Anzeige Auszubildende

Praktikantenwerbung

Auszubildende in Ihrer täglichen Arbeit, um Ihre Werbung zu personalisieren. Suchen Sie einen Lehrling? Zehn Tips für eine erfolgreiche Nachwuchsvermarktung

Die Auszubildenden sind heute ein sehr wertvoller Aktivposten: Immer mehr Firmen registrieren immer weniger Bewerber für ihre freien Ausbildungsplätze und immer weniger Jugendliche setzen auf eine Berufsausbildung. Um so mehr ist es für Firmen wichtig, diesem Umstand durch ein ansprechendes Bildungsmarketing zu begegnen und Auszubildende für ihr eigenes Haus zu gewinnen. In diesem Beitrag werden 10 Tipps für ein gelungenes Trainee-Marketing gegeben.

Entscheidend für eine gelungene Schulung ist der intensive Austausch mit der Schulungskammer, die auch Trainingsberatung anbietet. Gerade der Mittelstand ist in der Regel sowohl auf lokaler als auch auf regionaler Ebene positioniert und hat wenig Mittel für landesweite Marketingaktionen. Auch im Bereich Trainee-Marketing spielt die Stellenausschreibung eine sehr große Bedeutung, da man mit ihnen in kürzester Zeit eine große Reichweiten erreichen kann - wenn man sie auf den passenden Wegen platziert.

Hier gibt es für Auszubildende entsprechende Kanäle: Facebook-Anzeigen sind auch für die Auszubildendensuche geeignet, denn dort können Sie genau wählen, für wen die Anzeige angezeigt wird: Zum Beispiel welche Vorlieben, welches Lebensalter, welchen Wohnsitz und welche Hobbies der Antragsteller haben sollte, um wirklich nur das Geld für diejenigen ausgeben zu können, die auch an einer Auszubildendenstelle in Ihrem Ausbildungsbetrieb interessiert sind.

Sie können Ihre Anzeige auf 7 für den sozialen und mobilen Einsatz optimierten Channels gleichzeitig aufgeben. Genauso wie Sie als zukünftiger Auszubildender auf der Suche sind und sich dort über Ihre Ausbildungsmöglichkeiten, Ihr duales Studium und Ihr Betrieb informieren können! Deshalb ist es lohnenswert, mit professionellen Netzwerken spannende Portraits zu schreiben, aber auch potenzielle Auszubildende durch die klassischen Ausschreibungen, Praxiskurse und Bildungsmessen für sich zu begeistern.

Eine sehr überzeugende Möglichkeit des Trainee-Marketings ist der Trainee-Blog. Hier können ihre derzeitigen Auszubildenden über ihre tägliche Arbeit, ihre alltäglichen Arbeiten und Erfahrungen berichten. Das gibt Ihnen einen aufregenden und vor allem privaten Blick in die Berufswelt Ihres Hauses, ohne strenge Werbelinien. Eine Praktikumsstelle gibt den Studenten einen fundierten und vor allem realitätsnahen Eindruck von ihrem Betrieb und Sie gewinnen früh Talent.

Azubis ausbilden, die Sie auch in Ihrem Betrieb dauerhaft einbringen. Diskutieren Sie in einem Auswahlgespräch die Begabungen und Interessenslagen des Bewerbers, verschaffen Sie ihm einen Überblick über diesen Themenbereich und nutzen Sie ihn dort nachhaltig. Ihr Auszubildender ist hochgradig motiviert und weiß, was auf ihn als Arbeitnehmer kommt, und Sie haben langjährige Mitarbeiter und keine Mühe mehr, offene Positionen zu füllen.

Auch Flyer und Poster in Zügen und Autobussen sowie Give-aways (Stifte, Bonbons etc.) sind wesentliche Bestandteile eines guten Trainee-Marketings. Schließlich dürfen Sie natürlich nicht die Bewertung des Erfolgs der getroffenen Massnahmen vernachlässigen, denn nach dem Beginn der Ausbildung ist vor dem Beginn der Ausbildung. Anhand der Erfolgkontrolle erfahren Sie, welche Trainee-Marketingmaßnahmen am wirkungsvollsten waren und welche noch erweitert werden müssen.

Zu den weiteren Massnahmen gehört die Anhörung von Bewerberinnen und Bewerber sowie von Praktikantinnen und Praktikantinnen. Der Einsatz einer Außenwerbeagentur kann auch Sinn machen, um den Lernerfolg Ihrer Trainee-Marketingmaßnahmen zu steigern. Mehr Blogeinträge, die Sie vielleicht interessiert: So finden Sie den richtigen Auszubildenden für mein Betrieb?

Mehr zum Thema