Arbeitsamt Förderung

Agentur für Arbeit

Drei Grundvoraussetzungen müssen als Voraussetzung für die Finanzierung durch das Arbeitsamt angesehen werden. Beschäftigungsförderung - BA Ja, zum Beispiel, wenn von den Antragstellern weniger als gewöhnlich erwartet wird. Mit der Integrationszulage helfen wir Ihnen. Damit soll die niedrigere Arbeitsleistung des neuen Mitarbeiters kompensiert werden. Kopf und Länge sind immer vom jeweiligen Fall abhängig.

Mehr dazu erfahren Sie in unserem Faltblatt zur Integrationszulage. Sie können unsere E-Services nutzen, um den Integrationsfragebogen direkt an die jeweilige Arbeitsagentur zu schicken.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Kontakt bei der jeweiligen Arbeitsagentur. Auch bei der Förderung von Beschäftigungsverhältnissen stehen wir Ihnen zur Seite. Arbeitsämter können einen vorübergehenden Lohnzuschuss und die erforderliche Unterstützung der Sozialpädagogik auszahlen. Damit soll die niedrigere Arbeitsleistung des neuen Mitarbeiters kompensiert werden. Kopf und Länge sind immer vom jeweiligen Fall abhängig.

Die Jobbörse steht Ihnen beratend zur Seite. Sie müssen sich für beide Optionen bewerben, bevor Ihr neues Arbeitsverhältnis beginnt. Ein Anspruch auf die Förderung ist nicht gegeben.

Startbeihilfe des Arbeitsamtes für Unternehmensgründungen

Die Gründungsförderung fördert Unternehmer aus der Erwerbslosigkeit, die sich selbständig machen wollen. Die Stiftungsbeihilfe erlaubt einen Zuschuß von ALG 1 + 300 pro Jahr. Die Anschubfinanzierung kann für weitere 9 Monaten zusätzlich 300 als Teil einer Anschubfinanzierung sein. Selbst wenn die Anschubfinanzierung eine Ermessensfrage ist, sollte sie immer fristgerecht erfolgen, wenn die Bedingungen erfüllt sind.

Höchstens 18.280 EUR Gründungsförderung. Nachfolgend finden Sie einen Ausschnitt aus dem Werk von Andreas M. Idelmann: Tipps and Tricks zum Gründungszuschuß. Stiftungszuschuss: Das Gründerstipendium soll als finanzieller Beistand für diejenigen dienen, die sich aus einem Arbeitsverhältnis oder einer Beschäftigung selbständig machen. Achtung: Die Startbeihilfe ist eine Versicherungsvergütung und ein daraus resultierender rechtlicher Anspruch auf die geleisteten Beitragszahlungen (mindestens 12 Monaten nach Zahlung innerhalb der vergangenen 24 Monate).

Dabei spielt es keine Rolle, ob das Anstellungsverhältnis durch Kündigung des eigenen Anstellungsverhältnisses (es besteht eine Sperrfrist) oder durch Kündigung durch Dritte beendet wurde, noch sind Abfindungszahlungen im Schadenfall enthalten, d.h. das eigene Vermögen spielt keine Rolle. 3. In einem Zeitarbeitsverhältnis stehen Sie noch immer und wollen sofort nach dem Ende des Anstellungsverhältnisses in die Selbständigkeit übergehen. Erledigt werden alle Förmlichkeiten während der vergangenen Wochen und beginnt sofort nach Kündigung des Dienstverhältnisses.

Dies ist auch bei Selbststornierung und Sperrfrist möglich; hierfür gibt es spezielle Hinweise. In beiden Fällen müssen Sie jedoch einen Tag lang erwerbslos sein. Du bist bereits erwerbslos und hast noch einen Anspruch auf das ALG 1 von 150 Tagen, befindest dich in einer bezuschussten Fortbildung oder warst schon einmal selbstständig.

Potenzielle gewerbliche Vertreter oder ähnliche beteiligte Personenkreise sind förderungswürdig, wenn sie nicht als Scheinselbständige tätig sind. Stiftungen im Auslande sind nicht teilnahmeberechtigt. Wenden Sie sich an das Arbeitsamt Ihres Wohnortes, um die Arbeitslosenmeldung bzw. die Ausstellung der Bescheinigung über die Beschäftigung zu erfahren. Ein Tag Arbeitslosengeld ist obligatorisch.

Wenn Sie Ihr Unternehmen rechtzeitig aufbauen wollen, empfiehlt es sich, Ihre Bewerbungsunterlagen bereits während Ihrer Anstellung auszufüllen. Im dringlichsten Falle bedeutet dies auch, dass Sie Ihren zuständigen Verwalter in einem Vorstellungsgespräch für die Arbeitslosenmeldung über Ihre beabsichtigte Selbständigkeit informieren - das ist üblich. Tipp: Da die Antragsbearbeitung für einen Stiftungszuschuss ca. drei Wochen in Anspruch nehmen kann und Ferien hinzugefügt werden können, empfiehlt es sich, die kompletten Dokumente vier Wochen vor der Selbständigkeit einzureichen, damit eine problemlose Zahlung erfolgt.

Beispiel: Sie wurden Ende September am 31.12. des aktuellen Geschäftsjahres beendet, wollen am 03.01. des folgenden Geschäftsjahres feststellen und haben keine Sperrfrist. Bewerben Sie sich innerhalb von 2 Tagen, machen Sie einen Gesprächstermin mit der Arbeitsagentur, in diesem Bereich sagen Sie uns, dass Sie Ihr eigenes Unternehmen starten wollen, beschreiben Sie kurz Ihre Vorstellung und bringen Sie den Förderantrag mit (Einreichung des Antrags).

Anschließend wird ein Businessplan erstellt und eine kompetente Instanz für die Erstellung von Gutachten gesucht. Registrieren Sie eine freie Mitarbeit am 03.01. des folgenden Jahres oder Ihre Erwerbstätigkeit im selben Zeitabschnitt ("2. Januar" ist der Tag der Arbeitslosigkeit!). Sie haben den Vertrag jedoch zum 30. Dezember selbst beendet (unter Beachtung der Kündigungsfristen) und wollen nun innerhalb der Sperrfrist eine neue Gesellschaft errichten.

Informieren Sie den Verantwortlichen, machen Sie auf die bestehende Ausführungsordnung aufmerksam und gehen Sie wie unter a. Sie haben eine Kündigung ausgesprochen, wollen aber die Sperrfrist für andere Zwecke (Schulung zur Aufbereitung, etc.) verwenden und diese sofort nach der Sperrfrist ab dem 2. April festlegen. Die Arbeitslosenentschädigung I erhalten Sie bereits, wollen aber so lange wie möglich beginnen, d.h. bis zur 150-Tage-Frist.

Die Beantragung eines Stiftungszuschusses ist vor Ende der 150 Tage zu sammeln (und damit einzureichen); der Förderantrag kann nach dem Stiftungsdatum eingereicht werden. Eine zeitliche Begrenzung gibt es nicht, in einigen Fällen mehr als zwei Monaten dazwischen. Mit der verspäteten Einreichung wird die Anschubfinanzierung nicht gekürzt. Oftmals existiert die Vermutung, dass der Niederlassungszuschuss nicht bewilligt wird, mit einer sowieso vorgesehenen Unabhängigkeit.

Vielmehr wird der Zeitraum einer eventuellen Förderung aufgrund einer kurzen Erwerbslosigkeit etwas kleiner und damit vorteilhafter sein, als dies für den Falle gegeben wäre, dass erst kurz vor Antritt des 150. Auch ein kurzes Wort zur Arbeitslosenquote kann als Zeichen für Ihre Zielstrebigkeit gewertet werden und dass Sie selbst von Ihrer Unabhängigkeit überzeugen.

In jedem Falle sollten Sie sich den Förderantrag inklusive Gutachten übergeben haben. Wenn Sie mit Ihrem Dienstgeber einen Kündigungsvertrag für das vorhandene Dienstverhältnis abgeschlossen oder selbst beendet haben, haben Sie in der Regel ein Anrecht auf Arbeitslosenunterstützung 1 und damit auf ein Startgeld, jedoch kann eine Sperrfrist auferlegt werden.

Der Stiftungszuschuss verbleibt Ihnen in vollem Umfang, wird nur zeitverzögert ausbezahlt ( "Gründung während der Sperrfrist": s. u.) Dies auch dann, wenn Sie eine Entschädigung erhielten bzw. empfangen haben. Maßgeblich ist daher nicht eine etwaige Sperrfrist, sondern die Einräumung des Anspruches an ALG1`s. Ausschlaggebend ist für Sie die Erfüllung der formellen Vorkehrungen.

Anmeldung zur kurzfristigen Arbeitssuche, Arbeitslosenregistrierung und Vorlage von Dokumenten (Arbeitsbescheinigung(en)) bei der Arbeitsvermittlung. Hinweis: Bewerben Sie sich auf jeden Falle bei ALG, auch wenn Sie: Gestatten Sie sich nicht von Erwägungen über die Sperrfrist leiten zu lassen, da diese den Bezug der Anschubfinanzierung nicht mitbestimmen. In diesem Falle gibt es eine Ausführungsanweisung, auf die Sie sich beziehen können: "Nach dem Ende der Aussetzungsfristen gemäß 142 bis 144 ist bei Erfüllung der übrigen Bedingungen eine Anschubfinanzierung gemäß 58 Abs. 1 für einen Zeitraum von neun Monate zu zahlen.

142 bis 144 wird die Anschubfinanzierung erst nach diesem Zeitraum gezahlt. "Beispiel: Sie haben Ihren Vertrag selbst beendet (zum Stichtag 30. Dezember), haben eine Sperrfrist (bis zum 30. März des Folgejahres) bekommen, erwarten kurzfristige Bestellungen und wollen (und müssen!) während der Sperrfrist einrichten, damit Sie im Falle eines Versicherungsfalles eine Rechnung ausstellen können und auch anspruchsberechtigt sind.

Das Bewerbungsschreiben und die Bewerbung sind pünktlich abgeschlossen. Vor dem 31.12. haben Sie Ihre beabsichtigte Selbständigkeit mit Ihrem Arbeitsvermittler erörtert und den Förderantrag für die Stiftung bekommen (also gestellt!). Der ausschlaggebende Befehl, erst anwenden, dann setzen, wird also beibehalten, der dritte Jänner wird der Arbeitsagentur als Beginn der Selbständigkeit bekannt gegeben, der zweite Jänner ist also der Tag Ihrer Arbeitslosen.

Sie erstellen ein Gutachten und ggf. weitere Dokumente während der Sperrfrist. Ab dem 1.4. des folgenden Jahres bekommen Sie den Stiftungszuschuss für 6 Wochen. Die Garantie ist, dass Sie einen Tag lang wirklich ohne Arbeit sind. Damit wird auch ein Residualanspruch auf Arbeitslosenunterstützung (im oben genannten Falle für einen Zeitraum von ca. 3 Monaten) ausgelöst, der erst nach vier Jahren erlischt.

Die Anmeldeprozedur ist nicht gleichförmig, die Registrierung kann und sollte auch in absehbarer Zeit erfolgen, d.h. Sie können sich mehrere Monate im Vorhinein bewerben, Sie sollten dies auch tun, um eine vorzeitige Einreichung des Antrages auf einen Stiftungszuschuss (mindestens 4 Monate vor Beginn Ihrer selbständigen Tätigkeit) zu gewährleiste.

In der Zwischenzeit wird gefragt, in welchem Umfang eine Gründungsförderung beansprucht wird, dem Antragsformular sollte dann ein bestehender Businessplan beigefügt werden. Die Aufnahme eines Handels muss der Regulierungsbehörde gemeldet werden. Gründungsförderung und Gründung der Gesellschaft schliessen sich unter keinen Umständen aus. Auch für Gesellschaften mit beschränkter Haftung ist eine Anschubfinanzierung möglich. Wenn Sie an eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung denken, aber nicht unbedingt von Anfang an eine solche errichten müssen, sollten Sie zunächst die rechtliche Form einer Einzelfirma aussuchen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Lohn für die ersten sechs Monate mindestens 1.500 EUR beträgt, wenn Sie eine Vergütungsregelung haben. Teambildung im Zuge der Errichtung einer GbR: Auch hier ist der Niederlassungszuschuss ohne Probleme möglich. In der Regel resultiert dies aus dem Projekt, d.h. Investitions- und Betriebskosten in der Anfangsphase vermindern den Betriebserlös in der Anfangsphase und weisen somit einen Förderbedarf auf.

Verliert die Voranmeldung einer Teilzeit-Selbstständigkeit prinzipiell den Rechtsanspruch auf eine Anschubfinanzierung? Wird das Beschäftigungsverhältnis vom Arbeitgeber beendet, müssen Sie sich unverzüglich als Arbeitsloser anmelden und einen Arbeitslosengeldantrag einreichen. Im Falle eines Anspruchs auf Arbeitslosenunterstützung kann die Vollzeit-Selbstständigkeit durch die Anschubfinanzierung unterstützt werden. Dies betrifft (nur) den Zeitaspekt oder gibt es Unterschiede im Inhalt; ist die volle berufliche Unabhängigkeit durch die Behörde vom ( "registrierten") Ausmaß der Unabhängigkeit oder nur von der für die Tätigkeit erforderlichen Zeit abhängt?

Sind Sie bereits erwerbslos und wollen sich vorher selbständig machen? Die Einkünfte aus Nebentätigkeit können auf das Arbeitsentgelt nach 141 anrechenbar sein. Bitte beachte, dass du nur dann erwerbslos sein kannst, wenn deine Nebentätigkeit weniger als 15 Wochenstunden beträgt. Wenn eine Erwerbstätigkeit länger als 15 Arbeitsstunden dauert, wird kein Anspruch auf Arbeitslosenunterstützung mehr erhoben.

Im Falle einer selbstständigen Erwerbstätigkeit bestimmen Sie Ihr Teilzeitarbeitseinkommen aus dem Überhang der betrieblichen Erträge über die betrieblichen Aufwendungen, das dann von Ihrem Arbeitsentgelt abzüglich eines Zuschusses von 165 EUR abgezogen wird. Im Sozialgesetzbuch heißt es in der neuen Fassung des 7 Abs. 4 SGB IV, dass Menschen, die eine Anschubfinanzierung nach 421l Abs. 1 SGB III in Anspruch genommen haben, für die Zeit ihrer Förderung als selbständig erachtet werden.

Basis dafür sind Arbeits- und andere Vereinbarungen. In Einzelfällen können Sie den Sozialversicherungsstatus (V 27) der Pensionskasse des Bundes beantragen, um sich selbst davon zu überzeugen, ob Sie eine entsprechende selbständige Tätigkeit ausüben. Die Bundesagentur für Arbeit ist seit dem 01.01.2005 an die leistungsrechtliche Beurteilung dieser Untersuchung geknüpft.

Hinweis: Die Verständigung mit der Arbeitsvermittlung ist unerlässlich. Der aufwendigste Teil des Antrags auf die Anschubfinanzierung ist die Businessplanerstellung. Außerdem mangelt es an der Übung: In der Regel verfassen Sie dieses Papier zum ersten Mal; neben der praktischen Erfahrung mangelt es an Erfahrungswerten zur Vertriebsplanung und an spezifischen Erfordernissen der Zeitarbeitsfirma.

Organisatorisch: Nutzen Sie Ihren Zeitplan und blockieren Sie mehrere Termine, an denen Sie störungsfrei weiterarbeiten können. Zu den Zahlen: Wähle die rückläufige Umsatzkalkulation: Plane zunächst alle anfallenden Ausgaben, ggf. zuzüglich Umsatzkosten und natürlich deine Abhebungen. Der Businessplan muss aus drei Komponenten bestehen. Bei dem Businessplan handelt es sich um eine b e t r i e b l l l i c h e Kalkulation, d.h. nur die dem Betrieb zurechenbaren Umsatz- und Kostenkomponenten sind konsistent: Dies gilt auch für die Gründungsförderung, die einen Beitrag zu den Lebensunterhaltskosten darstellt und nicht in den Zahlen des Businessplans enthalten ist (indirekt, da Ihre Auszahlungen in der Anfangsperiode durch den Kauf des Businessplans niedriger sind).

Für den Zeitraum des Erhalts der Anschubfinanzierung ist ein Erfordernis vorzulegen, d.h. in den ersten sechs Lebensmonaten (Grundförderung) sollte der Ausgleich der Einnahmen/Ausgaben so sein, dass Ihre Lebensunterhaltskosten ohne die Anschubfinanzierung nicht abgedeckt werden können Eigenmittel sind für den Antrag auf Anschubfinanzierung nicht notwendig, dies bedeutet auch, dass das vorhandene Eigenmittel keinen negativen Einfluss auf den Anschubfinanzierungsbedarf hat, da es dem privaten Sektor zugeordnet werden kann.

Die Startbeihilfe soll keinen unfairen Konkurrenzkampf fördern; sie soll einen Stundenlohn verhindern, der nur durch eine Startbeihilfe möglich ist. Wenn Sie als Gewerbetreibender oder Dienstleistungsunternehmen einen Stundenlohn von 20 EUR bieten, kann es zu Problemen mit der Arbeitsvermittlung und der Expertenstelle kommen. Wir empfehlen von dieser Präsentation abzuraten, den Verkauf von Anfang an zu gestalten.

Andernfalls werden im Businessplan nur Nettowerte verwendet (Ausnahme: Liquiditätsplanung). Was ist das Verfahren, wenn ich einen Kredit benötige: Kann die Bundesagentur für Arbeit die bewilligte Förderung zur Voraussetzung für den Erhalt der Anschubfinanzierung machen? Sollte es, wie im Handel und in der Hotellerie, aber auch beim Unternehmenskauf nicht möglich sein, das Projekt ohne finanzielle Unterstützung durchzuführen, kann es ratsam sein, den Antrag auf Anschubfinanzierung und Bankkredite zu unterteilen.

Hinzu kommt noch ein anderer Punkt: Für die Finanzierung / für Ihre Hausbank ist der Erhalt einer Anschubfinanzierung oft ein nicht unerheblicher Teil, da bis zu achtzehntausend EUR weniger Abhebungen getätigt werden müssen, daher die folgende Anregung. Falls Sie Mittel brauchen, separieren Sie die beiden Anträge im Businessplan für die Anschubfinanzierung als Personalkredit oder Beteiligungskredit, Lieferantenkredite usw. und genehmigen Sie die Anschubfinanzierung.

Auf diese Weise können Sie der Hausbank die Anschubfinanzierung zeitnah vorlegen. Wenn Sie z.B. die externe Finanzierung als Serviceanbieter nutzen wollen, dies aber für das jeweilige Untenehmen nicht unbedingt nötig, sondern erwünscht ist, ist das oben genannte separate Verfahren nicht vonnöten. D. h. diese sollte bereits vor Beantragung des Stiftungszuschusses genehmigt worden sein.

Der Businessplan ist fertiggestellt, jetzt können Sie den folgenden Arbeitsschritt machen, das sogenannte Gutachten. Das Arbeitsamt vergibt dabei die ökonomische Bewertung der Realisierbarkeit Ihrer Unternehmensidee an sogenannte Experten. Erstens Ihren Businessplan und zweitens das Formblatt ´fachkundige Stellungnahme´, das Sie von der Bundesagentur für Arbeit haben.

Berechnen Sie 2 - 4 Kalenderwochen, je nach Arbeitsaufwand, Ferienzeiten etc. bei Kanzleiübernahme. Im Falle von freiberuflichen Consultants erfolgt derselbe Prozess innerhalb einer einzigen Arbeitswoche oder sogar rascher, sofern keine wesentlichen Änderungen am Businessplan vorgenommen werden. Das gilt sowohl für Ihren Businessplan als auch für andere Subventionen, die für Sie geeignet sind.

Idealerweise reichen Sie alle Dokumente vier Wochen vor Aufnahme Ihrer selbständigen Erwerbstätigkeit ein, damit genügend Zeit für die Abwicklung zur Verfügung steht, und Sie erhalten den Stiftungszuschuss ohne Lücken im ersten Lebensmonat. Eine nachträgliche Einreichung ist aus unserer Sicht durchaus möglich, ausschlaggebend ist letztlich die frühere Erfassung der Bewerbung und der Start der Selbständigkeit vor Ablauf der 150-Tage-Frist.

Es ist kein Problem, die kompletten Dokumente innerhalb von drei bis vier Monaten nach Gründung des eigenen Unternehmens abzugeben. In Einzelfällen haben wir bereits Perioden von 10 Kalenderwochen durchlaufen. Natürlich ist dies keine Anregung, es ist nur von Bedeutung zu wissen, dass die Folgeabgabe kein Knock-out-Kriterium ist, die Anschubfinanzierung wird dann in einer einzigen Höhe ausbezahlt, die Neunmonatsfrist wird nicht gekürzt, der Mangel an liquiden Mitteln muss in der Zwischenzeit selbst ausgeglichen werden.

In Einzelfällen kann es passieren, dass die Bewerbungsunterlagen unrichtig sind und ein Stiftungszuschuss nicht gewährt wird oder andere formelle Ursachen vorlagen. Dies ist ein weiterer Anlass, die Dokumente vor der Gründung eines eigenen Unternehmens zu unterbreiten. Praxisbeispiele: Pseudo-Selbstständigkeit: In Ihrem Businessplan gibt es Anzeichen dafür, dass Sie nicht selbständig sind.

Die 150-Tage-Frist ist noch nicht abgelaufen: Besuchen Sie Ihren Betreuer, sammeln Sie den Auftrag ein und klären Sie ihn selbst. Kündigen Sie gegebenenfalls Ihre Selbständigkeit, registrieren Sie sich erneut als Arbeitsloser und bewerben Sie sich um eine neue Stelle. Nein, sobald eine Startbeihilfe genehmigt wurde, wird sie nicht mehr von der Arbeitsagentur oder anderen Stellen überprüft.

Selbst wenn Sie nach sechs Monaten wieder in die Erwerbslosigkeit zurückkehren, bedeutet dies in der Regel die Verpflichtung, den Beruf als Teilzeitselbständiger anzumelden. Ausdehnung der Starthilfe für Entwicklungshilfe: Die Ausdehnung (neunmonatig x 300,- Euro) ist eine Ermessensfrage der AMS. Auch das wirtschaftliche Klima hat Einfluss, je mehr Bewerbungen eingereicht werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Arbeitsagentur bereit ist, darauf zu reagieren.

Denn es ist billiger, die Entwicklung zu fördern, als in die Arbeitswelt zurückzukehren. Es wird empfohlen, den Fortsetzungsantrag nach fünfmonatiger Laufzeit zu stellen und die erforderlichen Nachweise beizufügen: (Sammeln): Noch besser: Stimmen Sie von Anfang an zu, bpsw. Mit der kompetenten Aussage, dass Sie eine Beilage auf Grundlage Ihres Businessplans wünsch.

Seit 20 Jahren berät und finanziert Andreas Idelmann Existenzgründer und Jungunternehmer und ist Lehrbeauftragter für Existenzgründer mit der Gründungsförderung. Der Fachmann für Gründungsförderung und Verfasser des Leitfadens "Tipps und Tricks zu Gründungsförderung und Gründungsgeldern" 0211 911 82 196 oder 0234 - 931 02 37.

Auch interessant

Mehr zum Thema