Arbeitsamt Azubi Börse

Lehrstellenbörse des Arbeitsamtes

Informationen und Termine für den Ausbildungsplatzaustausch der Agentur für Arbeit finden Sie hier. Auch zu Beginn des Ausbildungsjahres hat die Agentur für Arbeit noch viele Ausbildungsplätze frei. Bewerbungen zwingend erforderlich - 80 Betriebe in der Bildungsbörse der Agentur für Arbeit und des Arbeitsamtes

Luise Kreit hielt bereits im Alter von sechs Jahren ihre erste Fotokamera in den Händen, jetzt will die 16-Jährige Photographin werden. Die Schülerin wird am Samstag bei der Trainingsbörse "Azubi sucht Seize Deine Chance! einberufen. "veranstaltet von der Agenturen für Arbeitsrecht Lüneburg Uelzen und dem Job Center. 80 Fachbesucherinnen und Fachbesucher stellen sich in den Räumlichkeiten der Arbeitagentur und im Eingangsbereich des Theaterhauses vor.

Für den Ausbildungsbeginn im Spät-Sommer sucht das Team noch eine Vielzahl von Nachwuchskräften. "Auch ab dem Stichtag gibt es noch viele Ausbildungsplätze", sagt Bernd Passier, Vorstandsvorsitzender der AMS. Aber: "Einige Firmen und Kleinbetriebe können ihre Ausbildungsstellen nicht mehr adäquat ausfüllen.

In der Praktikantenbörse können sich Antragsteller und Betriebe gegenseitig ausspionieren. Auf den Messeständen werden die Auszubildenden über ihre Auftraggeber informiert. Ebenfalls in der Nähe des Versandhauses Deerberg die Firma für Luise Creit. "Ich fotografiere und gestalte gerne Internetseiten", sagt Luise. Sie hat auch Lennard Bußmann. Aus diesem Grund hält er am Messestand der "Salü Salztherme Lüneburg".

Auszubildender Kevin Speer führt ihm einige Übungen mit Poolnudeln und Hanteln vor. Die 23-Jährige bildet bei uns zum Facharbeiter für Badebetriebe aus. Bei Lennard Bußmann nützt der Beruf jedoch wenig: "Wenn der Beruf etwas sportiver ist, habe ich nichts dagegen", sagt er. Aber er möchte lieber zuerst lernen, weshalb Lennard sich auch bei Betrieben mit dualer Berufsausbildung auskennt.

Die in Lüneburg und in Verden ansässige Firma bildet Industriekaufleute, Elektrotechniker und Flachglas-Mechaniker aus. Auszubildende für Flachglas-Mechanikerinnen und -Techniker berichten über die Arbeiten. Auf zum Speed-Dating. Nicht jedes Untenehmen ist auf diesem wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt erfolgreich. "Die Enttäuschung einiger Unternehmer über den Rückzug aus der Berufsausbildung ist groß. Vielmehr müssen sich die Betriebe viel intensiver um die Anziehungskraft der doppelten Berufsausbildung bemühen, Berufswege zeigen und auch weniger Qualifizierte betreuen.

Weil der heutige Mangel an Auszubildenden der Facharbeitermangel von morgen ist", sagt er. Im Jahr 2013/14 die zehn am häufigsten ausgewählten Lehrberufe der Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen:

Mehr zum Thema