Abzüge vom Lehrlingsgehalt

Abzug vom Lehrlingsgehalt

Im Gehaltsrechner für Auszubildende werden die Abzüge vom Bruttogehalt des Auszubildenden abgezogen, die monatlich fällig werden. Wie viel werde ich von meinem Ausbildungslohn einbehalten? Auszubildende ( "Ausbildung, Steuer, Gehalt")

Sie erhalten im ersten Jahr 560,00 Euro netto, das sind 469,32 Euro netto ! im zweiten Jahr 654,00 Euro netto, das sind 534,20 Euro netto ! im dritten Jahr 747,00 Euro netto, das sind 598,39 Euro netto ! im vierten Jahr 841,00 Euro netto, das sind 667,53 Euro netto !

Vom Bruttogehalt werden 19,9% Pensionsversicherung in Abzug gebracht, 3,0% Arbeitslosigkeitsversicherung in Abzug gebracht, 15,5% Gesundheitsversicherung in Abzug gebracht, 1,95% Krankenpflegeversicherung in Abzug gebracht, Sie können trotzdem das Kindgeld beanspruchen, Sie haben Anspruch auf dieses Bruttogehalt!

Ausbildungsvergütung und Kontrolle wer weiß was?

Ausbildungsvergütung und Kontrolle wer weiß was? Guten Tag Menschen, ich habe eine Anfrage an Sie, wenn jemand weiÃ?, ob dies wahr ist, was ich heute zu hören.... Und das ist seit 1,9. 06 Ich habe eine Lehre gestartet, erhalte ich Brutto 480â' Lehrlingsgehalt (ich bin nicht verheiratet, ohne Kinder ) nach steuerliche Berater sind mir 373â'?

Oh ja, etwas anderes wird mit dem Antrag auf Wohngeld mögliches Kindesgeld gutgeschrieben werden? mfg und nicht böse, wenn ich schreiben, was verworren ist, haben überhaupt keinen eigenen Entwurf und sind etwas in kapriziösem....

Anführungsstrich: Hallo folute ich habe eine Anfrage zu Ihnen, ob jemand weiß, wenn dieses zutreffend ist, was ich erhielt, heute zu hören& Und seit 1.9. 06 habe ich eine Lehre angefangen, erhalte ich grobes 480â' Lehrlingsgehalt (ich bin nicht verbunden, keine Kinder) entsprechend Steuerexperte bleibe zu mir 373â'¬ übrig.

Oh ja, etwas anderes wird mit dem Antrag auf Wohngeld mögliches Kindesgeld gutgeschrieben werden? mfg und nicht böse, wenn ich schreiben, was verworren haben überhaupt keinen planen in ihm und bin etwas in kapriziös..... so dass Sie nur ab 7500 â'¬ bezahlen, warum so viel von Ihrem Lohn-/Gehalt in Abzug gebracht wird, ist, weil Sie für Ihre eigenen Steuerzahlungen ab 325â'¬ zurhälfte für selbst zuständig sind.

Anführungsstrich: so zahlt man nur ab 7500 â'¬, warum soviel von seinem Lohn-/Gehalt abgesetzt wird, weil ab 325â'¬ zurhälfte selbst für für seine Besteuerung zuständig ist. sollte eine Arbeitslosen-, Renten-, Kranken- usw. bedeuten freibeträge hat man zählst als Steuerklasse 1, aber man zahlt trotzdem keine Steuern, wenn man bereits Steuern zahlt würdest würdest würdest würdest bekommt man kein Kindergeld mehr.

So verdiene ich 440â' im ersten Jahr und habe nur 10,5% abzüge, also bekomme ich etwa 400â'' net! und das wird jedes Jahr mehr sein, das ist soziale Sicherheit, wo alles bei uns ist! aber ich bin Österreicher, also kann ich Ihnen nicht helfen! nur ein kleiner Gegenüberstellung!

Zitat: Du bist schlecht! ich verdiene also 440â' im ersten Jahr und habe nur 10,5% abzüge, also krieg ich etwa 400â'.... Nettowert! Anführungsstrich: Hallo folute ich habe eine frage zu Ihnen, ob jemand weiß, wenn dieses zutreffend ist, was ich erhielt, heute zu hören& Und seit 1.9. 06 habe ich eine Lehre angefangen, erhalte ich grobes 480â' Lehrlingsgehalt (ich bin nicht verbunden, keine Kinder) entsprechend Steuerexperte bleibe zu mir 373â'¬ übrig.

Oh ja, etwas anderes wird mit dem Antrag auf Wohngeld mögliches Kindesgeld gutgeschrieben? mfg und nicht böse, wenn ich schreiben, was verworren en haben überhaupt keinen planen in ihm und bin etwas in kapriziös....

Wer Erziehungsgeld erhält, muss noch keine Einkommenssteuer abführen. Kostenvoranschlag: Das Geld wird in erster Linie deinen Erziehungsberechtigten zugute kommen. Da gibt es die Möglichkeit genauso wie bei der Bafög das Bafög das Kindergeld unter elternunabhängig zu beantragen, es sind dann aber immerhin meist schwerwiegende unterstützen-rechtliche Bedenken vor Ort und die Eltern wollen das Kind meistens nicht.

Weil das Elterngeld vorerst den Kindern geschuldet ist, wird es im Wohnbeihilfe nicht berücksichtigt. Für mich werden ca. 20% des Bruttolohns abgezogen - es steht in jedem Falle noch zu!

Auch interessant

Mehr zum Thema