Anlage B

Anhang B

Der Einbau ist nur dann einzureichen, wenn. Liste der Gewerke, die als registrierungspflichtiges Handwerk betrieben werden können. < a id="b1">Bildungskurs B 1: Berufsbezogene Kentnisse, Kompetenzen und ein dem Realschulabschluss entspricht.

2 ) Im Wirtschafts- und Verwaltungsbereich müssen die Zeiten für Volks- und Betriebswirtschaftslehre im branchenspezifischen Sachgebiet ohne Beeinträchtigung der Höchstgrenze erhöht werden. 3 ) Für Studierende, die nicht am religiösen Unterricht der Konfession beteiligt sind, wird das Studienfach Praxisphilosophie festgelegt, wenn die materiellen und persönlichen Vorraussetzungen erfüllt sind. 2 ) Im Wirtschafts- und Verwaltungsbereich müssen die Zeiten für Volks- und Betriebswirtschaft im branchenspezifischen Studienfach ohne Beeinträchtigung der Höchstgrenze erhöht werden.

3 ) Für Studierende, die nicht am religiösen Unterricht der Konfession beteiligt sind, wird das Studienfach Praxisphilosophie festgelegt, wenn die materiellen und persönlichen Anforderungen erfüllt sind. 2 ) Für Studierende, die nicht am religiösen Unterricht der Konfession beteiligt sind, wird das Studienfach Praxisphilosophie festgelegt, wenn die materiellen und persönlichen Anforderungen erfüllt sind.

Genehmigungsfreie Gewerke - Anhang B1

Für Gewerke, die nicht lizenziert sind, ist kein besonderer Befähigungsnachweis für die selbständige Ausübung notwendig. In Anhang B Teil 1 sind 52 Berufe als nicht genehmigungspflichtige Berufe untergliedert. Das Förderinstrument für die Meisterschülerprüfung (z.B. Meister-BAföG) gilt für die Berufe A und B1 gleichermassen. Das handwerkliche Handwerk ist in Anhang B2 der Gewerbeordnung aufgelistet und kann auch ohne Befähigungsnachweis selbständig geführt werden.

mw-headline" id="Regulatory content">Regulierungsinhalt="mw-editsection-bracket">[Bearbeitung> | Quellcode bearbeiten

Auch interessant

Mehr zum Thema