Aevo Musterprüfung

Musterprüfung Aevo

Informationen zu Beispielfragen aus der AEVO-Prüfung finden Sie hier. Ausbilderprüfung Allgemeines: Die Klausur setzt sich aus einem geschriebenen und einem praxisnahen Teil zusammen. Registrierung: Sie bekommen eine Bestätigung der Registrierung per E-Mail. Per E-Mail oder per Brief an die Industrie- und Handelskammer. Stornierung: Die Stornierung der Untersuchung muss per E-Mail oder per Brief an die IHK erfolgen.

Über die in der Klausur erzielten Punkte erhält der Kursteilnehmer keine Zwischeninformationen.

Die Prüfungskommission gibt nach der Praxisprüfung das Resultat bekannt: "bestanden" oder "nicht bestanden". Prüfungsdauer: 30 min. Der Prüfungsteilnehmer legt ein eigenes Arbeitsmittel (das vierte Exemplar) zur Vorprüfung vor. Der Test wird in einem Klassenzimmer oder Sprechzimmer durchgeführt. Fazit der Prüfung: Der Revisionsausschuss schliesst die Beurteilung der Prüfungsleistungen ab und gibt die " Vorabentscheidung " über das Untersuchungsergebnis ab.

Das Examen ist erfolgreich, wenn von 100 erreichbaren Punktzahlen im geschriebenen und im Praxisteil 50 Punkte erzielt wurden.

Facharztprüfung AEVO IHK Bonn/ Rhein-Sieg

Unterschiedliche Voraussetzungen bei der Erstellung und Abwicklung der praxisnahen und schriftlich fixierten Prüfungen bei einer IHK stellen zukünftige Trainer immer wieder vor einiges mehr. Die Kenntnis dieser Einzelheiten erleichtert Ihnen die Prüfungsvorbereitung merklich. Anschließend findet die Registrierung über die Zugriffsdaten statt. Es wird nicht auf die Befreiungsmöglichkeit von der Klausur verwiesen.

Zeitplan der Klausur: Termine: Das Examen wird jeweils am ersten Dienstags des jeweiligen Kalendermonats durchgeführt. Eventuelle zusätzliche Daten erfragen Sie uns gerne in schriftlicher Form. Eine Übungsmöglichkeit mit schriftlicher Klausur gibt es hier oder auf meiner Webseite unter "Eine zentrale Probeprüfung...." im zweitletzten Teil. Einen Überblick über die zur Erprobung freigegebenen Hilfen erhalten Sie hier.

Praktischer Prüfungsplan: Termine: Das Examen wird samstags, montags und dienstags nach dem geschriebenen Teil durchgeführt. Eventuelle zusätzliche Daten erfragen Sie uns gerne in schriftlicher Form. Klausurplanung (Konzept): Das Seminar wird bis zwei Wochen vor der Klausur eingereicht. Wenden Sie sich an die IHK. Eine mediengestützte Präsentation zeigt, wie das ausgewählte Themengebiet in Ihrem Unternehmen kommuniziert wird.

Ein weiterer Stopp: Im Anschluss findet die Fachdiskussion unter Bezugnahme auf die vorherige Praxisdemonstration statt. Das Besondere: Für die Praxisvorführung ist ein Praktikant zwingend erforderlich. Die Bewerberin/der Bewerber für die AEVO-Prüfung muss einen Lehrling dabei haben. Welche spezifischen Voraussetzungen der "Praktikant" erfüllt, erfahren Sie bei der Industrie- und Handelskammer.

Sonstige: AEVO-Standardprüfung: Der fachliche und arbeitspädagogische Eignungsnachweis wird bei den Fachkammern in einem festgelegten einheitlichen Regelwerk eingereicht.

Mehr zum Thema