten Ihrem Auszubildenden daher klar machen, dass kritische Anmerkungen ein gewisses Maß an Berufserfahrung erfordern - und er muss sich zunächst dieses Spezialwissen zulegen. Als Auszubildender oder Angestellter sollten Sie ihm klar machen, dass Sie von Ihren Mitarbeitern einen wertschätzenden Klang im täglichen Leben haben.

Darüber hinaus muss sich Ihr Auszubildender darüber im Klaren sein, dass die Gefahr arbeitsrechtlicher Folgen besteht, wenn er sich in Zukunft nicht an Ihre Anforderungen halten wird. Auf diese Weise können Sie eine Warnung aussprechen, wenn Ihr Auszubildender sein Benehmen nicht verändert.

Auch interessant

Mehr zum Thema