Aktuelle Ausbildungsplätze 2017

Auszubildende 2017

Die Termine werden kurz im Voraus bekannt gegeben, über die aktuelle Ausbildungssituation informiert und auf regionale Angebote hingewiesen. July 2017 Suchen und finden Sie einen Ausbildungsplatz in Ihrer Nähe oder bundesweit - Stellenangebote. 16.02. 2018 ?

Erstmals seit sechs Jahren wurden 2017 wieder mehr Ausbildungsverträge in Deutschland abgeschlossen. Dieses hohe Ausbildungsniveau konnte im laufenden Ausbildungsjahr 2017 mit 14.650 gemeldeten betrieblichen Ausbildungsplätzen nahezu gehalten werden. In Heilbronn 243 Ausbildungsplätze: Die Jobbörse der Heilbronner Stimme.

Ausbildungsplatzchancen steigen weiter an

Ausbildungssaldo 2017 / Wanka: "Mehr innerbetriebliche Weiterbildung steigert die Chance auf einen Berufseinstieg" Die Anzahl der in diesem Jahr geschlossenen neuen Lehrverträge ist gegenüber dem Jahr zuvor auf 523.300 (plus 3.000) angestiegen. Besonders hervorzuheben sind die Verträge zur Weiterbildung (plus 4.700). Triebfedern auf dem Bildungsmarkt sind das Handwerksgewerbe, der öffentliche Sektor und die Freiberufler.

Nahezu 3.000 neue Ausbildungsplätze stellen sie zur Verfügung. Der Anteil der externen Verträge ging nach dem Vorjahresrückgang nochmals um 8,7 Prozentpunkte auf 15.900 zurück. Bezogen auf die Zahlen haben 100 Jugendliche nach Ausbildungsplätzen gefragt, gegenüber 104,6 (2016: 104,2). Das sind die Erkenntnisse der vom BIBB vorgelegten Befragung über Neuabschlüsse von Ausbildungsverträgen zum Stichtag 31. Dezember 2017.

"Nie zuvor waren die Aussichten für Jugendliche so gut, einen Ausbildungsstellenplatz zu bekommen. Ich freue mich besonders über das deutlich gestiegene Angebot an Ausbildungsplätzen, das auf knapp 5.000 anstieg. In der Summe ist die Anzahl der neuen Verträge im Rahmen des dualen Systems sowohl in den neuen als auch in den neuen Bundesländern angestiegen. Erstmals wurde eine größere Anzahl von Personen mit Flughintergrund in die Trainingsstatistik aufgenommen.

Nach Angaben der Agentur für Arbeit waren bis zum Stichtag fast 26.500 Antragsteller mit Flugerfahrung registriert, von denen mehr als ein Drittel von ihnen (35,9 Prozent) eine Berufsausbildung oder eine andere Integrationsmaßnahme antrat. In der Gesamtzahl zeigt die Studie auch im Jahr 2017 mehr offene Stellen als offene Stellen.

Bereits zum achten Mal war die Anzahl der noch offenen Ausbildungsplätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum höher: 49.000 der bei der BA angemeldeten Ausbildungsplätze waren Ende September 2017 noch vakant. Dies entspricht 5.500 Arbeitsplätzen oder 12,6 Prozentpunkte mehr als im vorigen Jahr.

Bei den Altbewerbern lag die Anzahl mit 23.700 um gut 3000 höher als im Vormonat. Das gilt vor allem für die neuen Länder (plus 25 Prozent). Demgegenüber ist die Anzahl der Antragsteller, die eine Ausbildungsalternative finden, aber weiter eine Berufsausbildung anstreben, um 3500 reduziert worden.

Er beträgt nun 56.500 (minus 5,9 Prozent). Anpassungsprobleme im Bildungsmarkt sind nach wie vor eine große Aufgabe. Gebiete mit vielen offenen Ausbildungsplätzen sehen sich besonders benachteiligten Gebieten gegenüber, in denen es für junge Menschen besonders schwierig ist, einen Lehrplatz zu bekommen. Vor allem in der aktuellen wirtschaftlichen Situation sind viele Unternehmen auf der Suche nach passenden Auszubildenden.

Die Anforderungen an kleine und mittelständische Betriebe bei der Besetzung ihrer Ausbildungsplätze nehmen zu. Das BIBB führt die Erhebung über neue abgeschlossene Lehrverträge alljährlich in Kooperation mit den für die Berufsbildung verantwortlichen Behörden durch. Die im Zeitraum vom 10. November des Vorjahrs bis zum 15. Juni des Berichtsjahres geschlossenen Verträge werden mitberücksichtigt.

Mehr zum Thema