Alle Jobs der Welt

Sämtliche Jobs in der Welt

Sehr viel Geld, wenig Stress: Das sind die besten Jobs der Welt. Und was man (fast) überall auf der Welt machen kann. Wie Sie wissen, gehören in England alle Schwäne der Königin. Mit den Medien" oder "mit den Tieren" - das ist es, was viele Studenten später machen wollen. Bei Fielmann stehen Ihnen alle Türen offen.

13 beste Jobs für Reise-Junkies und Weltreisende

Das Gute: Freiberufler, die online arbeiten und nicht notwendigerweise an einen Redakteur/Agentur angebunden sind, benötigen für ihre Arbeit nur einen Computer und eine funktionierende Internetverbindung. Nicht für das Ungezwungene, aber wenn Sie es lieben, nach Kostbarkeiten zu suchen und zu verreisen, sollten Sie auf jeden Fall Archäologin werden. Bereits während ihres Studienaufenthaltes gehen die angehenden Diplomgeologen der Welt auf den Spuren aller Arten von felstechnischen Geheimnissen auf den Grund. 3.

Wohnen Sie in Ihrer bevorzugten Stadt im Ausland, lernen Sie jede Winkel davon kennen und geben Sie Ihr (Insider-)Wissen an Feriengäste von zu Hause weiter: Sie können aber auch bei einem Reiseveranstalter in Deutschland als Reiseleiter mieten und regelmässig mitreisen. Hier gibt es Frisöre, Mediziner, Masseure, Badewärter und und und und....Vielleicht gibt es auch etwas für Sie, und Sie können Ihren Job auf der ganzen Welt machen, anstatt trocken zu fahren?

Reise zu den schoensten Plätzen der Welt, um sie ins beste Licht zu setzen: Für permanente Photographen und Kameraleute, die zusammen mit einem Redaktionsteam und Techniker ins Ausland fahren, ist es eine Erleichterung. "Schon in jungen Jahren träumten viele davon, in einem Flugzeug um die Welt zu fliegen und ins ferne Land zu fliegen.

Aber wer gern reist, viele verschiedene Menschen kennen lernt und die Stimmung am Airport mag, könnte mit dieser Berufsauswahl zufrieden sein. Schönster Beruf der Welt: Um die Welt fahren und Strand ausprobieren! Wir suchen regelmässig freiberufliche Strand-Tester und Praktika für verschiedene Staaten und Gebiete. Wenn Sie eine Fremdsprache, ein Musikstück oder eine Informatik lernen wollen, müssen Sie nicht zwangsläufig ein gelernter Dozent sein.

Jet um die Welt und kümmert sich um die schönste Luxusvilla: Manche machen das neben ihrer Arbeit oder nur auf Reisen: Führen Sie einen Reise-Blog. Das hat den großen Nachteil, dass Sie das tun, was Sie am besten können: verreisen. Reise-Blogger erzielen Einkünfte, indem sie beispielsweise Produkte und Services weiterempfehlen, die sie auf ihren eigenen Touren nutzen, so genannte Affiliate-Marketing.

Mehr zum Thema