Arbeitslosengeld 1 und Kindergeld

Das Arbeitslosengeld 1 und das Kindergeld

Das Kindergeld und das Arbeitslosengeld - das wirft viele Fragen auf. Hallo, ich habe meine Ausbildung am 15.06.2011 erfolgreich abgeschlossen ! ja auch für das/die Kind(er) und nicht für die Eltern.

Der ist als Arbeitssuchender registriert, keine Sorge, sonst würde er kein Arbeitslosengeld bekommen. Seit Jahren bekomme ich wegen einer Behinderung meiner erwachsenen Tochter Kindergeld.

Arbeitslosenunterstützung 1 I Einkünfte

Möglicherweise vorhandene Privatvermögen werden beim Erhalt von Arbeitslosengeld nicht mit einbezogen, es gibt jedoch einige Regelungen, die hinsichtlich des Einkommens aus Zusatzeinkommen zu berücksichtigen sind. Ein etwaiges Zusatzeinkommen wird nach Abzug der Abgaben, Sozialabgaben und Zuschüsse vom Arbeitslosengeld abgezogen.

Ist ein Arbeitsloser für einen Zeitraum beschäftigt, für den er weniger als 15 Wochenstunden Anspruch auf Arbeitslosengeld hat, werden die Einkünfte aus der Erwerbstätigkeit nach Abzug aller Abgaben, Sozialabgaben und sonstigen Aufwendungen und eines Zuschusses in Höhe von 165 EUR von dem Arbeitslosengeld für den Monat, in dem die Erwerbstätigkeit aufgenommen wird, abgezogen.

Hat der Erwerbslose bereits in den vergangenen 18 Monate vor Entstehung des Anspruches zusätzlich zur Pflichtversicherung nebenberuflich gearbeitet, kann es sein, dass das in den vergangenen 12 Monaten erwirtschaftete Durchschnittseinkommen von der Anrechnung ausgenommen ist. Die DAS besagt, dass, wenn während der Teilzeitarbeit im Durchschnitt mehr als 165 EUR pro Kalendermonat erwirtschaftet wurden, dieser durchschnittliche Betrag als Freistellung erachtet wird.

Um mögliche Rückerstattungen bereits erbrachter Dienstleistungen zu vermeiden, sollte jede Nebenbeschäftigung unverzüglich der Arbeitsagentur mitgeteilt werden. Neben dem Bezug von Arbeitslosengeld kann der Empfänger auch andere Zuwendungen beantragen und erhalten. Dies kann bei einigen sozialen Vergünstigungen dazu führen, daß der Leistungsanspruch auf Arbeitslosengeld ganz oder zum Teil ausgesetzt wird.

Mit der Aussetzung des Arbeitslosengelds sollen Doppelzahlungen umgangen werden. Das Arbeitslosengeld ist von der Zahlung des Kindergeldes oder des Elterngeldes nicht berührt, solange der Begünstigte für die Dauer von 15 Wochenstunden arbeiten kann, d.h. dem Markt in der gewohnten Form zur Verfügung steht.

Kindergeld, Wohnbeihilfe und Arbeitslosengeld 2 haben keinen Einfluß auf das Arbeitslosengeld. Sie werden als "harmlose Leistungen" betrachtet und können daher neben dem Arbeitslosengeld in Anspruch genommen werden, ohne als Verdienst gezählt zu werden.

Kann ich Kindergeld bekommen? ALG1 und 20 Jahre alte

Kindergeld, Elternbeihilfe, Kindergeld, BuT Alles rund um das Thema Kindergeld sowie Kindergeld und damit verbundenes "Geld" (BuT....) im Rahmen der Arbeitslosigkeit. Aber ich lebe nicht mehr zu Haus bei meinen Alten, sondern bin ausgereist! Habe ich Anspruch auf Kindergeld, bis ich volljährig bin? Auch wenn ich erwerbslos bin? verbleibt es dabei.

Dank Martin ! Hello Martin in Ihrem Verweis ist auch: Zitat: Ist das Kinde ohne Beschäftigungsverhältnis bei der Arbeitsagentur Leistungsträger für Beschäftigung oder einem vergleichbar gewährt Arbeitslosengeld II Beschäftigungsverhà als arbeitssuchendes Sorgerecht registriert, so wird das Kindergeld über ab dem achtzehnten Lebensjahr, bis zur vollendeten Eingliederung des 21. Hello Martin in Ihrem Verweis sagt auch: "Das gilt für mich oder nicht?

Dies ist nur möglich, wenn Sie bei ALG 1 "ausbildungssuchend" registriert sind. an deine Eltern). Wie in Martins Link steht auch auf den Webseiten der BA: Zitat: Kindergeld kann bis zum vollendeten Alter von 20 Jahren erhalten werden, wenn es bei der Arbeitsagentur für oder einer weiteren zuständigen ausübt Arbeitssuchenden Arbeitslosengeld II und keiner mehr als geringfügige Leistungsträger ausübt angemeldet ist.

Geringfügige Tätigkeiten schließen das Recht auf Kindergeld nicht aus. Kein Anrecht auf Kindergeld entsteht, wenn Einkünfte und Bezüge des Kinds den jeweils jährlichen Höchstbetrag übersteigen überschreiten (2004 bis 2009: 7.680, ab 2010: 8.004 Euro). Auch nach vollendetem Alter kann ein Kind weiterhin berücksichtigt sein, wenn es seinen rechtmäßigen Wehr- oder Zivildienstdienst absolviert hat oder statt dessen einen solchen, nämlich längstens für die Laufzeit des rechtmäßigen Grundwehr- oder Zivildienstes. Eine solche Dienstleistung ist nicht möglich.

Bezugsquelle: Zitat: Habe ich Anspruch auf Kindergeld bis zum Alter von 20 Jahren? Sie sind 20, also sind Sie im Alter von 20 Jahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema