Arbeitsamt Lehrstellenangebote

Lehrstellenangebote des Arbeitsamtes

Vor allem aber: Wo gibt es Ausbildungsplätze? Das Personal des Jobcenters Eigenbetrieb des Landkreises Vorpommern-Rügen hilft Ihnen gerne bei der Suche nach einem Arbeitsplatz oder Ausbildungsplatz. Lehrstellenangebote und Bewerberprofile werden automatisch verglichen.

Handwerkskammer für Handwerker

Kaffeeflecke auf dem Briefkopf, Schreibfehler, falsche Formulierung - wer im Bewerbungsbrief schlampig ausrutscht, verliert seine Chance auf einen Lehrstellenplatz. Vor allem aber: Wo gibt es Ausbildungsplätze? Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Kontaktstellen, Rufnummern und Anschriften im Internet: Laut Pressesprecher Lars Bökenkröger steht die Ausbildungsberatung der IHK Rhein-Main den ausbildungsbereiten Unternehmen und Schülerinnen und Schülern für Auskünfte über die handwerkliche Berufsausbildung zur Seite.

Kontakt: Main-Taunus-Kreis: Ursula Küst, Tel. (0 69) 9 71 72-1 77 Frankfurt: Oliver Flaß, Tel. (0 69) 9 71 72-1 74 Ausbildungsinteressierte können auch einen Ausbildungsstellenplatz unter http://www.lehrstellen-im-handwerk. de in der Online-Lehrstellen-Datenbank vorfinden. Die Handwerksberufe bieten über 100 Lehrberufe, von denen die Jugendlichen oft nichts wissen.

Mit dem Internetportal www.teamhandwerk.de will die "Aktion modernes Handwerk" nicht nur Lücken im Wissen schliessen, sondern auch auf altersgerechte Ausbildungsplatzsuchende hinweisen. Der IHK für Frankfurt und die beiden Kreise Main-Taunus und Hochtaunus bieten eine Ausbildungsplatzbörse im Intranet an. Das Angebot ist unter www.frankfurt-main.ihk. de zu sehen. Junge Menschen, die Hilfe bei der Suche und Anmeldung benötigen, telefonieren am besten unter den nachfolgend genannten Service-Nummern, um einen Gesprächstermin für die Personalberatung, Arbeitsvermittlung und dergleichen zu erhalten, vermutet Arbeitsagentur-Sprecherin Sabine Brockmann.

"Die Beratungsgespräche gehen dann gezielt dahin, wo der junge Mensch noch Hilfestellung braucht, um eine angemessene Förderung zu erhalten, zum Beispiel durch Bewerbungstraining und Fördermaßnahmen oder ganz gezielt den richtigen Ausbildungsplatz. Frankfurt-Höchst: Ausbildungsungsstellen und Berufsberatung, Curmainzer Str. 4, 65929 Frankfurt-Höchst Telephone (0 69) 3 08 35-2 07. Hofheim: Ausbildungsungsstellen und Berufsberatung, Am Kreishaus 1-5, 65719 Hofheim Telephone (0 61 92) 9 51 16-15. The service numbers are available Monday to Friday from 8 am to 6 pm.

Wenn Sie keinen eigenen Internetanschluss haben, können Sie die Selbstauskunft in den Eingangsbereichen der Agentur für Arbeit kostenfrei und ohne Voranmeldung benutzen. Auch die Pressesprecherin der Agentur für Arbeit bezieht sich auf das Berufinformationszentrum (BIZ) in der Frankfurter Fischerfeldstraße10-12. Tel. (0 69) 21 71-22 22 Auch ein Einblick in die Arbeitsmärkte der Tagespresse ist wert. Auf findet man unter www.rheinmainmedia. de im Netz unter der Überschrift "Werbemärkte" Jobangebote (inkl. Ausbildungsplätze).

Mehr zum Thema